Das Licht der Fantasie

Buch von Terry Pratchett, Andreas Brandhorst

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Das Licht der Fantasie

Ein Fichtenstamm bewahrt den ungeschickten Rincewind vor dem Absturz vom Rand der Scheibenwelt. Der Zauberer findet sich in einem von intelligenten Bäumen bevölkerten Wald wieder und trifft erneut auf den Touristen Zweiblum. Währenddessen droht der Planet von einem roten Stern verschlungen zu werden. Nur ein Zauberspruch kann die Scheibenwelt noch retten, doch der befindet sich ausgerechnet in Rincewinds Kopf …
Weiterlesen

Serieninfos zu Das Licht der Fantasie

Das Licht der Fantasie ist der 2. Band der Scheibenwelt Reihe. Diese umfasst 41 Teile und startete im Jahr 1983. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2019.

Über Terry Pratchett

Sir Terence David John Pratchett war ein britischer Schriftsteller von Fantasy Romanen, der 1948 in Beaconsfield in Buckinghamshire geboren wurde. Schon im Alter von 13 Jahren verfasste er seine erste Kurzgeschichte, die in einer Schülerzeitung veröffentlicht wurde. Mehr zu Terry Pratchett

Bewertungen

Das Licht der Fantasie wurde insgesamt 62 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,3 Sternen.

(32)
(23)
(6)
(0)
(1)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Das Licht der Fantasie

    Für mich waren die Bücher mit Rincewind und Zweiblum die ersten Scheibenwelt-Bücher - und sie haben mich begeistert!
    Rincewind, so ziemlich der erfolgloseste Zauberer der Scheibenwelt, ist noch immer mit Zweiblum, dem ersten (und vermutlich auch letzten) Touristen dieser Welt unterwegs. Nachdem beide über den Rand der Scheibenwelt stürzten, schien alles verloren - doch oh Wunder, die Scheibe hat sie wieder. Aber unversehens droht neues Unheil: Ein roter Stern droht unaufhaltsam alles zu vernichten und Rincewind scheint der Einzige zu sein, der dies verhindern kann. Doch er will nicht so richtig...
    Pratchett erzählt hier die klassische Geschichte über Ausgrenzung und Verfolgung von Minderheiten, wenn die Mehrheit für ihre Ängste und Sorgen einen Schuldigen sucht. Auch Bücherverbrennungen sind Thema, wenn auch in der Pratchett-typischen Manier: "Jemand, der sein Leben in der Wildnis verbrachte, unter freiem Himmel, wusste ein gutes dickes Buch zu schätzen, das mindestens eine Lagerfeuersaison hielt - vorausgesetzt, man ging mit den Blättern sparsam um." Das Ganze wird (wie üblich) ausgeschmückt mit überbordender Phantasie: essbare Hexenhäuschen, hoch komplexe Steincomputer auf fliegenden Felsen, bissige Koffer aus intelligentem Holz - der Ideenreichtum Pratchetts kennt keine Grenzen.
    Ein herrlicher Spaß mit einer etwas ernsten Geschichte im Hintergrund.
    Weiterlesen
  • Rezension zu Das Licht der Fantasie

    Klappentext:
    Dies ist die Geschichte der Scheibenwelt, die von einer Schildkröte getragen wird und die sich auf Kollisionskurs befindet: einem Roten Stern entgegen. Die Sprüche des Zauberbuchs Octavo könnten die Katastrophe verhindern; doch ausgerechnet der tumbe Magier Rincewind hat den wichtigsten Spruch im Kopf . Während die Kollegen ihn aufzuspüren versuchen, macht sich Rincewind in Begleitung des Touristen Twoflower und dessen Laufendem Koffer aus dem Staub.
    Da stiehlt ein verrückt gewordener Magier das Buch Octavo und ist drauf und dran, die Scheibenwelt dem Untergang preiszugeben. Rincewind muß sich entscheiden..
    Meine Meinung:
    Zuerst zum Klappentext – da hat wohl jemand nicht aufgepasst. Der Tourist Twoflower wird im Buch kein einziges Mal so genannt. Hier hält man sich an die Übersetzung Zweiblum.
    Auf meiner Version des Buches steht außerdem es wäre der erste Roman von der Scheibenwelt. Stimmt aber nicht. Es ist der zweite.
    Das Buch war super zu lesen, schön geschrieben.
    Ich bin mit ziemlich hohen Erwartungen an das Buch rangegangen, weil man oft von den genialen Scheibenwelt-Bücher hört, und wurde ein wenig enttäuscht.
    Das Buch ist lustig, unterhaltsam. Aber ich hatte mir noch mehr Witz und Dollerei versprochen.
    Trotzdem hat das Lesen Spaß gemacht, und ich werde noch weitere Scheibenwelt Romane lesen.
    Sicherlich ein empfehlenswertes Buch.
    Weiterlesen

Rezensionen zum Hörbuch

  • Rezension zu Das Licht der Fantasie

    Produktvorstellung bei amazon.de
    Ein Fichtenstamm bewahrt den ungeschickten Rincewind vor dem Absturz vom Rand der Scheibenwelt. Der Zauberer findet sich in einem von intelligenten Bäumen bevölkerten Wald wieder und trifft erneut auf den Touristen Zweiblum. Währenddessen droht der Planet von einem roten Stern verschlungen zu werden. Nur ein Zauberspruch kann die Scheibenwelt noch retten, doch der befindet sich ausgerechnet in Rindewinds Kopf ...
    „Das Licht der Phantasie“ ist der zweite Scheibenwelt-Roman Terry Pratchetts und die würdige Fortsetzung von „Die Farben der Magie“.
    (7 CDs, Laufzeit: 9h)
    Eigene Beurteilung
    Der verhinderte Zauberer und überforderte Fremdenführer Rincewind fand sich zum Ende des ersten Scheibenweltromans im Cliffhanger aller Zeiten - und das ist nur der Anfang seiner Schwierigkeiten.
    Das mächtige Oktavo, eine der Bauanleitungen des Universums selbst, hatte der Schöpfer auf der Scheibenwelt zurückgelassen und nun nähert sich der Zeitpunkt, an dem die acht darin enthaltenen Sprüche aufgesagt werden müssen um die Auflösung der Realität zu verhindern. Zu dumm nur, dass der achte Spruch in Rincewinds Kopf ist, der sich zu diesem Zeitpunkt an einem weniger sinnbildlichen Ende der Welt aufhält. Das stellt die Seniorzauberer der Unsichtbaren Universität vor einige Problemen.
    Wunderbarer Abschluß der ersten Scheibenweltgeschichte.
    Weiterlesen

Ausgaben von Das Licht der Fantasie

Taschenbuch

Seitenzahl: 288

E-Book

Seitenzahl: 301

Hörbuch

Laufzeit: 00:09:00h

Das Licht der Fantasie in anderen Sprachen

  • Deutsch: Das Licht der Fantasie (Details)
  • Englisch: The Light Fantastic (Details)

Ähnliche Bücher wie Das Licht der Fantasie

Besitzer des Buches 220

  • Mitglied seit 1. Januar 2024
  • Mitglied seit 21. Januar 2021
  • Mitglied seit 5. November 2023
  • Mitglied seit 31. Januar 2021
  • Mitglied seit 27. Juli 2021
  • Mitglied seit 11. Februar 2020
  • Mitglied seit 11. Mai 2023
  • Mitglied seit 14. Juli 2022
Update: