Jussi Adler-Olsen - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller
  • auch Carl Valdemar Jussi Henry Adler-Olsen
  • * 02.08.1950 (72)
  • Kopenhagen

Über Jussi Adler-Olsen

Der Durchbruch in seinem Heimatland Dänemark gelang dem Schriftsteller Jussi Adler-Olsen erst mit seinem 2007 erschienenen Roman "Erbarmen", dem ersten Band seiner Serie um das Sonderdezernat Q. Zuvor hatten es jedoch bereits mehrere Bücher des 1950 in Kopenhagen geborenen Autors in die ausländischen Bestsellerlisten geschafft. So auch das erste seiner Bücher "Das Alphabet-Haus" von 1997. Es verkaufte sich unter anderem in Spanien, Deutschland und Südamerika. Der Schriftsteller, der mit vollem Namen Carl Valdemar Jussi Henry Adler-Olsen heißt, ist Sohn eines Psychiaters und studierte Soziologie, Medizin, Filmwissenschaften und Politische Geschichte. Bevor er sich dem Schreiben von Kriminalromanen zuwandte, arbeitete er als Geschäftsführer im Verlagswesen, Redakteur und Komponist und setzte sich für die dänische Friedensbewegung ein. Jussi Adler Olsen wurde für seine Bücher mehrfach ausgezeichnet und erhielt unter anderem den Skandinavischen Krimipreis, den Harald Mogensen Preis und den Ripper Award.

Website
Website
Facebook
Facebook

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Jussi Adler-Olsen in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Jussi Adler-Olsen Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Jussi Adler-Olsen in der richtigen Reihenfolge

Carl Mørck Sonderdezernat Q Buchserie (9 Bände)

  1. Erbarmen - Die Frau im Käfig (Rezension)
  2. Schändung - Die Fasanenmörder (Rezension)
  3. Erlösung - Flaschenpost von P (Rezension)
  4. Verachtung – Akte 64 (Rezension)
  5. Erwartung - Der Marco Effekt (Rezension)
  6. Verheißung - Der Grenzenlose (Rezension)
  7. Selfies (D) (Rezension)
  8. Opfer 2117 (Rezension)
  9. Natrium Chlorid (D) (Rezension)

Weitere Bücher von Jussi Adler-Olsen

  • Mords:Metropole:Ruhr: Mord am Hellweg V (Rezension)
  • Mercy
  • The Keeper of Lost Causes
  • Marco effect / druk 1
  • Redemption
  • TAKEOVER. Und sie dankte den Göttern ...:
  • Guilt: Department Q 4
  • Zu den Büchern

Was ist das beste Buch von Jussi Adler-Olsen?

Das beste Buch von Jussi Adler-Olsen ist Erlösung. Es wird mit durchschnittlich 4,4 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 87,7 Prozent.

  1. Zufriedenheit 87,7%: Erlösung (Details)
  2. Zufriedenheit 85,3%: Erbarmen (Details)
  3. Zufriedenheit 83,3%: Verachtung (Details)
  4. Zufriedenheit 81,6%: Selfies: Sonderdezernat Q (Details)
  5. Zufriedenheit 81,4%: Schändung (Details)
  6. Zufriedenheit 81,2%: Erwartung (Details)
  7. Zufriedenheit 81%: Verheißung Der Grenzenlose (Details)
  8. Zufriedenheit 79,3%: Das Alphabethaus (Details)
Rankingfaktoren: In die Ermittlung fließen alle Bücher und Hörbücher des Autors mit einer Mindestanzahl an Bewertungen ein und deren durchschnittliche Höhe bestimmt die Platzierung innerhalb der Liste.

Platzierungen in der Community

Rezensionen zu den Büchern von Jussi Adler-Olsen

  • Jussi Adler Olsen - Natriumchlorid
    Klappentext:
    Der Selbstmord einer Frau an ihrem 60. Geburtstag führt zur Wiederaufnahme eines ungeklärten Falls aus dem Jahr 1988, der Marcus Jacobsen damals mit seinem besten Ermittler Carl Morck zusammengebracht hat. Seit über drei Jahrzehnten fallen Menschen einem gerissenen Killer zum Opfer, der tötet, ohne dass ihm ein Mord nachgewiesen werden kann. Er wählt Opfer und Todeszeitpunkt mit Bedacht und Präzision. Hinrichtungen werden als Unfälle oder…
  • Ich glaube zu wissen, was du mit albern und bemühtem Humor meinst, aber ich frage lieber nochmal nach.
    Meinst du speziell z. B. Rose, ihren Charakter, ihre Inszenierung, Mode und die darum rankenden Witze, Sprüche?
    Wenn ja, so wurde mit dieser Art Humor "nur" ihr Charakter dargestellt, der, das muss ich zugeben, sehr explizit und extrem ist. Aber so ist sie nunmal - speziell. Entweder man mag sie oder man mag sie nicht. Adller-Olsen hat sie bildlich charakterisiert, was für den Leser "kaum…
  • Nach der erfolgreichen Rettung im ersten Teil und den vielen positiven Schlagzeilen in allen Zeitungen, soll Carl Mörck einer norwegischen Delegation Fragen zum Sonderdezernat Q geben, doch alles scheint irgendwie schief zu laufen. Er bekommt eine Assistentin , die er nicht will. Doch der Dickkopf Rose scheint sich nicht verschrecken zu lassen. Assad ist begeistert, wird er doch morgens mit allen möglichen Komplimenten im Dienst begrüßt.
    Als Assad darauf besteht einen alten Fall zu lösen,…
  • Rezension zu Erbarmen

    • PMelittaM
    Carl Mǿrck wurde bei einer Schießerei schwer verletzt, seine Partner hat es noch schwerer erwischt. Nun kommt er in die Dienststelle zurück, und wird zum Leiter des neuen Dezernats Q, das ungelöste Fälle von besonderem Interesse wieder aufnehmen soll. Er erhält ein Büro im Keller und einen Assistenten, Assad. Als ersten Fall entscheidet er sich für das Verschwinden der Politikerin Merete Lyngaard fünf Jahre zuvor.
    Meine Meinung zu diesem Roman ist etwas zwiegespalten. Er teilt sich in zwei…

Themenlisten mit Jussi Adler-Olsen Büchern

Anzeige