Andrea Camilleri - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller, Roman/Erzählung, Liebesroman
  • * 06.09.1925
  • Porto Empedocle, Sizilien
  • † 17.07.2019

Über Andrea Camilleri

Andrea Camilleri erblickte 1925 in Sizilien das Licht der Welt. Er verfasste über 100 Bücher und galt als kritische Stimme der italienischen Gegenwartsliteratur. Der Autor lebte in Rom, war verheiratet und Vater dreier Töchter. Nach seinem Tod im Jahr 2019 lebt Camilleris erfolgreichste Romanfigur weiter: Der sizilianische Commissario Montalbano ermittelte in einem Roman von 1994 zum ersten Mal. Seine unkonventionellen Ermittlungsmethoden wurden weltbekannt. In den Büchern spiegelt sich die Zuneigung des Autors zu seiner Heimat Sizilien weder. Wiederkehrende Themen sind die politischen Verhältnisse Italiens und die Furcht vor dem Älterwerden. Andrea Camilleri arbeitete zunächst als Regisseur für Theater und Rundfunk. In dieser Zeit schrieb er die ersten Gedichte, Erzählungen und Artikel. Neben seiner Lehrtätigkeit an der Nationalakademie für Dramatische Künste erschien 1978 sein Debütroman. Spätere Bücher erhielten diverse italienische Literaturpreise. Mit dem Dagger Award bekam Andrea Camilleri 2012 seine erste internationale Auszeichnung.

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Andrea Camilleri in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Andrea Camilleri Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Andrea Camilleri in der richtigen Reihenfolge

Commissario Montalbano Buchserie (28 Bände)

  1. Die Form des Wassers (Rezension)
  2. Der Hund aus Terracotta (Rezension)
  3. Der Dieb der süßen Dinge
  4. Die Stimme der Violine
  5. Das Spiel des Patriarchen (Rezension)
  6. Der Kavalier der späten Stunde (Rezension)
  7. Das kalte Lächeln des Meeres / Toter Mann (Rezension)
  8. Die Passion des stillen Rächers (Rezension)
  9. Die dunkle Wahrheit des Mondes (Rezension)
  10. Alle Teile der Reihe anzeigen

Metamorphosen Buchserie (3 Bände)

  1. Die Frau aus dem Meer (Rezension)
  2. Der Bahnwärter (Rezension)
  3. Der Hirtenjunge (Rezension)

Weitere Bücher von Andrea Camilleri

  • Der unschickliche Antrag (Rezension)
  • Fliegenspiel
  • Die Rache des schönen Geschlechts: Commissario Mon...
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Andrea Camilleri

  • Eine spannende Erzählung, die herausragend vorgetragen wird
    Buchmeinung zu Andrea Camilleri – Das Karussell der Verwechslungen
    „Das Karussell der Verwechslungen“ ist ein Kriminalroman von Andrea Camilleri, der 2021 bei Lübbe in der Übersetzung von Rita Seuss und Walter Kögler erschienen ist. Der Titel der italienischen Originalausgabe lautet „La giostra degli scambi“. Die gekürzte Hörbuchfassung wird von Bodo Wolf gesprochen und ist 2021 bei Lübbe Audio erschienen.
    Zum Autor:
    Andrea Camilleri…
  • Rezension zu Kilometer 123

    • mapefue
    Andrea Camilleri erzählt in seinem letzten Kriminalroman „Kilometer 123“ eine Geschichte über Liebe, Eifersucht und Hass, Gier und Verrat. Der Inhalt ist klassisch, die Art des Erzählens meisterlich und unorthodox, weil überwiegend in direkter Sprache. Atemlos folgt man der raffiniert gestrickten, furios erzählten Dialogen, Telefonaten, SMS, Zeitungsartikeln, Polizeiberichte, Mails, verzichtet auf jegliche Beschreibung, kommentierende Einlässe, zusammenfassenden oder erklärenden…
  • Das war auch einer der Gründe, warum ich eigentlich keinen weiteren Band lesen wollte. Ich hatte das Gefühl, dass der Autor immer wieder das Gleiche, Band für Band, erzählt und dass auch die Handlung bzw. die Kriminalfälle immer flacher wurde. Zudem wurden manche Charaktere so überzeichnet dargestellt, dass es lächerlich statt humorvoll rüber kam. Aber als ich den neusten Band in der Bibliothek liegen sah, habe ich ihn einfach mal mitgenommen. Viel bewegt hat sich im Privatleben der…
  • Rezension zu Eine Stimme in der Nacht

    • buchregal
    Diese Reihe um Commissario Montalbano von Andrea Camilleri gibt es schon so lange und ich hatte bisher noch keinen Band gelesen, aber schon viel Gutes gehört. Daher bin ich nun ein wenig enttäuscht, denn dieser Krimi konnte mich nicht ganz überzeugen.
    Im sizilianischen Vigàta hat die Mafia die Kontrolle, auch über den Supermarkt, aus dem eine Geldkassette verschwindet und am nächsten Tag findet man den Geschäftsführer erhängt auf. Dann meldet auch noch der Giovanni Strangio, Sohn eines…

Themenlisten mit Andrea Camilleri Büchern

Anzeige