Wahl der besten Bücher im BücherTreff

Agatha Christie - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller, Biografie, Roman/Erzählung
  • * 15.09.1890
  • Torquay, Devon, England
  • † 12.01.1976

Über Agatha Christie

Ihr vielfach verfilmter Roman "Mord im Orient Express" fällt meist zuerst ein, wenn das Gespräch auf Bücher der britischen Erfolgsautorin kommt. Agatha Christie wurde 1890 in Torquay in der Grafschaft Devon geboren und wuchs in wohlhabenden Verhältnissen auf. Bis zum 16. Lebensjahr wurde sie von ihrer Mutter unterrichtet, die früh ihr Schreibtalent erkannte. Es folgten ein Musikstudium in Paris, welches sie jedoch abbrach, und Tätigkeiten als Krankenschwester und Apothekengehilfin. Dabei lernte sie viel über giftige Substanzen, die in ihren späteren Büchern immer wieder eine Rolle spielen sollten. 1920 begann mit dem Kriminalroman "Das fehlende Glied in der Kette" ihre Erfolgsserie spannender Bücher um den Protagonisten Hercule Poirot. 1930 brachte Agatha Christie mit der scharfsinnigen Miss Marple eine neue Detektivin hervor, die weit über die Buchgrenzen hinaus bekannt wurde. Die Kriminalromane um die altjüngferliche Dame wurden mehrfach verfilmt und als Fernsehserien umgesetzt. Neben ihrer Reise mit dem Orient-Express nach Bagdad inspirierten die 1976 gestorbene "Queen of Crime" auch ausgedehnte archäologische Expeditionen zu ihren Welterfolgen der Kriminalliteratur.

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Agatha Christie in chronologischer Reihenfolge

Agatha Christie Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Agatha Christie in der richtigen Reihenfolge

Colonel Race Buchserie (3 Bände)

  1. Der Mann im braunen Anzug (Rezension)
  2. Der Tod auf dem Nil (Rezension)
  3. Blausäure (Rezension)

Harley Quin Buchserie (13 Bände)

  1. Die Ankunft des Mr. Quin
  2. Der Kavalier am Fenster
  3. Der Zaubertrick
  4. Das Zeichen am Himmel
  5. Die Seele des Croupiers
  6. Der Mann im Meer
  7. Die Stimme aus dem Dunkeln
  8. Das schöne Gesicht
  9. Der tote Harlekin
  10. Alle Teile der Reihe anzeigen

Hercule Poirot Buchserie (39 Bände)

  1. Das fehlende Glied in der Kette / Das geheimnisvolle Verbrechen in Styles (Rezension)
  2. Mord auf dem Golfplatz (Rezension)
  3. Hercule Poirot rechnet ab / Poirots raffinierteste Fälle (Rezension)
  4. Alibi / Roger Ackroyd und sein Mörder (Rezension)
  5. Die großen Vier (Rezension)
  6. Der blaue Express (Rezension)
  7. Das Haus an der Düne (Rezension)
  8. Dreizehn bei Tisch / Mord a la Carte (Rezension)
  9. Mord im Orientexpress / Die Frau im Kimono (Rezension)
  10. Alle Teile der Reihe anzeigen

Miss Marple Buchserie (16 Bände)

  1. Mord im Pfarrhaus (Rezension)
  2. Der Dienstagabend Klub (Rezension)
  3. Die Tote in der Bibliothek / Das Rätsel der Tänzerin (Rezension)
  4. Die Schattenhand (Rezension)
  5. Ein Mord wird angekündigt / Der Täter lässt bitten (Rezension)
  6. Fata Morgana (Rezension)
  7. Das Geheimnis der Goldmine / Das Geheimnis der Amseln (Rezension)
  8. 16 Uhr 50 ab Paddington (Rezension)
  9. Mord im Spiegel / Dummheit ist gefährlich/Die Botschaft der Madonna (Rezension)
  10. Alle Teile der Reihe anzeigen

Parker Pyne ermittelt Buchserie (11 Bände)

  1. Der Fall der enttäuschten Hausfrau
  2. Der Fall des unbefriedigten Soldaten
  3. Der Fall der verzweifelten Frau
  4. Der Fall des unzufriedenen Ehemanns
  5. Der Fall des Büroangestellten
  6. Der Fall der reichen Frau
  7. Haben Sie alles, was Sie brauchen?
  8. Das Tor nach Bagdad
  9. Das Haus in Schiraz
  10. Alle Teile der Reihe anzeigen

Superintendent Battle Buchserie (5 Bände)

  1. Die Memoiren des Ministers / Die Memoiren des Grafen (Rezension)
  2. Sieben Uhren / Der letzte Joker
  3. Karten auf den Tisch / Mit offenen Karten (Rezension)
  4. Das Sterben in Wychwood (Rezension)
  5. Kurz vor Mitternacht

Tommy und Tuppence Beresford Buchserie (5 Bände)

  1. Ein gefährlicher Gegner / Die Abenteuer GmbH (Rezension)
  2. Die Büchse der Pandora (Rezension)
  3. Rotkäppchen und der böse Wolf / Das Haus der Mrs. Perenna / N oder M? (Rezension)
  4. Lauter reizende alte Damen (Rezension)
  5. Alter schützt vor Scharfsinn nicht / Die geheimnisvolle Botschaft (Rezension)

Weitere Bücher von Agatha Christie

Was ist das beste Buch von Agatha Christie?

Das beste Buch von Agatha Christie ist Der rote Kimono. Es wird mit durchschnittlich 4,4 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 88,3 Prozent.

1
Der rote Kimono

Details

88,3% Zufriedenheit

2
Alibi

Details

86,5% Zufriedenheit

3
Tod auf dem Nil

Details

86% Zufriedenheit

4
16 Uhr 50 ab Paddington

Details

85,8% Zufriedenheit

5
Letztes Weekend

Details

85,2% Zufriedenheit

6
Das fehlende Glied in der Kette

Details

83,5% Zufriedenheit

7
Mord im Pfarrhaus

Details

82,4% Zufriedenheit

8
Das Rätsel der Tänzerin

Details

81,6% Zufriedenheit

Rankingfaktoren: In die Ermittlung fließen alle Bücher und Hörbücher des Autors mit einer Mindestanzahl an Bewertungen ein und deren durchschnittliche Höhe bestimmt die Platzierung innerhalb der Liste.

Platzierungen in der Community

Rezensionen zu den Büchern von Agatha Christie

  • Rezension zu Alibi

    • bikesbooksboulders
    Roger Ackroyd ist tot, er wurde ermordet. Vor seinem Tod fand er Hinweise auf den Tod von Mrs. Ferrars, seiner großen Liebe, die ihren Ehemann ermordet haben haben soll. War ihr Tod Selbstmord oder wurde auch sie ermordet? Was hat Roger Ackroyd herausgefunden, das zu seinem Tod führte? Der Hauptverdächtige ist Ackroyds Stiefsohn, aber der ist spurlos verschwunden.
    Die Geschichte wird von James Sheppard erzählt. Der Arzt lebt mit seiner Schwester Caroline in King’s Abbot und hat seit einigen…
  • Rezension zu Und dann gab's keines mehr

    • Lerchie
    Über die Autorin (Amazon)
    Beim Namen Agatha Christie denkt man sofort an die vielen Kriminalromane, in denen der belgische Meisterdetektiv Hercule Poirot oder die Amateurkriminalistin Miss Marple die Verbrecher mit Witz und Verstand zur Strecke bringen. Viele Verfilmungen haben zu ihrer Popularität beigetragen, etwa von „Tod auf dem Nil“, „Mord im Orientexpress“ oder „16 Uhr 50 ab Paddington“. Ein sensationeller Dauererfolg ist auch ihr Bühnenstück „Die Mausefalle“, das seit…
  • Rezension zu A Haunting in Venice

    • SimoneF
    Mit "A Haunting in Venice" legt der Atlantik Verlag passend zum Kinostart des neuen Agatha-Christie-Films die Romanvorlage "Die Halloween-Party" neu auf, mit einem ausführlichen Vorwort des Drehbuchautors Michael Green. Das Cover ist für einen Christie-Roman außergewöhnlich gruselig und sticht definitiv ins Auge. Allerdings passt es nicht so ganz zum Inhalt des Buches, der eine recht gediegene Halloween-Party für Kinder mit Apfelschnappen und ähnlichen harmlosen Spielchen als…
  • Rezension zu Ruhe unsanft

    • Aleshanee
    Hier haben wir wieder eine interessante und sehr verzwickte Geschichte um einen alten Fall - einen Cold Case sozusagen - bei dem man lange nicht weiß, was tatsächlich dahintersteckt und das miträtseln viel Spaß gemacht hat!
    Ω Ω Ω Ω Ω Ω Ω Ω Ω Ω Ω
    Gwenda Reed kommt aus Neuseeland in England an. Sie ist frisch verheiratet und möchte für sich und ihren Mann ein Häuschen suchen, um sich an der Küste Südenglands niederzulassen. Recht schnell entdeckt sie "Hillside", ein schnuckeliges Anwesen…

Themenlisten mit Agatha Christie Büchern