Jean-Luc Bannalec - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller
  • * 1967 (54)
  • Jean-Luc Bannalec ist das Pseudonym von

Neue Bücher von Jean-Luc Bannalec in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Jean-Luc Bannalec Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Jean-Luc Bannalec in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Jean-Luc Bannalec

  • Bretonisches Kochbuch: Kommissar Dupins Lieblingsg...
  • Péril en mer d'Iroise
  • Un été à Pont-Aven
  • Péril en mer d'Iroise
  • Zu den Büchern

Themenlisten mit Jean-Luc Bannalec Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Jean-Luc Bannalec

  1. Klappentext: Die Hitzewelle hat in diesem August sogar die…

    Rezension von hexenaugen zu "Bretonische Idylle"
    Klappentext: Die Hitzewelle hat in diesem August sogar die Bretagne fest im Griff, keine Aussicht auf Abkühlung für Kommissar Dupin. Und zu allem Überfluss plant Nolwenn auch noch die große Feier seines zehnjährigen Dienstjubiläums. Doch dann wird eines Morgens ein Toter an der Küste bei Concarneau aus dem Meer gefischt, ein Bewohner der legendären Belle-Île – und ehe sich Dupin versieht, befindet er sich an Bord eines Schnellbootes auf dem Weg zur »schönsten Insel der Welt«. Meinung:…
  2. Ausgerechnet vor Dupins Stammlokal in Concarneau stürzt der…

    Rezension von Magdalena zu "Bretonisches Vermächtnis"
    Ausgerechnet vor Dupins Stammlokal in Concarneau stürzt der Allgemeinarzt Dr. Chaboseau aus dem obersten Stockwerk in den Tod. An einen Unfall will Dupin nicht so recht glauben, auch wenn es zunächst ganz danach aussieht. Relativ schnell ist klar, dass Chaboseau mit zwei Geschäftspartnern, einem Weinhändler und einem Apotheker, in alle möglichen Aktivitäten involviert war und kräftig in diverse regionale Unternehmen investiert hat. Kann da der Zusammenhang zu seinem rätselhaften Tod liegen?…
  3. Kommisar Dupin ist für einige Tage in der Stadt Saint -Malo . Er…

    Rezension von Bookdragon zu "Bretonische Spezialitäten"
    Kommisar Dupin ist für einige Tage in der Stadt Saint -Malo . Er macht dort ein Polizeiseminar mit . Als er bei einem Bummel über dem Markt plötzlich Schreie hört ist er gleich zur Stelle . Blanche Trouin liegt erstochen beim Gewürzstand . Die Täterin , ihre Schwester , entkommt Dupin während der Verfolgungsjagd . Beide Frauen waren Konkurrentinnen . Einen Tag später wird dann noch der Ehemann von Blanche tot aufgefunden ... Die Kapitel werden in fünf Tagen unterteilt . Dementsprechend lang…
  4. Klappentext: Zwischen den rosa Granitfelsen der Côte d‘Armor…

    Rezension von talisha zu "Bretonisches Leuchten"
    Klappentext: Zwischen den rosa Granitfelsen der Côte d‘Armor steht Commissaire Dupin vor einer unlösbaren Aufgabe: Es ist Hochsommer, und er soll Ferien machen. Am Strand liegen, die milde Süße des Lebens auskosten – zwei Wochen lang. Für Dupin eine unerträgliche Vorstellung. Zum Glück, muss man da fast sagen, verschwindet vor seinen Augen eine Frau. Und ein Verbrechen ungeahnten Ausmaßes erschüttert das malerische Örtchen Trégastel. Während Claire die Ruhe zu genießen scheint, nutzt Dupin jede…

Anzeige