Moriarty the Patriot 14. Die spannenden Kriminalfälle von Sherlock Holmes' größtem Gegenspieler

Buch von Ryosuke Takeuchi

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Moriarty the Patriot 14. Die spannenden Kriminalfälle von Sherlock Holmes' größtem Gegenspieler

MORIARTY THE PATRIOT erzählt die weltweit bekannte Geschichte rund um den Meisterdetektiv Sherlock Holmes und das kriminelle Genie James Moriarty in einem völlig neuen Licht. Der junge James Moriarty ist Professor für Mathematik im London der 1870er-Jahre und mit den gesellschaftlichen Unterschieden dieser Zeit ganz und gar nicht zufrieden. Aus dieser Unzufriedenheit entsteht die Idee einer Bürgerwehr – eine Art private Armee zum Kampf gegen Diskriminierung, die allerdings nicht immer legale Mittel zum Erreichen ihrer Ziele einsetzt. Die Entstehungsgeschichte von Sherlock Holmes' Gegenspieler! Weitere Infos: - jeder Band mit farbigem Ausklappposter - tolle Zeichnungen, Spannung garantiert - jeder Band mit abgeschlossenem Fall - größeres Format: 14,5 x 21 cm - Anime-Stream bei Wakanim
Weiterlesen

Serieninfos zu Moriarty the Patriot 14. Die spannenden Kriminalfälle von Sherlock Holmes' größtem Gegenspieler

Moriarty the Patriot 14. Die spannenden Kriminalfälle von Sherlock Holmes' größtem Gegenspieler ist der 14. Band der Moriarty the Patriot Reihe. Sie umfasst 14 Teile und startete im Jahr 2016. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2022.

Bewertungen

Moriarty the Patriot 14. Die spannenden Kriminalfälle von Sherlock Holmes' größtem Gegenspieler wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Moriarty the Patriot 14. Die spannenden Kriminalfälle von Sherlock Holmes' größtem Gegenspieler

    Klappentext
    'Lebe!'
    Ein Schrei übertönt das Schicksal,
    Hervirgebracht aus tiefster Seele
    Ihre Majestät, die Queen, hat Sherlick per königlichem Befehl aufgetragen, den Meisterverbrecher zu verhaften. Sherlock ist entschlossen, seinen Freund William zu retten, doch dessen dessen Wunsch, die Säuberung des British Empire mit seinem eigenen Tod zu vollenden, lässt das Ende der Geschichte Moriarty immer näher rücken... Endlich wissen Meisterdetektiv wie Meisterdetektiv, wie sie füreinander empfinden, und vor einem London in Flammen erreicht der 'letzte Fall' seinen Höhepunkt.
    Eigene Beurteilung (Eigenzitat aus amazon.de)
    Liam Moriartys Plan strebt seinem Höhepunkt entgegen und so begegnet uns in diesem Band nur eine einzige adaptierte Holmes-Geschichte: 'Das letzte Problem'.
    Die Verbrechen des Meisterverbrechers haben das Empire erschüttert und Holmes hat den direkten Auftrag der Königin bekommen, ihn zu fassen. Was durchaus Liams Planung entspricht, denn er seht die finale Konfrontation herbei - deren geplantes Ergebnis aber weder seinen Vertrauten noch Holmes so ganz zusagen will. Doch Liam ist in seiner Zielverfolgung nahezu unerbittlich und vor den Augen einer entflammten Stadt kommt es zu einem ganz anderen Showdown, als an den Reichenbachfällen.
    Da es nicht der letzte Band der Reihe ist, ist es nicgt wirklich 'Das letzte Problem', aber das war es bei Sir Arthur Conan Doyle ja auch nicht.
    Graphisch gewohnt ansprechend, aber emotional dichter als die Vorgängerbände - wohl auch, weil man auf die humorigen, meta-narrativen Einschübe verzichtet hat. Weiterhin überaus lesenswert.
    Weiterlesen

Besitzer des Buches 1

Update:

Anzeige