Markus Stromiedel - Bücher in Reihenfolge

Neue Bücher von Markus Stromiedel in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Markus Stromiedel Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Markus Stromiedel in der richtigen Reihenfolge

Kommissar Paul Selig Buchserie (3 Bände)

  1. Zwillingsspiel (Rezension)
  2. Feuertaufe (Rezension)
  3. Nachtfrost

Torwächter Buchserie (3 Bände)

  1. Der Torwächter (Rezension)
  2. Die verlorene Stadt
  3. Der verbotene Turm

Weitere Bücher von Markus Stromiedel

Rezensionen zu den Büchern von Markus Stromiedel

  1. Klappentext Lasst uns tot und munter sein! Kleine…

    Rezension von K.-G. Beck-Ewe zu "Rentier, Raubmord, Rauschgoldengel: Von ..."
    Klappentext Lasst uns tot und munter sein! Kleine Abwechslung zu besinnlicher Weihnachtsmusik und allzu trautem Beisammensein gefällig? In 24 hochkarätigen Kurzkrimis wird pünktlich zum Adventsbeginn wieder quer durchs Land vergiftet, gemeuchelt und verscharrt. Verbringen sie spannende Stunden unter dem Tannenbaum mit: Gert Anhalt, Katja Bohnet, Wolfgang Burger, Dina El-Nawab/Markus Stromiedel, Wolfram Fleischhauer, Romy Fölck, Nicola Förg, Andreas Gößling, Stefan Haenni, Marc Hofmann,…
  2. Seit Jahren erscheint im Oktober im Knaur Verlag eine…

    Rezension von ClaudiasBuecherregal zu "Lametta, Lichter, Leichenschmaus"
    Seit Jahren erscheint im Oktober im Knaur Verlag eine Krimi-Kurzgeschichten-Anthologie im Adventskalender-Format. So ist dem einen oder anderen evtl. schon das Buch „Türchen, Tod und Tannenbaum“, „Maria, Mord und Mandelplätzchen“ oder „Plätzchen, Punsch und Psychokiller“ in den letzten Jahren über den Weg gelaufen. Mit „Lametta, Lichter, Leichenschmaus“ geht die Reihe in eine neue Runde. Erneut natürlich mit 24 regionalen Weihnachtskrimis, damit man im Dezember täglich bis zum Heiligabend eine…
  3. Inhalt Kurz nach dem Verschwinden des Großvaters, zieht Simons…

    Rezension von Dark Mousy zu "Der Torwächter"
    Inhalt Kurz nach dem Verschwinden des Großvaters, zieht Simons Familie in dessen altes Haus. Sofort fühlt sich Simon wie magisch zu der abseits gelegenen Scheune hingezogen, doch seine Eltern verbieten ihm diese zu betreten. Im Dorf lernt er ein etwas seltsames Mädchen kennen, die sofort zu einer Freundin wird. Mit ihr erkundet er auch das Geheimnis des schwarzen Turmes, den er von den Bildern seines Großvaters kennt. Was hat es mit dem Turm auf sich, dass ihn die Menschen meiden? Je mehr Simon…
  4. Klappentext: Brüssel im Winter des Jahres 2035: Als Vincent…

    Rezension von K.-G. Beck-Ewe zu "Die Kuppel"
    Klappentext: Brüssel im Winter des Jahres 2035: Als Vincent Höfler, 27, angehender Unteroffizier der Europäischen Militärpolizei, als Sonderermittler in den deutschen Osten geschickt wird, ahnt er nicht, wes ihn erwartet. Alles beginnt mit der Leiche des alten Mannes am Stacheldrahtzaun des Militärgeländes. Offiziell ist sein Tod ein Unfall, doch Höfler entdeckt eine Einstichstelle am Rücken der Leiche. Offenbar wurde der Alte betäubt und ermordet. Warum musster er sterben? GEmeinsam mit der…

Anzeige