Neu auf meiner Wunschliste gelandet ist...

Anzeige

  • Ich überlege, ob ich das Buch nicht lieber auf meine SuB schiebe. Das liest sich wie etwas, das mich thematisch gerade sehr reizen würde.


    Ein politischer Thriller mit gut recherchierten Details zum Verteidigungssystem aus dem zweiten Weltkrieg? Klingt spannend.

    Ich habs abgebrochen und fands doof :-, Aber ich bin immer interessiert an anderen Meinungen:lechz:

    :study: Wie Krankheiten Geschichte machen - Ronald D. Gerste

    :study: Das Flüstern der Nacht (Dämonen-Zyklus 2) - Peter V. Brett

    :montag: Das Ambrosia-Experiment - Volker Dützer

    :musik: Woodwalkers: Hollys Geheimnis (3) - Katja Brandis

  • Goodreads schon wieder. Dieses Mal waren es "Seven Great Books Hitting Shelves This Week" (also 7 tolle Neuerscheinungen von dieser Woche), dafür auch nur ein Buch. :lol:


    "If you have never said "Excuse me" to a parking meter or bashed your shins on a fireplug, you are probably wasting too much valuable reading time."
    (Sherri Chasin Calvo)


    “I am not eccentric. It's just that I am more alive than most people. I am an unpopular electric eel set in a pond of catfish.” (Edith Sitwell)


    Alles rundum LGBT+ Bücher gibt's auf Scattered Thoughts and Rogue Words

  • pralaya, zu welchem Zeitpunkt? Und warum fandest du es doof? :-k

    Ich glaube ich hatte 50 Seiten gelesen. Der Anfang war mehr als wirr und die Protagonisten waren sowas von klischeehaft und extrem nervig, das hab ich mir den Rest des Buches geklemmt. Aber es gibt immerhin zwei Bewertungen hier und wenn du es doch unbedingt lesen willst, wie gesagt, ich bin immer an anderen Meinungen interessiert :)

    :study: Wie Krankheiten Geschichte machen - Ronald D. Gerste

    :study: Das Flüstern der Nacht (Dämonen-Zyklus 2) - Peter V. Brett

    :montag: Das Ambrosia-Experiment - Volker Dützer

    :musik: Woodwalkers: Hollys Geheimnis (3) - Katja Brandis

  • Ich glaube ich hatte 50 Seiten gelesen. Der Anfang war mehr als wirr und die Protagonisten waren sowas von klischeehaft und extrem nervig, das hab ich mir den Rest des Buches geklemmt.

    Der Autor schreibt in einer sehr anschaulichen Sprache, benennt dadurch direkt äußerlich markante Merkmale, was mir persönlich aber zusagt. ich habe es bisher auch nicht als zu klischeehaft empfunden, aber mal schauen, wie sich das weiterentwickelt.


    Lesen werde ich es also definitiv und mir nachher auch kaufen und hoffen, dass ich es im Nachhinein nicht bereue :D

  • Lesen werde ich es also definitiv und mir nachher auch kaufen und hoffen, dass ich es im Nachhinein nicht bereue :D

    Bitte berichte doch dann mal wenn Du magst, mich würde das Buch nämlich auch interessieren. :)

    "Es wäre blödsinnig alles Blödsinnige zu kommentieren." (Walter Ludin)


  • Dieses Buch ist dank Bookowl auf meiner WuLi gelandet.

    ISBN ist noch nicht mit einem CoverBild verlinkt, wahrscheinlich weil es erst am 31. Oktober erscheinen soll.

    Margaret Owen: Die Knochendiebin (Band 1 der Reihe: Die zwölf Kasten von Sabor)



    Empfohlen ab 14 Jahre. Ob ich dafür zu alt bin?


  • Dank Bridgeelke ist der von ihr genannte Brandhorst als Tb auf der WuLi gelandet.


    Wenn ich den Namen Andreas Brandhorst lese, muss ich immer an ein "uraltes" Buch von 1987 denken.

    Andreas Brandhorst: Planet der wandernden Berge (Ein Abenteuer-Roman des neuen deutschen Meisters der exotischen SF)

    Bastei-Lübbe (3404240669)

    Ich weiß zwar nicht, was laut Untertitel "exotische SF" bedeuten soll, aber gelesen habe ich den Roman öfters und dies gerne. Wird also mal Zeit, einen Sprung dreißig Jahre nach vorn zu wagen und zu schauen, wie seine heutigen Bücher sind.


Anzeige