Arno Strobel - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller, Kinder-/Jugend, Humor & Satire
  • * 18.08.1962 (60)
  • Saarlouis

Über Arno Strobel

Arno Strobel wurde 1962 im saarländischen Saarlouis geboren. Die Schriftstellerei mauserte sich erst spät zu einer Schlüsselrolle in seinem Leben. Er studierte Versorgungstechnik und Informationstechnologie und arbeitet schließlich im IT-Bereich bei einer Bank. Erst mit rund 40 Jahren begann er unter einem Pseudonym im Internet Kurzgeschichten zu verfassen, welche auch in Zeitschriften und Anthologien veröffentlicht wurden. Der Erfolg motivierte ihn schließlich, Bücher zu schreiben. Sein erstes Buchprojekt, "Magus - Die Bruderschaft", verlegte er nach einigen Absagen großer Verlage zunächst eigenständig. 2007 erwarb der Deutsche Taschenbuchverlag die Lizenz zu Strobels Debütroman. Strobels nachfolgende Bücher widmeten sich zunehmend dem Thriller-Genre und waren mehrfach auf den oberen Plätzen in der Spiegel-Bestsellerliste präsent. 2014 gab Strobel seinen Job bei der Bank auf, um sich ganz auf das Schreiben konzentrieren zu können.

Website
Website
Facebook
Facebook

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Arno Strobel in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Arno Strobel Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Arno Strobel in der richtigen Reihenfolge

Kommissar Bernd Menkhoff Buchserie (2 Bände)

  1. Das Wesen (Rezension)
  2. Der Sarg (Rezension)

Kommissar Max Bischoff Buchserie (5 Bände)

  1. Tiefe Narbe (Rezension)
  2. Kalte Angst (Rezension)
  3. Toter Schrei (Rezension)
  4. Die Spur der Mädchen (Rezension)
  5. Die Macht des Täters (Rezension)

SPY Buchserie (5 Bände)

  1. Highspeed London (D)
  2. Hotspot Kinshasa (D)
  3. Operation Himalaya (D)
  4. L.A. Action (D) (Rezension)
  5. Das Lissabon-Experiment

Vatikan Buchserie (2 Bände)

  1. Magus – Die Bruderschaft (Rezension)
  2. Castello Cristo (Rezension)

Weitere Bücher von Arno Strobel

Was ist das beste Buch von Arno Strobel?

Das beste Buch von Arno Strobel ist Das Skript. Es wird mit durchschnittlich 4,1 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 82,2 Prozent.

  1. Zufriedenheit 82,2%: Das Skript (Details)
  2. Zufriedenheit 80,2%: Der Sarg (Details)
  3. Zufriedenheit 79,6%: Der Trakt (Details)
  4. Zufriedenheit 79,5%: Das Wesen (Details)
  5. Zufriedenheit 78,8%: Die App: Sie kennen dich. Sie wissen, wo du wohnst (Details)
  6. Zufriedenheit 78,7%: Offline: Du wolltest nicht erreichbar sein (Details)
  7. Zufriedenheit 76,7%: Das Rachespiel (Details)
  8. Zufriedenheit 73%: Das Dorf (Details)
Rankingfaktoren: In die Ermittlung fließen alle Bücher und Hörbücher des Autors mit einer Mindestanzahl an Bewertungen ein und deren durchschnittliche Höhe bestimmt die Platzierung innerhalb der Liste.

Platzierungen in der Community

Rezensionen zu den Büchern von Arno Strobel

  • Traue nur Dir selbst
    Markus und Bettina Kern leben mit Teenager-Tochter Leonie in gutsituierten Verhältnissen aufgrund eines vermieteten Wohnhauses und einem eigenen Carsharing-Unternehmens, das Thema Nachhaltigkeit ist ihnen sehr wichtig. Eines Abends wartet Markus auf seine Ehefrau, die sich nach dem Sport noch mit einer Freundin treffen wollte. Doch Bettina lässt die halbe Nacht auf sich warten. Dafür erhält Markus einen anonymen Anruf, der ihn über die Entführung von Bettina informiert…
  • Rezension zu Mörderfinder: Die Macht des Täters

    • ClaudiasBuecherregal
    Während Max Bischoff sich eigentlich aufs Lehren konzentrieren wollte, kontaktiert ihn eine ehemalige Kollegin. Sie bittet den Fallanalytiker sich eine polizeiliche Ermittlung anzuschauen. Ihrem 22-jährigen Neffen wird vorgeworfen einen Mord begangen zu haben. Kurz danach hat er sich das Leben genommen. Die Hinweise sprechen gegen ihren Neffen, aber sie kann einfach nicht glauben, dass er der Täter sein soll. Bischoff beginnt zu ermitteln, aber viel Entlastendes findet er nicht. Lediglich…
  • Arno Strobel ist ein vielgelesener Autor, den viele schätzen und lieben. Ich werde mit seinen Werken nur bedingt warm. Irgendwie empfinde ich diese als simpel von der Sprache her. Der Erzählstil ist zwar durchaus packend, aber die Einfachheit der Sprache oder viel zu viele Dialoge stören mich doch.
    Die Charaktere sind oberflächlich, auch wenn der Autor sich sichtlich Mühe gibt, dies zu ändern. Und auch die Story recht flach. Alles schon so oder ähnlich da gewesen, keine neuen Ideen, keine…
  • Mal ein paar Tage offline sein? - Sicher, aber bitte nicht in völliger Abgeschiedenheit. Ich hatte bisher noch kein Buch von Arno Strobel gelesen, aber wohl mitbekommen, dass seine Bücher viel beworben werden. Dann hörte ich mittelmäßige Meinungen über dieses Buch und musste mir hier einfach selbst ein Bild machen. Ich habe es nicht bereut! Die Vorstellung, einfach mal ein paar Tage nicht erreichbar zu sein, gefällt mir ausgesprochen gut. In der heutigen Zeit, in der jeder immer und…

Themenlisten mit Arno Strobel Büchern

Anzeige