Kommissar Dupin Bücher in der richtigen Reihenfolge

Buchreihe von Jean-Luc Bannalec

Serieninfos zur Reihe (2012-2020)

Reihenname: Kommissar Dupin / Bretagne

Die Serie schuf (*1967, Pseudonym von Jörg Bong) vor über fünf Jahren. Sie hat sich seitdem auf neun Bücher vermehrt. Ergänzt wird die Reihenfolge durch zwei Begleitbücher. Die Buchreihe begann 2012. In diesem Jahr kam dann der letzte bzw. neueste Band der Kommissar Dupin-Bücher auf den Markt. Bei uns hat die Reihe 201 Bewertungen mit durchschnittlich 4 Sternen erzielt.

4 von 5 Sternen bei 201 Bewertungen

Chronologie aller Bände (1-9)

Die Serie wird mit dem Teil "Bretonische Verhältnisse" eröffnet. Ein Jahr später wurde dann der nächste Band "Bretonische Brandung" herausgegeben. Mit sieben weiteren Teilen wurde die Reihenfolge hieran über sieben Jahre hinweg ausgebaut. Der neunte, also aktuell letzte Band, heißt "Bretonische Spezialitäten".

  • Start der Reihenfolge: 2012
  • (Aktuelles) Ende: 2020
  • ∅ Fortsetzungs-Rhythmus: Jährlich
Buch 1 von 9 der Kommissar Dupin Reihe von Jean-Luc Bannalec.

Buch 1 von 9 der Kommissar Dupin Reihe von Jean-Luc Bannalec.

Reihenfolge der Kommissar Dupin Bücher

  1. Band 1: Bretonische Verhältnisse

    von Jean-Luc Bannalec (Pseudonym von Jörg Bong)
    (Ø)

    Verlag: KiWi-Paperback

    Bindung: Broschiert


    Ein unwiderstehlich guter Krimi aus der hochsommerlichen Bretagne! Im malerischen Künstlerdorf Pont Aven wird an einem heißen Julimorgen der Besitzer des berühmtesten Hotels am Platz brutal erstochen aufgefunden. Kommissar Dupin, eingefleischter Pariser und zwangsversetzt ans Ende der Welt, übernimmt den Fall und stößt in der bretonischen Sommeridylle auf ungeahnte Abgründe! Weiterlesen

  2. Band 2: Bretonische Brandung

    von Jean-Luc Bannalec (Pseudonym von Jörg Bong)
    (Ø)

    Verlag: KiWi-Paperback

    Bindung: Broschiert


    Die Bretagne hat einen Platz auf der Krimilandkarte erobert Zehn Seemeilen vor Concarneau: Die sagenumwobenen Glénan Inseln wirken mit ihrem feinen weißen Sand und kristallklaren Wasser wie ein karibisches Paradies bis eines schönen Maitages drei Leichen angespült werden. Das hatte gerade noch gefehlt: eine Bootsfahrt am frühen Morgen. Weiterlesen

  3. Band 3: Bretonisches Gold

    von Jean-Luc Bannalec (Pseudonym von Jörg Bong)
    (Ø)

    Verlag: KiWi-Paperback

    Bindung: Broschiert


    Bretonisches Salz und perfide Machenschaften: Kommissar Dupins persönlichster Fall Die spektakulären Salzgärten auf der Gurande-Halbinsel. Der Veilchenduft des Fleur de Sel in der Erntezeit, von dem die alten Salzbauern erzählen, er erzeuge bisweilen Hirngespinste. Das glaubt auch Kommissar Dupin, als er in den Salinen aus heiterem Himmel angegriffen wird. Weiterlesen

  4. Band 4: Bretonischer Stolz

    von Jean-Luc Bannalec (Pseudonym von Jörg Bong)
    (Ø)

    Verlag: KiWi-Paperback

    Bindung: Broschiert


    Am malerischen Fluss Belon, dort, wo die weltberühmten Austern gezüchtet werden, zwischen Klippen, Zauberwäldern und dem Atlantik, entdeckt eine eigensinnige alte Filmdiva kurz vor Ostern die Leiche eines Mannes. Nur wenig später erreicht Kommissar Dupin ein Anruf aus den sagenumwobenen Hügeln der Monts d’Arrée, um die sich Legenden von Feen und dem Teufel ranken. Weiterlesen

  5. Band 5: Bretonische Flut

    von Jean-Luc Bannalec (Pseudonym von Jörg Bong)
    (Ø)

    Verlag: KiWi-Paperback

    Bindung: Broschiert


    Hochseefischer, Delfinforscher, Schmuggler und eine sagenumwobene Insel mitten im rauen Atlantik Nie wieder wollte Kommissar Dupin auf dem Meer ermitteln. Doch in seinem neuen Fall verschlägt es ihn vor die äußerste Westküste der Bretagne. Auf die einzigartige Île de Sein, wo mehr Kaninchen als Menschen leben, der Frisör per Boot kommt und einst mächtige Hexen und sogar der Teufel persönlich hausten. Weiterlesen

  6. Begleitbuch: Kommissar Dupins Lieblingsgerichte

    von Jean-Luc Bannalec (Pseudonym von Jörg Bong)
    (Ø)

    Verlag: Kiepenheuer&Witsch

    Bindung: Gebundene Ausgabe


    Ein Kochbuch voller Atmosphäre: mit allen Lieblingsgerichten von Kommissar Dupin – und vielem mehr! Kommissar Dupin liebt die grandiose Vielfalt der bretonischen Küche. Das Amiral in Concarneau ist sein Stammrestaurant – schon Georges Simenon wählte es als Schauplatz in einem seiner Maigret-Romane. Hier beginnt und beendet der Kommissar für gewöhnlich seine Tage. Weiterlesen


    Begleitbuch zu den Kommissar Dupin-Büchern.

  7. Band 6: Bretonisches Leuchten

    von Jean-Luc Bannalec (Pseudonym von Jörg Bong)
    (Ø)

    Verlag: KiWi-Paperback

    Bindung: Broschiert


    Bretonische Ferien und ein perfides Verbrechen Zwischen den rosa Granitfelsen der Côte d‘Armor steht Commissaire Dupin vor einer unlösbaren Aufgabe: Es ist Hochsommer, und er soll Ferien machen. Am Strand liegen, die milde Süße des Lebens auskosten – zwei Wochen lang. Für Dupin eine unerträgliche Vorstellung. Zum Glück, muss man da fast sagen, verschwindet vor seinen Augen eine Frau. Weiterlesen

  8. Band 7: Bretonische Geheimnisse

    von Jean-Luc Bannalec (Pseudonym von Jörg Bong)
    (Ø)

    Verlag: KiWi-Paperback

    Bindung: Taschenbuch


    Bretonischer Spätsommer im sagenumwobenen Artus-Wald und verschrobene Wissenschaftler auf der Jagd nach ewigem Ruhm. Der Wald von Brocéliande mit seinen malerischen Seen und Schlössern ist das letzte verbliebene Feenreich – glaubt man den Bretonen. Unzählige Legenden aus mehreren Jahrtausenden sind hier verortet. Auch die von König Artus und seiner Tafelrunde. Weiterlesen

  9. Band 8: Bretonisches Vermächtnis

    von Jean-Luc Bannalec (Pseudonym von Jörg Bong)
    (Ø)

    Verlag: KiWi-Paperback

    Bindung: Broschiert


    Ein Verbrechen im Herzen Concarneaus – Kommissar Dupin ermittelt vor der eigenen Haustür Concarneau, die »blaue Stadt« am Meer, kurz vor den Pfingsttagen. In der berühmten Altstadt Ville Close feiern die Bretonen mit Musik und Tanz den Auftakt des Sommers, und alles könnte so wunderbar heiter sein. Gäbe es nicht plötzlich einen Toten – genau vor Kommissar Dupins Lieblingsrestaurant, dem Amiral. Weiterlesen

  10. Begleitbuch: Kommissar Dupins Landschaften

    von Jean-Luc Bannalec (Pseudonym von Jörg Bong)
    (Ø)

    Verlag: Kiepenheuer&Witsch

    Bindung: Gebundene Ausgabe


    Magische Bretagne – der große Bildband. Die Landschaften der Bretagne sind so abwechslungsreich wie atemberaubend; in den Millionen-Bestsellern der Kommissar-Dupin-Reihe spielen sie deshalb eine bedeutende Rolle. Dieser hochwertig ausgestattete Bildband von Jean-Luc Bannalec fängt ihre Magie ein. Weiterlesen


    Begleitbuch zu den Kommissar Dupin-Büchern.

  11. Band 9: Bretonische Spezialitäten

    von Jean-Luc Bannalec (Pseudonym von Jörg Bong)
    (Ø)

    Verlag: KiWi-Paperback

    Bindung: Broschiert


    Bretonischer Mord á la carte. Der neue Bannalec erscheint am 16. Juni 2020. Ein Verbrechen führt Kommissar Dupin in die legendäre Nord-Bretagne – nach Dinard, Cancale und St. Malo. Im Zentrum der Ermittlungen: zwei Schwestern, Küchenchefinnen aus dem Sterne-Milieu. Der neunte Fall für Kommissar Dupin – eine kriminalistische Reise an die bretonische Smaragdküste! Weiterlesen

Wann erscheint ein neues Buch zur Kommissar Dupin Reihe?

Fortsetzung der Kommissar Dupin Reihe von Jean-Luc Bannalec

Neue Bücher der Buchreihe kamen acht Jahre lang durchschnittlich jedes Jahr auf den Markt. Da dieser Zyklus an Veröffentlichungen noch nicht überschritten wurde, lässt er auf einen weiteren Band spekulieren. Folglich sollte ein neuer Teil 2021 publiziert werden.


Unser Faktencheck klärt, ob eine Fortsetzung der Kommissar Dupin Bücher mit einem 10. Teil wahrscheinlich ist:

  1. Etliche Autoren erdenken ihre Reihe von vornherein als Trilogie. In der Buchreihe wurden gegenwärtig neun, also mehr als drei Teile veröffentlicht.
  2. Fortsetzungen kamen im Durchschnitt jedes Jahr hinzu. Ein Veröffentlichungstermin zum 10. Band der Reihenfolge müsste sich bei konstantem Zyklus demzufolge für 2021 ergeben.
  3. Uns ist keine Ankündigung eines zehnten Buches bekannt. Du weißt mehr? Melde Dich!
Update: | Nach Recherchen richtige Reihenfolge der Bücherserie. Fehler vorbehalten.