Volker Klüpfel - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller, Roman/Erzählung, Humor & Satire
  • * 1971 (51)
  • Kempten

Über Volker Klüpfel

1971 in Kempten geboren, wuchs Volker Klüpfel in Altusried im Allgäu auf. Nach der Schule studierte er Journalistik, Geschichte, Politik- und Kommunikationswissenschaft. Anschließend wurde er bei einer amerikanischen Zeitung und beim Bayerischen Rundfunk als Journalist engagiert. Nach einem Zeitungsvolontariat war Volker Klüpfel Redakteur für Kultur bei der Memminger Zeitung. Im Jahr 2012 begann seine hauptberufliche Autortätigkeit. Mit Michael Kobr schrieb er den Kriminalroman "Milchgeld", der unerwartet zu einem Bestseller wurde. Die Handlung des Krimis mit komödiantischen Zügen spielt im Allgäu. Es folgten weitere Bücher mit dem Kommissar Kluftinger als Hauptfigur. Auch diese fanden eine hohe Resonanz. Mittlerweile wurden die Bücher um Kluftinger millionenfach gelesen. Über ihre Lesereisen quer durch den deutschsprachigen Raum schrieben die beiden Autoren ebenso ein Buch. In dem Format "Litcomedy" traten sie mit Show-Elementen aus ihren Lesungen gemeinsam auf.

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Volker Klüpfel in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Volker Klüpfel Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Volker Klüpfel in der richtigen Reihenfolge

Kommissar Kluftinger Buchserie (12 Bände)

  1. Milchgeld (Rezension)
  2. Erntedank (Rezension)
  3. Seegrund (Rezension)
  4. Laienspiel (Rezension)
  5. Rauhnacht (Rezension)
  6. Schutzpatron (Rezension)
  7. Herzblut (Rezension)
  8. Grimmbart (Rezension)
  9. Himmelhorn (Rezension)
  10. Alle Teile der Reihe anzeigen

Weitere Bücher von Volker Klüpfel

  • Mahlzeit!
  • Zwei Einzelzimmer, bitte! Mit Kluftinger durch Deu... (Rezension)
  • Maria, Mord und Mandelplätzchen (Rezension)
  • Junger Mann zum Mitreisen gesucht (Rezension)
  • Weihnachten mit Klufti & Co
  • Urlaub mit Punkt Punkt Punkt
  • In der ersten Reihe sieht man Meer (Rezension)
  • Zu den Büchern

Was ist das beste Buch von Volker Klüpfel?

Das beste Buch von Volker Klüpfel ist Erntedank. Es wird mit durchschnittlich 4,3 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 85,2 Prozent.

  1. Zufriedenheit 85,2%: Erntedank (Details)
  2. Zufriedenheit 83,8%: Rauhnacht (Details)
  3. Zufriedenheit 83,1%: Herzblut (Details)
  4. Zufriedenheit 81,8%: Seegrund (Details)
  5. Zufriedenheit 80,2%: Schutzpatron (Details)
  6. Zufriedenheit 79,5%: Milchgeld (Details)
  7. Zufriedenheit 78,5%: Laienspiel (Details)
Rankingfaktoren: In die Ermittlung fließen alle Bücher und Hörbücher des Autors mit einer Mindestanzahl an Bewertungen ein und deren durchschnittliche Höhe bestimmt die Platzierung innerhalb der Liste.

Platzierungen in der Community

Rezensionen zu den Büchern von Volker Klüpfel

  • Rezension zu Affenhitze

    • haTikva
    Meine Meinung:
    Dieses Hörbuch von Kluftinger ist mein Erstes. Die ersten Bände habe ich als Buch oder eBook gelesen. Aber da ich seit etwas über einem Jahr nun vermehrt höre, statt zu lesen, hab ich die Gelegenheit nun genutzt, den aktuellen Kluftinger mal zu hören.
    Mein Dank geht hier an NetGalley!
    Die Autoren als Sprecher sind toll, da ich es liebe, wenn in dem Dialekt erzählt wird, in dessen Gegend die Geschehnisse passieren. Doch da ich kein Bayer bin, hatte ich bei manch einem Wort trotzdem…
  • Rezension zu Milchgeld

    • Chattys Buecherblog
    Das Cover wurde sehr passend gewählt. Die Farbgestaltung ist sehr direkt und auffällig, so dass man sofort neugierig wird.
    Da der erste Satz (laut Forschung) über Gefallen oder Missfallen entscheidet, möchte ich ihn nicht unerwähnt lassen: Kluftinger sprach den Fluch nicht laut aus, er dachte ihn nur.
    Kommen wir zum Inhalt: Kluftinger, Kommissar bei der Kemptener Polizei, wird zu einem Mordfall gerufen. Augenscheinlich wurde der Tote mit einer Gardinenschnur erdrosselt. Haben die beiden Töchter…
  • Rezension zu Morgen, Klufti, wird's was geben

    • PMelittaM
    Da seine Ehefrau Erika beim Christbaumschmücken von der Leiter fällt und ins Krankenhaus muss, hat Kluftinger die Weihnachtsvorbereitungen alleine zu regeln – mit ein bisschen Unterstützung des Schwiegervaters seines Sohnes, Yoshifumi Sazuka, der aus Japan zu Besuch ist.
    Ich bin froh, dass ich mir den Roman noch vor Weihnachten besorgt und gelesen habe, denn ich habe mich köstlich amüsiert. Die 24 (!) Kapitel sind überschrieben mit „1. Katastrophe“, „2. Katastrophe“ usw., und ja,…
  • Rezension zu Draussen

    • PMelittaM
    Ein Mann mit zwei Jugendlichen auf der Flucht, Fremdenlegionäre, ein Lobbyist, Morde, die Prepperszene – es ist viel los in diesem ersten Thriller der beiden Autoren, die sonst die Kluftinger-Reihe schreiben.
    Es ist viel los – vielleicht sogar ein bisschen zu viel, es braucht seine Zeit, bis man als Leser wenigstens ein bisschen Ahnung entwickelt, wie die einzelnen Erzählstränge, die zunächst so gar nichts miteinander zu tun haben, zusammenhängen könnten. Im Mittelpunkt steht Stephan, der…

Themenlisten mit Volker Klüpfel Büchern

Anzeige