© Privat

Sabine Schumacher - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller, Roman/Erzählung
  • * 28.07.1969 (53)
  • München

Über Sabine Schumacher

Sabine Schumacher wurde im Sommer 1969 in München-Schwabing geboren. Erst nach einunddreißig Jahren verließ sie ihren geliebten Stadtteil und landete über Abstecher nach Laim, Germering, die Oberpfalz und das württembergische Allgäu im Herbst 2022 schließlich in Thüringen, wo die zweifache Mutter gemeinsam mit ihrem Mann eine neue Heimat fand. Ihr Lebensmotto: „Sei schlau und hab' dich lieb. Du wirst dein ganzes Leben mit dir verbringen."

Facebook
Facebook

Inhaltsverzeichnis

Anzeige

Neue Bücher von Sabine Schumacher in chronologischer Reihenfolge

Sabine Schumacher Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Sabine Schumacher in der richtigen Reihenfolge

Kommissar Franz Branntwein Buchserie (4 Bände)

  1. Gemeinsam sind wir tot (Rezension)
  2. Im Tod liegt die Wahrheit
  3. Ein Herz für Tote (Rezension)
  4. Chefsache Mord (Rezension)
Anzeige

Rezensionen zu den Büchern von Sabine Schumacher

  • Rezension zu Chefsache Mord

    • Irrlicht
    "Gewaltverbrechen gehören für Kriminalhauptkommissar Franz Branntwein und sein pfiffiges Team im Polizeipräsidium München zum Berufsalltag.
    Doch was, wenn Mord plötzlich persönlich wird?
    Am Telefon muss Branntwein erfahren, dass
    Schon bald gibt es Hinweise darauf, dass auch andere Menschen in Gefahr sein könnten - für Trauer bleibt keine Zeit. Die Ermittler stoßen auf schockierende Wahrheiten. Düstere Geheimnisse, die nie gelüftet werden sollten, kommen ans Licht. Was für ein Mensch war…
  • Rezension zu Ein Herz für Tote

    • Irrlicht
    "'Manche geben so schnell auf - und andere kämpfen jahrelang um ihren Verstand', dachte er zufrieden. Ein angenehmer Schauer rann über seinen Rücken. Er liebte es, ihren Qualen zu lauschen." Der Münchner Architekt Robert Lärche stolpert an der eigenen Haustür über die nackte Leiche seiner Frau, von der er dachte, dass sie ihn vor drei Jahren mitsamt ihres Wellensittichs verlassen hätte. Doch als die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernimmt wird schnell klar, dass Angela Lärche…
  • Rezension zu Gemeinsam sind wir tot

    • Historix
    Es ist ein illustres Team, das der Kriminalhauptkommissar Franz Branntwein da um sich geschart hat, aber das passt zu dieser Figur. Er ist kein einsamer Wolf, kein Maigret, ein moderner Kriminalroman hat schließlich in einer digitalisierten Welt zu spielen, in der zudem Teamfähigkeit alles ist. Das ganze passiert in München, dem ortsunkundigen Leser sein ein beiläufiger Blick auf den Stadtplan durchaus empfohlen, der Fall führt uns in flottem Tempo durch die Bayerische Landeshauptstadt.
    Wer, wie…

Beantwortete Fragen

  1. In deinen Büchern wirkt alles sehr real am tatsächlichen Ablauf der Polizeiarbeit orientiert (inkl.täglicher Berichte, etc.). Hast du Verbindungen für eventuelle Recherchen oder eigene Erfahrungen? terry

    Sabine Schumacher 11.02.2022

    Hallo Terry, da ich noch nie auf einem Präsidium gearbeitet habe, halten sich meine eigenen Erfahrungen zum täglichen Ablauf dort zum Glück in Grenzen. Wir haben im Bekanntenkreis einen Kriminalhauptkommissar, der mir bei spezifischen Fragen, wie der Umsetzung eines Durchsuchungsbeschlusses beispielsweise, mit seinem Fachwissen hilfreich zur Seite steht. Die Routine des bürokratischen Polizeialltags wird durch Suchmaschinen untermauert, entspringt aber größtenteils meiner Fantasie. Vielen Dank für dein Interesse und liebe Grüße - Sabine
  2. Hallo Sabine, Franz Branntwein kenne ich unter Franzbranntwein zum Einreiben. Ist das so eine Wortspielerei? Lg Katrin *Katrin*

    Sabine Schumacher 10.02.2022

    Hallo Katrin, ja, das ist eine Kreation meines Mannes. Wir saßen in einer Gondel der Hochgratbahn und haben rumgeblödelt, als wir auf die Bäume und Wanderer unter uns geschaut haben. Er meinte: „Echte Allgäuer latschen durch die Kiefern. – Nenn‘ den Kommissar doch Franz Branntwein!“ (von wegen "Latschenkiefer") Das Gesicht hättest du sehen sollen, als ich ihm dann tatsächlich diesen Namen verpasst habe! Allerdings verkörpert Franz Branntwein keinen Klamauk, obwohl er für seinen teils brummig-bayerischen Humor berüchtigt ist. Vielen Dank für dein Interesse und liebe Grüße - ich hab' mich sehr gefreut! Sabine
  3. Wer ist der kreative Kopf hinter dem Krimi?

    Sabine Schumacher 09.02.2022

    Das bin ja dann wohl ich. In den Tipps für dieses Interview steht, dass es besser wäre, sich nicht zu wiederholen, also schreibe ich etwas, das ihr sonst noch nirgendwo nachlesen könnt: Ich trage Schuhgröße 39, bin 162,5 cm groß und war schon immer zu klein für mein Gewicht.
  4. Warum hast Du Dich für das Krimi-Genre entschieden?

    Sabine Schumacher 09.02.2022

    Kriminalromane sind Denkaufgaben. Das gefällt mir. Logik, etwas von allen Seiten zu betrachten, nichts auslassen, nichts vergessen. Es muss ineinanderpassen. Wie ein Schauspieler in die verschiedenen Rollen zu schlüpfen, auch die „Bösen“ verstehen zu lernen, die Motive zu begreifen, sie sogar nachzuvollziehen - das macht für mich den Reiz aus.
  5. Verrätst Du uns etwas zum jetzigen Fall?

    Sabine Schumacher 09.02.2022

    Kurz vorweg: Alle Bände sind unabhängig voneinander lesbar und in sich abgeschlossen, dennoch empfehle ich, mit dem ersten Teil (siehe Verlinkung) in die Reihe einzusteigen, weil sich die Figuren natürlich weiterentwickeln. Nun die Antwort: Im vierten Buch der Münchner Krimireihe „Franz Branntwein ermittelt“, das voraussichtlich Ende Winter/Anfang Frühjahr 2022 erscheinen wird, kommt ein langjähriger Freund und Kollege Branntweins, den die Leser aus den ersten drei Bänden schon kennen, auf unnatürliche Art ums Leben. Er wird in seinem Haus überfallen, brutal gefoltert und anschließend mit Bauschaum erstickt.
  6. Wie fügten sich Deine Ideen Stück für Stück zusammen?

    Sabine Schumacher 09.02.2022

    Unterschiedlich. Beim ersten Fall stand das Motiv im Vordergrund. Welchen – zumindest für den Täter – logischen Grund kann es geben, Menschen zu töten, ohne dass der Mörder a) einfach durchgeknallt ist, weil er eine schwere Kindheit hatte oder b) aus Habgier, Eifersucht, Rache oder zur Vertuschung einer anderen Straftat handelt. Im zweiten Buch war es die Kulisse, in der der Fall spielt: die Münchner Esoterik-Szene, in der ich mich gut auskenne. Der dritte Teil befasst sich mit Tierschutz, wenn auch aus einer völlig anderen Perspektive als erwartet. Hier war es also das Thema, das mich zum Buch brachte. Ich entwerfe natürlich einen Plot, einen Handlungsstrang, sogar von Anfang bis Ende, aber erfahrungsgemäß ist er spätestens ab der Hälfte nur noch eine nette Erinnerung, und die Geschichte entwickelt sich eigenständig, was das Schreiben auch für mich immer wieder spannend macht. Spannend und – zugegebenermaßen – auch ein wenig nervenaufreibend. Das liegt vor allem an den Protagonisten, die einfach tun, was sie wollen. Der manchmal brummige, koffeinsüchtige Branntwein mit seinem bajuwarischen Humor, die junge, kecke Assistentin Susi, das schwule, multinationale Duo Daniel und Schorsch, die unterschiedlicher kaum sein könnten, und Mausi, eigentlich Joachim, der manchmal leicht autistisch anmutende Computer-Nerd, gehen schlicht irgendwann ihren eigenen Weg. Zusammen sind sie ein unschlagbares Team, das sich bei den Leserinnen und Lesern (und auch bei mir) großer Sympathie erfreut
  7. Warum ziehst Du ausgerechnet mordend durch München?

    Sabine Schumacher 09.02.2022

    Hier bin ich geboren und aufgewachsen, hier kenne ich mich aus. Wenn Franz Branntwein auf dem alten Friedhof eine Leiche findet, bin ich als Kind zwischen den Gräbern herumgelaufen. In dem Haus, in dem ein Engelmedium lebt, habe ich selbst einmal gewohnt. Ich bin über die gleichen Straßen gelaufen, habe dieselbe U-Bahn genommen. Für mich macht das Lokalkolorit die Bücher authentischer. Außerdem ist die bayerische Landeshauptstadt einfach wunderschön und ihre interessante Historie lässt sich vielfach in die Bücher mit einbringen.