In 365 Büchern durch das Jahr 2019 / 3. Quartal

Anzeige

  • 222. Ein Buch, in dem ein berühmter Maler vorkommt

    SUB: 01.01.2019: 558
    SUB: 01.07.2019: 560

    am Lesen: 1

    gelesene Bücher im Septemberi: 1
    gelesene Bücher gesamt: 11
    gelesene Seiten im September: 382
    gelesene Seiten gesamt: 6.483
    abgebrochene Bücher:
    neue Bücher seit dem 01.01.2019: 6


    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“


    Albert Einstein

  • 222. Ein Buch, in dem ein berühmter Maler vorkommt

    Maler, Denker, Philosoph, Erfinder, Konstrukteur. Leonardo da Vinci war ein wirkliches Universalgenie.

    Das Buch habe ich noch nicht gelesen.

  • 222. Ein Buch, in dem ein berühmter Maler vorkommt

    Lange her, aber hat sich gelohnt.


    Der berühmte Roman vom Lebens- und Schicksalskampf des großen Künstlers Henri Toulouse-Lautrec - zugleich das fesselnd-farbenvolle Bild einer Epoche.


    :study: -- Flanagan - Gould's Book of Fish

    :study:-- van der Geest - Das Abakadabra der Fische

    :musik:-- Bardugo - King of Scars


    Reihen neu/ergänzen

    01. Buchtitel dt. (Jahr)--ISBN

    02. Buchtitel dt. (Jahr), Buchtitel engl.--ISBN

    1-3 (Jahr) (Sammelband)--ISBN

  • 222. Ein Buch, in dem ein berühmter Maler vorkommt


    Caravaggio, das geniale Enfant-terrible der italienischen Barockmalerei.:love::love::love::love:

    :study: Karen Chance: Ride the Storm

    :montag: Volker Reinhardt: Pontifex



    Man sollte Gott nicht nach dieser Welt beurteilen, das war nur ein Versuch, der nicht gelungen ist, aber es muß ein Meister sein, der solche Schnitzer macht (Van Gogh, zitiert von Harald Lesch)

    Mögen hätt' ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut! (Karl Valentin)

  • 222. Ein Buch, in dem ein berühmter Maler vorkommt


    heute kann ich ein Buch, das ich geliebt habe, :love:nennen: Biographischer Roman über das Leben von Vincent van Gogh.



    2019: Bücher: 111/Seiten: 45 846
    2018: Bücher: 224/Seiten: 89 626
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Moriarty, Liane - Das Geheimnis meines Mannes

    Falkner, Brian - Der Tomorrow Code

  • 222. Ein Buch, in dem ein berühmter Maler vorkommt


    Kurzbeschreibung (amazon)

    Er ist von seiner Kunst besessen und kennt keine Kompromisse. Bereits als Kind hat Matthias Grünewald nur ein Ziel: Ein Werk zu schaffen, das Gott und der Schöpfung gerecht wird. Nichts kann ihn von seiner Vision abbringen – nicht sein eifersüchtiger Bruder, nicht die harten Lehrjahre und auch nicht Magdalena, mit der ihn eine innige Liebe verbindet. Heiraten wird er sie nie, denn seine Kunst steht immer an erster Stelle. Doch in seiner berühmten Magdalenenklage setzt er ihr ein unvergängliches Denkmal …

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • 222. Ein Buch, in dem ein berühmter Maler vorkommt

    Hokusai


    Um 1800 schmuggelte ein holländischer Kapitän Bilder eines damals unbekannten japanischen Malers nach Europa. Sein Name wurde bald weltberühmt: Hokusai.

    Die von einem leidenschaftlichen Interesse an der Natur und den Menschen seiner Heimat getragenen Malereien und Holzschnitte eröffneten zugleich den Blick in eine fremde Kultur. Jahrhundertelang hatte sich Japan vor der übrigen Welt verschlossen, war das Land mit dem Odium des Geheimnisvollen umgeben.

    Die Kultur des fernöstlichen Inselreiches war und ist durch Tradition geprägt. Das gilt auch für das Werk Hokusais, des außerhalb seines Landes wohl bekanntesten japanischen Künstlers. Seine wechselvolle Biografie zeichnet die Kunsthistorikerin und Japankennerin Ingrid Möller in 47 Szenen nach, die wesentlichen Lebensstationen folgen. Eindrucksvoll erzählt, ersteht zugleich ein lebendiges Bild des kulturellen und Alltagslebens im japanischen Kaiserreich um 1800.

    24 farbige Abbildungen vermitteln einen Eindruck von dem faszinierenden Werk dieses Künstlers, der längst Eingang in den Schatz der Weltkunst gefunden hat.


    1. (Ø)

      Verlag: EDITION digital


  • 222. Ein Buch, in dem ein berühmter Maler vorkommt


    Basierend auf dem Leben des Paul Gauguin erzählt Maugham die Geschichte des Malers Charles Strickland, der im Alter

    von 40 Jahren alles zurücklässt um in Paris Maler zu werden.

    Wir sind der Stoff aus dem die Träume sind und unser kleines Leben umfasst ein Schlaf.

    William Shakespeare


    :study:Neil Gaiman - American Gods

    :study:Robert McLiam Wilson - Ripley Bogle / MLR

    :study:Percy Bysshe Shelley - Major Works / Poems

  • 222. Ein Buch, in dem ein berühmter Maler vorkommt

    Von Vielschreiber Stuart M. Kaminsky stammt die 24 Einträge zählende Toby-Peters-Reihe (geschrieben zwischen 1977 und 2004), in der er die fiktiven Fälle eines Privatdetektivs im Kalifornien der 1940er-Jahre erzählt, die alle jeweils mit bekannten Größen der US-amerikanischen Unterhaltungsindustrie und der High Society jener Zeit zu tun haben, unter anderem Errol Flynn, Judy Garland, den Marx Brothers, Bela Lugosi, William Faulkner, Charlie Chaplin, Albert Einstein, Joe Louis, Howard Hughes und eben auch Salvador Dalí, der in "Raputins Rache" (dt. 1992, OT: The Melting Clock, 1991) den Privatdetektiv Toby Peters um Hilfe bittet:


    Peters soll drei Gemälde und drei alte russische Uhren aus dem Besitz Rasputins wiederbeschaffen, die Dali und seiner Frau gestohlen wurden. Der Dieb scheint ein Freund von Schnitzeljagden zu sein, denn Dali hat einen Brief mit einem kryptischen Hinweis erhalten. Peters kann mit Hilfe seines Vermieters den Hinweis knacken und findet im Haus eines gewissen Adam Place nicht nur ein Gemälde, eine Uhr und einen weiteren Hinweis, sondern auch eine Leiche (Quelle Klappentext Heyne-Verlag).

    John Berger "Von ihrer Hände Arbeit" (343/623)

    Larry Brown "Fay" (335/652)


    Jahresbeste: John Berger (2019), Emil Ferris (2018), Willa Cather (2017), Adrian Tomine (2016), Derek Raymond (2015), James Agee (2014), Ken Kesey (2013), Jim Nisbet & Richard Ford (2012) :king:
    Gelesen: 62 (2019), 145 (2018), 119 (2017), 180 (2016), 156 (2015), 77 (2014), 58 (2013), 39 (2012)
    Letzter Buchkauf: Joe Kelly & Ken Niimura "I Kill Giants" (21.8.)

  • 222. Ein Buch, in dem ein berühmter Maler vorkommt

    Auf ihrer Zeitreise ins Florenz zur Zeit der Medici und dort begegnet sie unter anderem auch Sandro Botticelli und natürlich Leonardo da Vinci. War eine sehr unterhaltsame Lektüre.

    Gelesen in 2019: 17 - Gehört in 2019: 14 - SUB: 389


    "Wenn der Schnee fällt und die weißen Winde wehen, stirbt der einsame Wolf, doch das Rudel überlebt." Ned Stark

  • 222. Ein Buch, in dem ein berühmter Maler vorkommt

    Irgendwo in den tiefen meines Readers befindet sich dieses EBook :-,

    Sobald wir lernen, uns selbst zu vertrauen, fangen wir an zu leben. ( Johann Wolfgang Goethe )


    Jede Begegnung , die unsere Seele berührt hinterlässt eine Spur die nie ganz verweht. ( Lore-Lillian Boden )

  • 222. Ein Buch, in dem ein berühmter Maler vorkommt

    ... und noch einmal Michelangelo, hier in einer Umsetzung einer Episode seines Lebens, eines Aufenthaltes in Konstantinopel... Gutes Buch!


  • 222. Ein Buch, in dem ein berühmter Maler vorkommt


    Max Ernst

    1. (Ø)

      Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG


    Jeder trägt die Vergangenheit in sich eingeschlossen wie die Seiten eines Buches, das er auswendig kennt und von dem seine Freunde nur den Titel lesen können. (Virginia Woolf)

  • 222. Ein Buch, in dem ein berühmter Maler vorkommt

    Ein Buch von meiner WuLi.

    Nächste Woche mache ich mit einer Freundin eine Wannseetour.

    Neben einer Schiffsfahrt und dem Besuch der Wannseekonferenz-Villa werden wir auch die Villa Liebermann besuchen.


    Klappentext amazon

    »In Liebermann bewundere ich Berlin«, äußerte Thomas Mann einst und brachte damit die fast symbiotische Beziehung des großen Malers und seiner Familie mit der preußisch-deutschen Hauptstadt zum Ausdruck. Tatsächlich haben die Liebermanns das Gesicht Preußens und Berlins maßgeblich mitgeprägt. Mit eindringlicher Erzählkraft gelingt es Regina Scheer, die 200-jährige Geschichte dieser deutsch-jüdischen Familie lebendig werden zu lassen.

    "Mit Menschen ist es wie mit Pilzen: Zuerst sieht man die schrillen, bunten. Aber die sind meist giftig. Die guten muss man länger suchen."

    (Renate Bergmann)


Anzeige