Penny Pepper: Schurken auf dem Schulhof

Buch von Ulrike Rylance, Lisa Hänsch

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Penny Pepper: Schurken auf dem Schulhof

Tatort Schulhof In Pennys Schule geht ein Dieb um. Immer öfter verschwinden Essensgeld und Handys. Auch Idas neues Handy fällt dem Dieb zum Opfer, als sie es im Sportunterricht in der Umkleide liegen lässt. Als Täter kommen eigentlich nur ganz wenige Leute infrage: Pennys Bruder Tim, der sich den Knöchel verstaucht und zurück in die Umkleide humpelt; die zickige Ivy aus der Parallelklasse und die Blutbachtochter. Penny und ihre Detektivinnen stellen Nachforschungen an, aber alle Verdächtigen scheinen unschuldig zu sein … Was jetzt?
Weiterlesen

Serieninfos zu Penny Pepper: Schurken auf dem Schulhof

Penny Pepper: Schurken auf dem Schulhof ist der 8. Band der Penny Pepper Reihe. Diese umfasst 12 Teile und startete im Jahr 2014. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2023.

Bewertungen

Penny Pepper: Schurken auf dem Schulhof wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Penny Pepper: Schurken auf dem Schulhof

    Ich bin total begeistert, dass Penny Pepper so gut ankommt und ich somit bereits zum achten Band greifen konnte. Dieses Mal sind Penny Pepper und ihre Detektivinnen-Freundinnen nicht unterwegs, denn das Verbrechen lauert auch direkt vor der Haustür – genauer gesagt auf dem Schulhof. Dort verschwinden zahlreiche Handys und Essensgeld. Für Penny, Ida, Marie und Flora ist klar, dass das ein neuer Fall für die vier Mädels ist, denn die Lehrer unternehmen nichts und den Dieben muss doch das Handwerk gelegt werden.
    Penny Pepper ist eine großartige Serie für Jungs und Mädchen ab acht Jahren. Positiv zu erwähnen ist, dass es bisher nicht einen schlechten Band gab. Die Serie ist kontinuierlich auf einem hohen Niveau und das seit acht Bänden in Folge. Inhaltlich zeichnet sich auch dieser Band wieder dadurch aus, dass die Handlung spannend aber kindgerecht ist und man als Leser miträtseln kann, denn man glaubt gar nicht, wie viele Personen sich an der Schule verdächtig verhalten und durch die Detektivinnen genau beobachtet werden müssen.
    Der Roman wurde erneut von Lisa Hänsch im Comic-Stil illustriert. Somit gibt es viele Zeichnungen, Schriftarten und besondere Extras. Das Lesen wird dadurch interessanter und ist auch etwas für junge Leser, die sich noch von langen Fließtexten abschrecken lassen. Das farbefrohe Design des Einbands passt perfekt zu den anderen Bänden und spiegelt Pennys lebensfrohe und aufgeweckte Art wider.
    Fazit: „Schurken auf dem Schulhof“ ist eine super Fortsetzung der Penny Pepper Reihe, die man auch in anderer Reihenfolge oder unabhängig voneinander lesen kann – jedoch Vorsicht: die Bücher haben Suchtpotenzial. Zum Glück geht die Serie weiter – denn ich freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung.
    Weiterlesen

Ausgaben von Penny Pepper: Schurken auf dem Schulhof

Taschenbuch

Seitenzahl: 144

Besitzer des Buches 1

  • Mitglied seit 20. Mai 2023
Update: