Die Anonymen Bücher-Süchtigen (ABS)

  • Heute ist der Säubere-deinen-Computer-Tag und der Fütterung der Waldtiere-Tag, außerdem der Tag des Notrufes 112. Es ist der Hin-ist-hin-Tag, der Spiel-deine-Gitarre-Tag und der White-Shirt-day. Außerdem ist der Sei-elektrisierend-Tag. Na dann.


    Ich hoffe jetzt einfach mal, dass die Woche ein wenig entspannter wird, als die letzte und der gröbste Mist vom Tisch ist. Letzte Woche habe ich in nur drei Tagen fünf Überstunden gesammelt.


    Gelesen wird weiter Asne Seierstad "Einer von uns". Vielleicht kann ich es diese Woche beenden.




  • Nachdem der enkelbedingte Trubel gestern vorbei war, habe ich das Buch von Küng zu Ende gelesen und mit diesem angefangen, das zur Zeit ziemlich konträr besprochen wird und über das ich mir eine eigene Meinung bilden will. Es liest sich unerwartet leicht, mehr kann ich nach 30 Seiten noch nicht sagen.

    1. (Ø)

      Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG


    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)


    Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)


    :study: Linus Geschke - Und am Morgen waren sie tot

    :musik: Arnaldur Indridason - Eiseskälte

  • Gelesen wird weiter Asne Seierstad "Einer von uns". Vielleicht kann ich es diese Woche beenden.

    Ich habe am Samstag auf Netflix den Film "22. Juli" gesehen. Harte Kost.

    Aber erst heute morgen habe ich gelesen, dass der Film auf Seierstads Buch beruht, und bin auch darauf gestoßen, worüber sich Breivik alles schon beschwert hat, seitdem er einsitzt. Unglaublich.

    "Outside of a dog, a book is man's best friend. Inside of a dog, it is too dark to read."
    - Groucho Marx

  • Sei-elektrisierend-Tag.

    Ich bin seit Wochen elektrisch aufgeladen.:roll: Das ist voll nervig, manchmal habe ich Angst Sachen zu berühren...8-[


    Ansonsten: Guten Morgen! :winken:


    Leute, die letzten Tage waren wieder richtig fordernd. Am Montag war ich richtig krank. Am Dienstag bin ich zuhause geblieben und am Mittwoch hat mein Ausbilder Lehrgang begonnen, von dessen Teilnahme ich erst 5 Tage vorher erfahren habe:roll: Also musste ich mich um Sofias Betreuung kümmern, da ich Mittwoch erst um 15:30 Uhr zuhause bin und Sofia ja schon um 14 Uhr von der Tagesmutter abgeholt werden muss. Aber das ist jetzt alles geregelt und es sind "nur" 12 Termine. Aber auf die schriftliche Prüfung und die Präsentation habe ich weniger Lust.8-[


    Dann habe ich am Freitag erfahren, dass wir keinen Platz in unseren favorisierten Kindergärten bekommen haben, sondern in einem, bei dem ich noch nicht einmal dabei war und der nicht zu den Favoriten gehörte...:cry: Jetzt habe ich am 19.02. noch einen Besichtigungstermin.

    Alles wieder auf einmal.:totlach:


    Kind hat auch die ganze Woche gekränkelt, aber Gott sei Dank war es nicht schlimm und es scheint auch besser zu werden:pray:


    Lesetechnisch bin ich weiter gekommen. Das Sabine Weigand Buch habe ich zu Ende gelesen und es wurde ein 4,5 Sterne Buch. Ich habe soviel Imput erhalten, dass ich sofort Lust bekommen habe, mehr Bücher von ihr zu lesen. Aber zunächst muss der SUB ein wenig abgebaut werden.

    Habe jetzt mit "Erhebung" von King begonnen und ca. 60 Seiten gelesen. Wäre ich am Samstag nicht so müde gewesen, hätte ich das Buch schon ausgelesen.:lechz:

  • Guten Morgen oder fast schon Mahlzeit :lol: Ich hab heute mal länger geschlafen.

    Castor also mich hat das Ende von deinem Buch echt geschockt .... irgendwie fand ich es hat aber gut. Ich hatte ein interessantes Gespräch mit Eschbach auf der Buchmesse in Frankfurt über das Buch gehabt .... :uups:

    Ja, ich war das, Du hast uns verwechselt :loool: Ich bin aber noch nicht ganz durch, einige Seiten hab ich noch. Das war so düster lichttechnisch gestern, da hab ich lieber auf dem reader gelesen und Hörbücher gehört.

    Ich mag den Autor bzw. seine Bücher sehr, ihn würde ich auch sehr gern mal persönlich treffen.


    Nachdem der enkelbedingte Trubel gestern vorbei war, habe ich das Buch von Küng zu Ende gelesen und mit diesem angefangen, das zur Zeit ziemlich konträr besprochen wird und über das ich mir eine eigene Meinung bilden will. Es liest sich unerwartet leicht, mehr kann ich nach 30 Seiten noch nicht sagen.

    Da bin ich sehr gespannt was Du dazu sagst.


    Habe jetzt mit "Erhebung" von King begonnen und ca. 60 Seiten gelesen. Wäre ich am Samstag nicht so müde gewesen, hätte ich das Buch schon ausgelesen. :lechz:

    Das habe ich mir eben als Hörbuch bei audible geholt.



    Gelesen hab ich gestern u.a. in diesem ebook. Immer wieder köstlich ! :D


    Schönen Wochenstart allerseits !

    "Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst Du, oh Mensch, sei Sünde ? Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde."   (Franz von Assisi)

  • White-Shirt-day

    Das schaffe ich, alle anderen Tage sind heute nicht die passenden für mich. Elektrisierend bin ich montags eher selten :wink:


    Guten Morgen zusammen :huhu:


    Ich hatte ein sehr schönes Wochenende (das nur mit einem ansehnlicheren Fußballspiel oder besseren Ergebnis hätte gekrönt werden können) und bin jetzt aber trotzdem froh, seit gestern Abend wieder in "meinem Nest" zu sein. Gestern Abend habe ich dann auch ein paar Seiten in "Mission Walhalla" gelesen (bis S.118) und heute möchte ich gerne mit "Rote Erde" von Dashiell Hammett beginnen.


    Einen schönen Montag euch allen :winken:

    :study: Dashiell Hammett - Rote Ernte
    :study: Philip Kerr - Mission Walhalla

    :musik: Toby Clements - Winterpilger

    :pale:
    Start-SUB 2019: 203

    aktueller SUB: 200
    gelesene Bücher 2018: 22

    gelesene Bücher 2019: 4

  • Einen schönen Morgen und einen stressfreien Montag, euch :winken:

    Es ist wahrlich kein Wohlfühlbuch, aber es baut eine Atmosphäre auf, die ich derart intensiv schon lange nicht mehr beim Lesen gespürt habe.

    das freut mich sehr, dass dir das Buch auch so gut gefallen hat.:friends: Ich bin immer noch hin und weg. Habe angefangen das Buch langsamer zu lesen, was ein sicheres Zeichen dafür ist, dass ich mich von einem Buch nicht trennen möchte. :drunken: Du hast es ganz treffend beschrieben. Es wirkt sehr realistisch, und dadurch spricht es mich an. Außerdem fühle ich mich sehr wohl mit Protagonisten, ich durchlebe all deren Emotionen. Was ich sehr bei Büchern schätze


    Na mal sehen ich werds mal weiterlesen, wenn ich wirklich Zeit und Ruhe dafür habe. Vielleicht morgen da habe ich frei :)

    vielleicht ist der Roman tatsächlich nichts für dich, denn es ist schon sehr düster und traurig. :friends:Aber ich kann es verstehen, dass man nicht abbrechen mag, da hat man schon so viel gelesen, dass man auch das Ende erfahren möchte.


    Wenn zu der Schneeschmelze noch Regen dazukommt, könnte es kritisch werden. Unser Dorfbach ist schon an einigen Stellen über die Ufer getreten.

    ich drück euch die Daumen, dass es nichts Schlimmes passiert. :friends:


    Ich greife mittlerweile auch immer zum eBook, wenn ich die Wahl habe. 8-[

    so geht es mir auch. Ich hätte es zwar früher nie und niemals gedacht, denn ich liebe Printbücher, aber die Ebooks sind eine Wohltat für die Augen. Ich bin so happy meine Reader zu haben.:) Es ist äußerst bequem, mit der Beleuchtung und mit -einer-Hand-halten -können zu lesen.



    Ich weiß aber, dass es bei mir nicht klappen würde es handschriftlich festzuhalten, weil ich eine ausgeprägte Schweinsklaue hab :totlach:

    das ist natürlich problematisch, ich schreibe auch hin und wieder so, dass ich selbst nicht mehr entziffern kann, was ich wohl gemeint habe. Ich hab eh das Gefühl, dass die Schrift mit dem zunehmenden Alter nachlässiger wird bei mir. Ich schreibe schon manchmal wie die Ärzte::-, Anfangsbuchstabe und lange gerade Linie dahinter:totlach:


    wenn ich mir einen richtig dicken Wälzer zulege (wie "das achte Leben" das ich unbedingt noch lesen möchte

    oh, das Buch würde ich dir sehr empfehlen, auch wenn es ein Wälzer ist. Ist ausgesprochen guter Roman bei dem man eintaucht, und nicht wieder auftaucht, bis man es durch hatO:-)


    Heute ist der Säubere-deinen-Computer-Tag

    wenn ich das gewusst hätte, hätte ich die Säuberungsaktion von gestern auf heute verschoben:D


    Ich bin seit Wochen elektrisch aufgeladen. :roll: Das ist voll nervig, manchmal habe ich Angst Sachen zu berühren... 8-[

    das tut mir leid für dich, denn ich weiß genau wie es ist.:-? Bei mir ist es auch extrem, ich bin schon klassisch konditioniert drauf. :shock:

    Bin sehr vorsichtig im Anfassen von Sachen, die einen elektrischen Schlag verursachen. DA stehe ich manchmal und traue mich nicht die Dinge anzufassen. Ist aber unvermeidlich und ich kriege meinen Schlag doch ab...:-,

    2019: Bücher: 23/Seiten: 9 461
    2018: Bücher: 224/Seiten: 89 626
    ------------------------------
    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"
    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Löffler, Rainer - Blutsommer

    Chambers, Becky -Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten

    Atwood, Margaret - Das Herz kommt zuletzt

  • oh, das Buch würde ich dir sehr empfehlen, auch wenn es ein Wälzer ist. Ist ausgesprochen guter Roman bei dem man eintaucht, und nicht wieder auftaucht, bis man es durch hat O:-)

    Oh ja, da schliesse ich mich Dir voll mich an. "Das achte Leben" war eines der besten Bücher das ich je gelesen habe ! :thumleft:

    "Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst Du, oh Mensch, sei Sünde ? Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde."   (Franz von Assisi)

  • "Das achte Leben" war eines der besten Bücher das ich je gelesen habe ! :thumleft:

    so auch bei mir. Es gibt wirklich nicht all zu viele Bücher, die so einen Eindruck hinterlassen, und die man ewig in guter Erinnerung behält:thumleft:

    2019: Bücher: 23/Seiten: 9 461
    2018: Bücher: 224/Seiten: 89 626
    ------------------------------
    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"
    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Löffler, Rainer - Blutsommer

    Chambers, Becky -Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten

    Atwood, Margaret - Das Herz kommt zuletzt

  • Redest du etwa über mich? :shock::lol:

    Ich find Dialekte ganz wunderbar. Meine Schulkollegen in der Berufsschule fanden das total faszinierend, dass ich Dialekt sprech. Der Neo-Wiener meiner Generation spricht nämlich meist so ein halbkomisches Hochdeutsch. :-s Find ich furchtbar. Es hat sich dann mal eine Diskussion über den Ausdruck "kleckhescht" ergeben. Das heißt "steinhart", wobei ich noch immer nicht weiß, was "kleck" ist, obwohl das ein Ausdruck aus meinem Dialekt ist. :scratch: "Hescht" ist ein alter Ausdruck für "hart", ich sag da eher "hoat". Und ja, den Salzburger hört man mir an. Auch wenn ich schon des öfteren beschuldigt wurde, Kärntenerin zu sein. :shock: Tirolerin würd ich ja noch verstehen, aber Kärntnerin? :-s

    Im Fernsehen gab's dazu letztens einen Beitrag, wo so ein Kommunikationsexperte meinte, dass Hochdeutsch wie eine Fremdsprache ist, die man lernen muss. Und das stimmt auch. Ich kann besser englisch reden als hochdeutsch. :lol: Schreiben, lesen und verstehen geht natürlich viel besser, das lernt man ja schon als kleines Kind. Aber wir haben in der Schule immer Dialekt gesprochen, auch im Deutschunterricht.

    nicht nur *ggg

    Wie träumst du eigentlich? Ich bin der Meinung ich würde hochdeutsch träumen, aber sprechen kann ich es nicht wirklich bzw. es kommt mir sehr unnatürlich vor und ich muss immer genau überlegen, was ich sage.

    Ich habe zudem die Harry Potter Bücher in Urdu, Hindi und Tamil aus dem indischen Sprachraum entdeckt. Sind vorgemerkt.

    genial, wenn du es in solchen Sprachen hast !

    Wie ist der momentane Stand deiner Sammlung?

    dafür soll es ja morgen wieder schneien

    könntest du mal besseres Wetter ansagen? Ich habe das Gefühl, dass dein Wetter immer zeitverzögert bei uns ankommt, und da wäre es super, wenn mal etwas angenehmeres kommt...

    Squirrel Deine Sturmböen sind mittlerweile hier angekommen.

    wohnst du in der Nähe von Squirrel bzw. zwischen uns beiden?

    rein wettertechnisch liest es sich so als würde das Wetter von Squirrel über dich bis zu mir ziehen

    Ich hab eh das Gefühl, dass die Schrift mit dem zunehmenden Alter nachlässiger wird bei mir. Ich schreibe schon manchmal wie die Ärzte: :-, Anfangsbuchstabe und lange gerade Linie dahinter :totlach:

    :-, sprichst du von mir?

    Kannst du deine eigene Schrift später eigentlich noch lesen? Dann bist du teilweise weiter als ich ...:uups:

    „An allem Unrecht, das geschieht, ist nicht nur der Schuld, der es begeht, sondern auch der, der es nicht verhindert.“

    Erich Kästner

    "Das fliegende Klassenzimmer"


    Warnhinweis:
    Lesen gefährdet die Dummheit


    :study:

  • Wie träumst du eigentlich?

    Gute Frage. Ich glaub, das ist ganz unterschiedlich. Mal Dialekt, mal hochdeutsch, mal englisch... :scratch:


    @topic: Meine Sweeney Todd Nacherzählung hab ich am Wochenende ausgelesen. Ich hab dem Buch dann letztendlich 2,5 Sterne gegeben, aber so richtig sicher bin ich mir nicht, ob ich damit zufrieden bin. Schwieriger Fall, dieses Buch.

    Jetzt les ich ein weiteres Rezi-Exemplar. Mittlerweile der 7. Teil der Reihe, von 9 geplanten. Haben mir alle gut bis sehr gut gefallen, wobei es in diesem Band wieder um das Paar geht, das ich am wenigsten mag. Das sind nämlich drei Paare, die je drei Bücher bekommen, aber halt immer abwechselnd, und so wird die Geschichte dieser besonderen Stadt erzählt. Dort leben nämlich hauptsächlich alle möglichen übernatürlichen Wesen und irgendwer hat's jetzt auf diesen sicheren Hafen abgesehen.

    "If you have never said "Excuse me" to a parking meter or bashed your shins on a fireplug, you are probably wasting too much valuable reading time."
    (Sherri Chasin Calvo)


    “I am not eccentric. It's just that I am more alive than most people. I am an unpopular electric eel set in a pond of catfish.” (Edith Sitwell)


    Alles rundum LGBT+ Bücher gibt's auf Scattered Thoughts and Rogue Words

  • wohnst du in der Nähe von Squirrel bzw. zwischen uns beiden?

    rein wettertechnisch liest es sich so als würde das Wetter von Squirrel über dich bis zu mir ziehen

    Du wohnst in Salzburg, oder? Dann bin ich mit Wohnort München irgendwie zwischen Euch.

    :study: Stefan Lehnberg: Durch Nacht und Wind

    :study: Hermann Parzinger: Die Kinder des Prometheus


    Man sollte Gott nicht nach dieser Welt beurteilen, das war nur ein Versuch, der nicht gelungen ist, aber es muß ein Meister sein, der solche Schnitzer macht (Van Gogh, zitiert von Harald Lesch)

    Mögen hätt' ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut! (Karl Valentin)

  • Jetzt les ich ein weiteres Rezi-Exemplar. Mittlerweile der 7. Teil der Reihe,

    Das ist der achte Band :lol:
    https://www.buechertreff.de/bu…le-sam-burns-reihenfolge/

    Du wohnst in Salzburg, oder? Dann bin ich mit Wohnort München irgendwie zwischen Euch.

    Und sie schickt es dann zu mir weiter, weil unser schlechtes Wetter kommt immer von Westen.:lol::lol::lol:

  • Jetzt les ich ein weiteres Rezi-Exemplar. Mittlerweile der 7. Teil der Reihe,

    Das ist der achte Band :lol:
    https://www.buechertreff.de/bu…le-sam-burns-reihenfolge/

    Du wohnst in Salzburg, oder? Dann bin ich mit Wohnort München irgendwie zwischen Euch.

    Und sie schickt es dann zu mir weiter, weil unser schlechtes Wetter kommt immer von Westen.:lol::lol::lol:

    Nein ist es nicht. :P Dein 7. Band ist eigentlich Band 6.5, es geht um einen Nebencharakter und nicht eines von den drei Hauptpärchen. Guggst du hier. :mrgreen:

    "If you have never said "Excuse me" to a parking meter or bashed your shins on a fireplug, you are probably wasting too much valuable reading time."
    (Sherri Chasin Calvo)


    “I am not eccentric. It's just that I am more alive than most people. I am an unpopular electric eel set in a pond of catfish.” (Edith Sitwell)


    Alles rundum LGBT+ Bücher gibt's auf Scattered Thoughts and Rogue Words

  • Und sie schickt es dann zu mir weiter, weil unser schlechtes Wetter kommt immer von Westen.

    wobei es dann meist bis es zu euch kommt sich schon ziemlich abgeschwächt hat


    aber Squirrel , wie du siehst, sind eine Reihe von uns darauf angewiesen, dass du uns schönes Wetter schickst :loool:

    „An allem Unrecht, das geschieht, ist nicht nur der Schuld, der es begeht, sondern auch der, der es nicht verhindert.“

    Erich Kästner

    "Das fliegende Klassenzimmer"


    Warnhinweis:
    Lesen gefährdet die Dummheit


    :study:

  • könntest du mal besseres Wetter ansagen? Ich habe das Gefühl, dass dein Wetter immer zeitverzögert bei uns ankommt, und da wäre es super, wenn mal etwas angenehmeres kommt...

    Na, dann musst Du Dich nicht mehr grämen - hier kam kein Flöckchen vom Himmel, trotz gegenteiliger Ansage. Nur kalter Wind und sonst nix. :wink:

    wohnst du in der Nähe von Squirrel bzw. zwischen uns beiden?

    Bücherjägerin wohnt ziemlich genau mitten zwischen uns :loool:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Sy Montgomery - Rendezvous mit einem Oktopus
    :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)

  • könntest du mal besseres Wetter ansagen? Ich habe das Gefühl, dass dein Wetter immer zeitverzögert bei uns ankommt, und da wäre es super, wenn mal etwas angenehmeres kommt...

    Na, dann musst Du Dich nicht mehr grämen - hier kam kein Flöckchen vom Himmel, trotz gegenteiliger Ansage. Nur kalter Wind und sonst nix. :wink:

    wohnst du in der Nähe von Squirrel bzw. zwischen uns beiden?

    Bücherjägerin wohnt ziemlich genau mitten zwischen uns :loool:

    bei uns patzt es (Mischung aus vereinzelten Schneeflocken mit hohem Wasseranteil also fast schon Regen)

    aber der Wind ist saukalt *brrrrrr*

    „An allem Unrecht, das geschieht, ist nicht nur der Schuld, der es begeht, sondern auch der, der es nicht verhindert.“

    Erich Kästner

    "Das fliegende Klassenzimmer"


    Warnhinweis:
    Lesen gefährdet die Dummheit


    :study:

Anzeige