Stephen King - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Horror, Krimi/Thriller, Science-Fiction
  • auch Stephen Edwin King
  • * 21.09.1947 (73)
  • Portland

Über Stephen King

Der amerikanische Autor Stephen King kam 1947 in Portland zur Welt. Er durchlebte eine schwere, mit traumatischen Erlebnissen belastete Kindheit. Inspiriert von Science-Fiction- und Fantasy-Filmen verfasste er im Alter von sieben Jahren seine ersten Geschichten. Nach dem Studium arbeite King als Lehrer. Das Einkommen war jedoch nicht ausreichend und er war gezwungen, einen Nebenjob in einer Wäscherei aufzunehmen. Sein Manuskript zum Horrorroman "Carrie" überzeugte ihn nicht und er beförderte den Entwurf in den Mülleimer. Seine Frau überredete ihn allerdings, den Roman doch noch zu vollenden. 1973 avancierte "Carrie" zum großem Erfolg. Stephen King gab den Lehrberuf auf und widmete sich fortan der Schriftstellerei. Er publizierte zahlreiche Bücher, auch unter den Pseudonymen John Swithen und Richard Bachman und wurde mit seinen Horror-Romanen einem weltweiten Publikum bekannt. Die Bücher von Stephen King stürmten wiederholt die Bestsellerlisten.

Website
Website

Inhaltsverzeichnis

Stephen King Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Stephen King in chronologischer Reihenfolge

Bücherserien von Stephen King in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Stephen King

Was ist das beste Buch von Stephen King?

Das beste Buch von Stephen King ist The Green Mile. Es wird mit durchschnittlich 4,7 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 94,2 Prozent.

  1. The Green Mile (94,2% Zufriedenheit, Rezension)
  2. Der Turm (91,5% Zufriedenheit, Rezension)
  3. Es (90% Zufriedenheit, Rezension)
  4. The Stand (89,5% Zufriedenheit, Rezension)
  5. Der Talisman (89,4% Zufriedenheit, Rezension)
  6. Drei (89,3% Zufriedenheit, Rezension)
  7. Glas (89% Zufriedenheit, Rezension)
  8. Tot (89% Zufriedenheit, Rezension)
  9. Zwischen Nacht und Dunkel (88,8% Zufriedenheit, Rezension)
  10. 11/22/63 (88,8% Zufriedenheit, Rezension)

Platzierungen in der Community

Themenlisten mit Stephen King Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Stephen King

  1. Produktvorstellung bei amazon.de Scars and Other…

    Rezension von K.-G. Beck-Ewe zu "Scars and Other Distinguishing Marks"
    Produktvorstellung bei amazon.de Scars and Other Distinguishing Marks was Richard Christian Matheson first published collection. With a foreword by Stephen King and an introduction by Dennis Etchison, this collection of twenty-seven short stories and one screenplay offers readers a variety of genres, including horror, thriller, dark fantasy, and psychological terror. The stories in this collection: THIRD WIND THE GOOD ALWAYS COMES BACK SENTENCES UNKNOWN DRIVES TIMED EXPOSURE OBSOLETE RED…
  2. 'Sie ist wach...' Stephan King hat mit "Wahn" einen…

    Rezension von widder1987 zu "Wahn"
    'Sie ist wach...' Stephan King hat mit "Wahn" einen Erinnungerstattungsbericht an einen dramatisch verunfallten, zurück ins Leben kämpfenden und veränderten Mannes namens Egdar Freemanthe erschaffen. Auf kanpp 900 Seiten sind King´s in Ich-Erzählungsstil formulierten Sätze klar und eindeutig geschrieben, aber in den Zeilen sind verborgene schemenhafte Schatten der Vergangenheit zu finden. Denn Amerikas Beststllerautor Stephan King hat seinen Schaffenswerk "Wahn" in 20 große Akte mit 3 bis…
  3. Die ersten beiden Geschichten fand ich genial, die anderen…

    Rezension von Aleshanee zu "Jahreszeiten"
    Die ersten beiden Geschichten fand ich genial, die anderen beiden okay ... Frühlingserwachen - 5 Sterne Zur ersten Geschichte kenne ich die Verfilmung "Die Verurteilten", die übrigens sehr genial gemacht ist und es sogar Filmbilder in meiner Buchausgabe dazu gibt. Erzählt wird die Geschichte von Andy Dufresne, der 1944 wegen Mordes in Shawshank landet - einem Gefängnis, in dem viele "schwere Jungs" lebenslänglich absitzen und in dem auch von den Wärtern oder auch der Gefängnisleitung ein…
  4. Mein Eindruck: Es ist schon lange her, wie ich dieses Buch…

    Rezension von haruka1988 zu "Christine"
    Mein Eindruck: Es ist schon lange her, wie ich dieses Buch gelesen habe, aber in meinen Augen ist dieses Buch eines der besten, was Stephen King je geschrieben hat. Es ist von Anfang an spannend geschrieben und allein die Vorstellung, dass ein Auto umher fährt und mordert, weil es eifersüchtig ist und der Geist seines verstorbenen Besitzers in ihm spukt und von Arnie Besitz ergreift ist so absurd, dass es schon wieder echt spannend ist. Es ist einfach genial beschrieben und die Schreibweise…