Jussi Adler-Olsen - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller
  • auch Carl Valdemar Jussi Henry Adler-Olsen
  • * 02.08.1950 (70)
  • Kopenhagen

Über Jussi Adler-Olsen

Der Durchbruch in seinem Heimatland Dänemark gelang dem Schriftsteller Jussi Adler-Olsen erst mit seinem 2007 erschienenen Roman "Erbarmen", dem ersten Band seiner Serie um das Sonderdezernat Q. Zuvor hatten es jedoch bereits mehrere Bücher des 1950 in Kopenhagen geborenen Autors in die ausländischen Bestsellerlisten geschafft. So auch das erste seiner Bücher "Das Alphabet-Haus" von 1997. Es verkaufte sich unter anderem in Spanien, Deutschland und Südamerika. Der Schriftsteller, der mit vollem Namen Carl Valdemar Jussi Henry Adler-Olsen heißt, ist Sohn eines Psychiaters und studierte Soziologie, Medizin, Filmwissenschaften und Politische Geschichte. Bevor er sich dem Schreiben von Kriminalromanen zuwandte, arbeitete er als Geschäftsführer im Verlagswesen, Redakteur und Komponist und setzte sich für die dänische Friedensbewegung ein. Jussi Adler Olsen wurde für seine Bücher mehrfach ausgezeichnet und erhielt unter anderem den Skandinavischen Krimipreis, den Harald Mogensen Preis und den Ripper Award.

Website
Website
Facebook
Facebook

Inhaltsverzeichnis

Jussi Adler-Olsen Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Jussi Adler-Olsen in chronologischer Reihenfolge

Bücherserien von Jussi Adler-Olsen in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Jussi Adler-Olsen

  • Mords:Metropole:Ruhr: Mord am Hellweg V (Rezension)
  • Mercy
  • The Keeper of Lost Causes
  • Marco effect / druk 1
  • Redemption
  • Guilt: Department Q 4
  • Fasandraeberne
  • Zu den Büchern

Was ist das beste Buch von Jussi Adler-Olsen?

Das beste Buch von Jussi Adler-Olsen ist Erlösung. Es wird mit durchschnittlich 4,4 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 88 Prozent.

  1. Erlösung (88% Zufriedenheit, Rezension)
  2. Erbarmen (85,4% Zufriedenheit, Rezension)
  3. Verachtung (83,4% Zufriedenheit, Rezension)
  4. Selfies (81,3% Zufriedenheit, Rezension)
  5. Verheißung Der Grenzenlose (81,2% Zufriedenheit, Rezension)
  6. Schändung (80,9% Zufriedenheit, Rezension)
  7. Erwartung (80,7% Zufriedenheit, Rezension)
  8. Das Alphabethaus (79% Zufriedenheit, Rezension)

Platzierungen in der Community

Themenlisten mit Jussi Adler-Olsen Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Jussi Adler-Olsen

  1. Carl Mǿrckwurde bei einer Schießerei schwer verletzt, seine…

    Rezension von PMelittaM zu "Erbarmen"
    Carl Mǿrckwurde bei einer Schießerei schwer verletzt, seine Partner hat esnoch schwerer erwischt. Nun kommt er in die Dienststelle zurück, undwird zum Leiter des neuen Dezernats Q, das ungelöste Fälle vonbesonderem Interesse wieder aufnehmen soll. Er erhält ein Büro imKeller und einen Assistenten, Assad. Als ersten Fall entscheidet ersich für das Verschwinden der Politikerin Merete Lyngaard fünfJahre zuvor. Meine Meinung zu diesem Roman ist etwaszwiegespalten. Er teilt sich in zwei…
  2. Kurz- Krimi Klappentext (Quelle amazon): Wie freimütig diese…

    Rezension von Igela zu "Miese kleine Morde: Crime Story"
    Kurz- Krimi Klappentext (Quelle amazon): Wie freimütig diese Frauen doch reden! Sitzen beim Friseur und beratschlagen mit ihm oder ihrer besten Freundin, wie sie sich am besten ihres Ehemanns entledigen könnten. Lars Hansen, gerade selbst von seiner Frau verlassen und in akuten Geldnöten, muss nicht lange überlegen. Was für eine Geschäftsidee! Ja, gegen eine anständige Bezahlung kann er die Damen nachhaltig von ihren Gatten erlösen. Nur Blut darf dabei nicht fließen, auf keinen Fall. Und so…
  3. Ich habe beide Bücher direkt nacheinander gelesen und bin schwer…

    Rezension von Fridoline zu "Schändung: Sonderdezernat Q"
    Ich habe beide Bücher direkt nacheinander gelesen und bin schwer begeistert. Der Schreibstil von Adler Olsen ist klasse, sehr lebensnah und immer mal wieder mit einer Prise Humor gewürzt. Dass im Buch "Schändung" die Täter quasi schon von vornherein bekannt waren, tat meiner Meinung nach der Spannung keinen Abbruch. Denn wer weiß oder ahnt, wie das Ganze denn nun wirklich ausgeht? Ich hatte keinerlei Probleme, den unterschiedlichen Handlungssträngen zu folgen und empfand die Hauptcharaktere als…
  4. Ich habe es nun auch endlich geschafft den 2. Band zu lesen. Wie…

    Rezension von Scalymausi zu "Schändung: Sonderdezernat Q"
    Ich habe es nun auch endlich geschafft den 2. Band zu lesen. Wie bei "Erbarmen" war der Schreibstil des Autors wieder sehr gut. Jedoch bin ich nie wirklich in die Geschichte reingekommen. Carl und Assad waren natürlich wieder großartig und Rose hat bei den Ermittlungen auch wieder für etwas frischen Wind gesorgt. Jedoch hat mich der Fall einfach eher etwas gelangweilt, da man ja schon wusste, wer die Täter sind. Allein die Geschichte von Kimmie hat mich etwas fesseln können. Fazit: Für mich…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Jussi Adler-Olsen ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.