Rebecca Gablé - Der dunkle Thron

  • Buchdetails

    Titel: Der dunkle Thron


    Band 4 der

    Verlag: Lübbe Audio

    Bindung: Audio CD

    Laufzeit: 00:15:13h

    ISBN: 9783785745670

    Termin: September 2011

  • Bewertung

    4.6 von 5 Sternen bei 80 Bewertungen

    91,8% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Der dunkle Thron"

    London 1529: Der 14-jährige Nick of Waringham lebt als Schüler bei dem berühmten Humanisten Sir Thomas More. Als Nicks Vater, der Earl of Waringham, Opfer einer Intrige wird und der Häresie beschuldigt wird, wird der Junge zurück nach Hause geschickt, wo sein Vater vor seinen Augen an den Folgen der Folter stirbt. Nick bleibt zurück mit einer Baronie in desolatem Zustand - und einer großen, schier unlösbaren Aufgabe: Er soll Prinzessin Mary, Catalinas einziges Kind, beschützen ... #RN#
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

Anzeige

  • Beschreibung:


    London 1529: Der 14-jährige Nick of Waringham lebt als Internatsschüler im Haus des berühmten Sir Thomas More. Als Nicks Vater in Verdacht gerät ein Lutheraner zu sein, ist Nick gezwungen nach Waringham zurückzukehren.


    Dann wird der Earl of Waringham wegen des Verdachts auf Ketzerei verhaftet und Nick findet heraus, dass sein Vater Opfer einer politischen Intrige geworden ist.

    Durch eine erzwungene Falschaussage des Earl soll die Annullierung der Ehe zwischen König Henry VIII. und seiner Ehefrau Catalina von Aragon ermöglicht werden.

    Doch Nicks Vater stirbt vor den Augen seines Sohnes an den Folgen der Folter.


    Nick erbt eine Baronie in desolatem Zustand - und eine große Aufgabe:

    Er soll Prinzessin Mary, Catalinas einziges Kind, beschützen, auch vor ihrem eigenen Vater ...


    Persönliche Meinung:


    Nachdem 2020 lesetechnisch eher zäh begonnen hat, bin ich froh, nun doch endlich nach einem Buch gegriffen zu haben, das mich ausgesprochen gut unterhalten konnte.

    Hinzu kam, dass ich tatsächlich noch nie so schnell von einem Waringham-Band in das Geschehen hineingezogen wurde, wie es hier der Fall war.


    König Henry VIII gehört für mich u.a. wegen seinem enormen Frauenverschleiß zu den interessantesten Königen, weshalb ich mich jetzt schon sehr darauf freue mit den Büchern von Philippa Gregory anzufangen.

    Aber natürlich erst dann, wenn ich die Waringham-Saga abgeschlossen habe. 😄


    Rebecca Gablé wurde von mir bereits nach dem ersten Band sehr stark dafür kritisiert, Dinge immer nur auf die selbe Art zu beschreiben. Doch in Der dunkle Thron scheint sie diese Macke endlich abgelegt zu haben.

    Stellenweise sind mir zwar auch hier typische Wiederholungen aufgefallen... jedoch bei weitem nicht so extrem wie sonst.


    Während ich Band 1 - 3 tatsächlich gelesen habe, habe ich mich in diesem Fall dazu entschlossen, mir die Geschichte vorlesen zu lassen. Als ich gesehen habe, dass Detlef Bierstedt dieses Buch vertont, musste ich auch gar nicht lange überlegen.

    Ich weiß zwar nicht mehr, welches Buch Bierstedt zuvor für mich gelesen hat, aber sein Name und sein Talent sind mir definitiv nicht unbekannt.

    Schließlich gehört er für mich mit David Nathan und Achim Buch ganz oben auf das Treppchen!


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

  • Mario

    Hat den Titel des Themas von „Rebecca Gablé - Der dunkle Thron / Waringham Bd. 4“ zu „Rebecca Gablé - Der dunkle Thron“ geändert.

Anzeige