Hexenjagd in Westerham

Buch von Dionne Lister, Tanja Lampa

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Hexenjagd in Westerham

Ein Morgen genügt, damit das Leben der Fotografin Lily Bianchi aus den Fugen gerät. Eine elegant gekleidete Engländerin taucht an ihrer Wohnungstür auf und behauptet, sie sei eine Hexe. Als wäre das nicht schon verrückt genug, erfährt sie außerdem, dass ihr Bruder James entführt wurde und die Paranormale Untersuchungsbehörde ihre Hilfe braucht, um ihn zu finden. Um dem Ganzen die Krone aufzusetzen, erfährt Lily auch noch, dass sie selbst ebenfalls eine Hexe ist. Noch bevor sie fragen kann, wo ihr Kaffee ist, sitzt sie schon in einem Flugzeug Richtung Westerham, England. Leider ist England nicht so gastfreundlich, wie sie gehofft hatte. Kaum ist sie angekommen, wird sie in eine Falle gelockt, verhaftet und beinahe erschossen. Von da an kann es doch nur noch besser werden, oder? Ja, klar ...
Weiterlesen

Serieninfos zu Hexenjagd in Westerham

Hexenjagd in Westerham ist der 1. Band der Paranormale Untersuchungsbehörde Reihe. Diese umfasst 21 Teile und startete im Jahr 2018. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2023.

Bewertungen

Hexenjagd in Westerham wurde bisher einmal bewertet.

(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Hexenjagd in Westerham

    Inhalt:
    Ein Morgen genügt, damit das Leben der Fotografin Lily Bianchi aus den Fugen gerät.
    Eine elegant gekleidete Engländerin taucht an ihrer Wohnungstür auf und behauptet, sie sei eine Hexe. Als wäre das nicht schon verrückt genug, erfährt sie außerdem, dass ihr Bruder James entführt wurde und die Paranormale Untersuchungsbehörde ihre Hilfe braucht, um ihn zu finden.
    Um dem Ganzen die Krone aufzusetzen, erfährt Lily auch noch, dass sie selbst ebenfalls eine Hexe ist. Noch bevor sie fragen kann, wo ihr Kaffee ist, sitzt sie schon in einem Flugzeug Richtung Westerham, England.
    Leider ist England nicht so gastfreundlich, wie sie gehofft hatte. Kaum ist sie angekommen, wird sie in eine Falle gelockt, verhaftet und beinahe erschossen.
    Von da an kann es doch nur noch besser werden, oder? Ja, klar … (Quelle: Amazon)
    Meinung:
    Die Protagonistin Lily soll in der Geschichte wahrscheinlich so Anfang bis Mitte 20 sein, kommt einem aber sehr oft vor, als hätte man eine 16jährige vor sich. Direkt am Anfang erfährt man, daß Lily als Fotografin für Hochzeiten engagiert wird, was bei mir im Kopf definitiv einen gewissen Umgang mit Menschen hervorruft, da dieser Job meistens auf selbständiger Basis stattfindet. Allerdings fehlte mir im Laufe der Geschichte diese gewisse Professionalität beim Kontakt mit anderen Menschen.
    Am meisten hat mich allerdings gestört, daß die Autorin jeden Raum zu detailliert beschrieben hat. Man kam sich teilweise vor, als würde jemand einen Möbel Katalog in der Hand hätte und mir den abgebildeten Raum bis ins kleinste Detail beschreiben. Eine kurze Beschreibung eines Raumes finde ich vollkommen OK, aber hier waren es zu lange und zu detaillierte Beschreibungen.
    Die Geschichte selber ist OK, nett und mit viel potenzial nach oben.
    Fazit:
    Ein nette Lektüre mit knapp über 200 Seiten für zwischendurch. Kein Highlight und man sollte nicht zu viel erwarten.
    Weiterlesen

Ausgaben von Hexenjagd in Westerham

E-Book

Seitenzahl: 206

Taschenbuch

Seitenzahl: 226

Besitzer des Buches 4

  • Mitglied seit 5. Oktober 2008
  • Mitglied seit 11. August 2011
  • Mitglied seit 27. Januar 2023
  • Mitglied seit 1. April 2008
Update: