Chris Carter - Bücher & Infos

Genre(s)
Krimi/Thriller
  • * 14.07.1965 (54)
  • Brasillien

Platzierungen in der Community

  1. Beliebteste Autoren aller Zeiten

    Platz 81 für Chris Carter in der Kategorie Beliebteste Autoren aller Zeiten.

Neue Bücher von Chris Carter

  1. Bluthölle

    Im Juli 2020 erscheint das Buch Bluthölle.
  2. Jagd auf die Bestie

    Im Juli 2019 erschien das Buch Jagd auf die Bestie.
  3. Hunting Evil

    Im April 2019 erschien das Buch Hunting Evil.
  4. The Gallery of the Dead

    Im Februar 2018 erschien das Buch The Gallery of the Dead.

Bücher A-Z

 

Was ist das beste Buch von Chris Carter?

Das beste Buch von Chris Carter ist Die stille Bestie. Es wird mit durchschnittlich 4,6 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 92,7 Prozent.

  1. 1

    Die stille Bestie

    Platz 1 mit 92,7% Zufriedenheit für das Buch Die stille Bestie.
  2. 2

    Der Totschläger

    Platz 2 mit 91,3% Zufriedenheit für das Buch Der Totschläger.
  3. 3

    Der Vollstrecker

    Platz 3 mit 90,9% Zufriedenheit für das Buch Der Vollstrecker.
  4. 4

    Death Call: Er bringt d...

    Platz 4 mit 90,9% Zufriedenheit für das Buch Death Call: Er bringt den Tod.
  5. 5

    Der Kruzifix-Killer

    Platz 5 mit 90,6% Zufriedenheit für das Buch Der Kruzifix-Killer.
  6. 6

    Totenkünstler

    Platz 6 mit 90,1% Zufriedenheit für das Buch Totenkünstler.
  7. 7

    Der Knochenbrecher

    Platz 7 mit 89,1% Zufriedenheit für das Buch Der Knochenbrecher.
  8. 8

    I Am Death: Der Totmach...

    Platz 8 mit 88,8% Zufriedenheit für das Buch I Am Death: Der Totmacher.

Bücherserien

Weitere Bücher von Chris Carter

  • Executioner
  • Night Stalker
  • Millennium, Die Sünden der Väter
  • One Dead (Rezension)
  • Der Kruzifix-Killer / Der Vollstrecker / Der Knoch...
  • Der Kruzifix-Killer / Der Vollstrecker
  • Vol:4: The Wild and the Innocent
  • Zu den Büchern

Themenlisten mit Chris Carter Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Chris Carter

  1. Der Fall selbst war sehr gut ausgereift und spannend bis zum…

    Rezension von -the-black-one- zu "Death Call: Er bringt den Tod"
    Der Fall selbst war sehr gut ausgereift und spannend bis zum Ende, aber leider muss ich sagen, langsam nerven mich die Charaktere des Buches ein wenig. Beziehungsweise eigentlich Robert Hunter, denn um die anderen geht es doch schon gar nicht mehr. Es wird nur noch Robert betrachtet, der ja alles weiß und so intelligent und dennoch arm dran ist. Den Satz "Ich lese viel." kann ich langsam auch nicht mehr lesen und das Muster das Chris Carter benutzt, wenn Hunter den anderen mal wieder ausführt,…
  2. Ich bin wieder einmal dank Chris Carter in eine Welt voller…

    Rezension von Jasminh86 zu "Jagd auf die Bestie"
    Ich bin wieder einmal dank Chris Carter in eine Welt voller Spannung eingetaucht. "Jagd auf die Bestie"ist wie alle seine Thriller einfach nur genial!!! Ich habe mich so darauf gefreut und bin jetzt traurig,dass ich auf den nächsten Thriller warten muss. Chris Carter weiss,wie er seine Leser in den Bann ziehen kann.Er schreibt so dermassen spannend,sodass man am liebsten das ganze Buch in einem weglesen kann. Das erste von 110Kapiteln fängt Cartertypisch schon rasant an. Es geht direkt von…
  3. Auch der zehnte Band ist wieder gelungen Was soll ich sagen?…

    Rezension von Dreamer06 zu "Jagd auf die Bestie"
    Auch der zehnte Band ist wieder gelungen Was soll ich sagen? Der Name Chris Carter ist für mich untrennbar mit Spannung und absolutem Gänsehautfaktor verbunden. Und auch in dem zehnten Band um die UV-Einheit des Los Angeles Police Departments enttäuschen die Ereignisse rund um Garcia und Hunter nicht. Nachdem der Grundstein für die Handlung diesen neuen Bandes bereits im Band mit dem Titel "Die stille Bestie" gelegt wurde, treffen Robert Hunter und Lucien Folter in diesem Band erneut…
  4. "Bedenke bei jedem Urteil. Es gibt Menschen, die töten um zu…

    Rezension von claudi-1963 zu "Jagd auf die Bestie"
    "Bedenke bei jedem Urteil. Es gibt Menschen, die töten um zu Leben und es gibt solche, die Leben um zu töten!" Beim Ausbruch des schlimmsten Serienmörders Lucien Folter im Lee Hochsicherheitsgefängnis in Virginia werden 5 Menschen getötet. Robert Hunter und Adrian Kennedy sind geschockt als sie diese Nachricht erhalten. Den für Hunter ist Lucien ein alter Bekannter, er kennt ihn schon aus seiner Studienzeit und hat mit ihm ein Zimmer geteilt. Konnte er doch damals nicht ahnen das Lucien später…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Chris Carter ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.