Simon Beckett - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller, Roman/Erzählung
  • * 20.04.1968 (53)
  • Sheffield

Über Simon Beckett

Der britische Journalist und Autor Simon Beckett wurde 1960 als Kind einer Arbeiterfamilie in Sheffield geboren. Er studierte Englisch und schloss das Studium mit dem Master of Arts ab. Becketts Weg in die Schriftstellerei führte über Tätigkeiten als Immobilienhändler, Hausmeister, Sprachlehrer und Schlagzeuger. Bei seiner Lehrtätigkeit in Spanien unterrichtete er in den Abendstunden. Tagsüber begann er, Bücher zu schreiben. Freiberuflich war Simon Beckett für verschiedene britische Zeitungen aktiv. Im Lauf von Recherchen lernte Beckett die Body Farm der Universität Tennessee kennen. Die dort gewonnenen Erkenntnisse über Polizeiarbeit initiierten die Bücher um den Forensiker David Hunter. Für sein von Erfolg gekröntes Buch "Animals" wurde Beckett 1996 mit dem Marlowe in der Kategorie "Bester Kriminalroman - International" ausgezeichnet. Zusammen mit Arne Dahl erhielt der Schriftsteller im Jahr 2018 den Ripper Award.

Website
Website

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Simon Beckett in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Simon Beckett Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Simon Beckett in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Simon Beckett

  • Tiere (Rezension)
  • Tödliche Gaben (Rezension)
  • Het laatste zwijgen / druk 3
  • Tatort Tannenbaum
  • Tiere / Cupido / Die Therapie / Die Brandmauer / D...
  • Katz und Maus (Rezension)
  • Ein ganz normaler Tag
  • Zu den Büchern

Was ist das beste Buch von Simon Beckett?

Das beste Buch von Simon Beckett ist Die Chemie des Tode. Es wird mit durchschnittlich 4,5 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 89,3 Prozent.

  1. Zufriedenheit 89,3%: Die Chemie des Tode (Rezension)
  2. Zufriedenheit 87,8%: Kalte Asche (Rezension)
  3. Zufriedenheit 86%: Leichenblässe (Rezension)
  4. Zufriedenheit 82,7%: Verwesung (Rezension)
  5. Zufriedenheit 80,3%: Totenfang (Rezension)
  6. Zufriedenheit 80,3%: Die ewigen Toten (Rezension)
  7. Zufriedenheit 73,3%: Der Hof (Rezension)
  8. Zufriedenheit 68,3%: Flammenbrut (Rezension)
  9. Zufriedenheit 62,9%: Obsession (Rezension)
  10. Zufriedenheit 61,5%: Voyeur (Rezension)

Platzierungen in der Community

Themenlisten mit Simon Beckett Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Simon Beckett

  1. Insgesamt ein stimmiges Hörerlebnis! Ich habe bisher geglaubt,…

    Rezension von Babajaga73 zu "Die Verlorenen"
    Insgesamt ein stimmiges Hörerlebnis! Ich habe bisher geglaubt, Hörbücher seien nichts für mich, ich hätte keine Zeit sie zu hören oder würde vielleicht der Geschichte nicht so folgen können, als wenn ich ein Buch lese. Da Hörbücher aber mehr und mehr Einzug in die Welt der Bücher halten, wurde es für mich Zeit mich diesem Medium einmal zu nähern. Und so habe ich die Chance im Zuge der #NetGalleyDEChallenge genutzt um mir eine Meinung zu bilden. Ich habe in der Vergangenheit bereits Bücher von…
  2. Kurzbeschreibung (Quelle: Verlagsseite…

    Rezension von €nigma zu "Die Verlorenen"
    Kurzbeschreibung (Quelle: Verlagsseite [URL:https://www.rowohlt.de/buch/simon-beckett-die-verlorenen-9783805200523]) Als Jonah das Blut roch, war ihm klar, dass er in Schwierigkeiten steckte. Jonah Colley ist Mitglied einer bewaffneten Spezialeinheit der Londoner Polizei. Seit sein Sohn Theo vor zehn Jahren spurlos verschwand, liegt sein Leben in Scherben. Damals brach auch der Kontakt zu seinem besten Freund Gavin ab. Nun meldet Gavin sich überraschend und bittet um ein Treffen. Doch in dem…
  3. Inhalt Der Engländer Sean flüchtet vor schlimmen Ereignissen in…

    Rezension von Wintersonne zu "Der Hof"
    Inhalt Der Engländer Sean flüchtet vor schlimmen Ereignissen in seiner Vergangenheit nach Frankreich. Auf dem Grundstück eines entlegenen Bauernhofes gerät er in ein Fangeisen, aus dem er sich nicht selbst befreien kann. Die Bewohner pflegen ihn zwar gesund und laden ihn nach seiner Genesung zur Mitarbeit auf dem Hof ein, doch wirkt ihre Hilfsbereitschaft eher berechnend als aufrichtig. Sean fühlt sich in der Abgeschiedenheit jedoch einigermaßen sicher, und nutzt die Gelegenheit, in Ruhe über…
  4. Das Hörbuch, gesprochen von Johannes Steck, hat eine Länge von…

    Rezension von Zesa2501 zu "Die ewigen Toten"
    Das Hörbuch, gesprochen von Johannes Steck, hat eine Länge von 13 Stunden und 11 Minuten in der ungekürzten Fassung. Über den Sprecher: "Johannes Steck ist die deutsche Stimme von Simon Beckett und für seine David-Hunter-Lesungen bereits vielfach mit der Goldenen Schallplatte ausgezeichnet worden. Seine tiefe Stimme mit dem rauen Timbre unterstreicht den unwiderstehlichen Sog dieser Romanwelt." Quelle : Hörbuch Cover Um was geht es? Der Thriller von Simon Beckett spielt in der heutigen…

Anzeige