Sina Beerwald - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller, Historisch, Humor & Satire
  • * 1977 (44)
  • Stuttgart

Neue Bücher von Sina Beerwald in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Sina Beerwald Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Sina Beerwald in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Sina Beerwald

Themenlisten mit Sina Beerwald Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Sina Beerwald

  1. Sina Beerwald, die selbst auf Sylt lebt, hat u.a. bereits die…

    Rezension von ClaudiasBuecherregal zu "111 Orte für Kinder auf Sylt, die man ge..."
    Sina Beerwald, die selbst auf Sylt lebt, hat u.a. bereits die beiden Bücher „111 Orte auf Sylt, die man gesehen haben muss“ und „22 Touren auf Sylt, die man gemacht haben muss“ geschrieben. Ihr neues Buch widmet sich nun kinderfreundlichen Aktivitäten, denn Sylt bietet definitiv genug Potential, um hier mit Kindern Urlaub zu verbringen. Pro Tipp werden zwei Seiten gefüllt, wobei eine stets ein großes Foto der Aktivität darstellt. Dadurch und durch die schöne Aufmachung, ist es (auch für…
  2. 1913 Sylt. Nachdem sie gerade erfahren hat, dass ihr Ehemann…

    Rezension von dreamworx zu "Die Strandvilla"
    1913 Sylt. Nachdem sie gerade erfahren hat, dass ihr Ehemann Peter auf See ums Leben kam, muss Moiken Jacobsen mit ihrer 15-jährigen Tochter Emma auch noch ihr Zuhause in Keitum räumen, das Eigentum ihrer ungeliebten Schwiegermutter ist, die die beiden so schnell wie möglich loswerden will. Moiken findet mit Emma in Westerland im Hotel “Strandvilla” schnell eine neue Unterkunft und eine Anstellung als Konditorin, denn der Eigentümer Theodor von Lengenfeldt hat ein Auge auf die junge Witwe…
  3. Seit Jahren erscheint im Oktober im Knaur Verlag eine…

    Rezension von ClaudiasBuecherregal zu "Lametta, Lichter, Leichenschmaus"
    Seit Jahren erscheint im Oktober im Knaur Verlag eine Krimi-Kurzgeschichten-Anthologie im Adventskalender-Format. So ist dem einen oder anderen evtl. schon das Buch „Türchen, Tod und Tannenbaum“, „Maria, Mord und Mandelplätzchen“ oder „Plätzchen, Punsch und Psychokiller“ in den letzten Jahren über den Weg gelaufen. Mit „Lametta, Lichter, Leichenschmaus“ geht die Reihe in eine neue Runde. Erneut natürlich mit 24 regionalen Weihnachtskrimis, damit man im Dezember täglich bis zum Heiligabend eine…
  4. Verkatert öffnet Sarah Christkind am Sonntagmorgen einemMann die…

    Rezension von ClaudiasBuecherregal zu "Hauptsache, der Baum brennt"
    Verkatert öffnet Sarah Christkind am Sonntagmorgen einemMann die Haustür, der behauptet, er sei DER Weihnachtsmann und wäre bei IHR genaurichtig, da er das letzte Christkind getötet hätte und nun Ersatz bräuchte. Alssie den –offenbar gestörten- Mann nicht beim sozialpsychiatrischen Dienst loswird,nimmt sie sich ihm an – immerhin ist sie Therapeutin. Dabei hat sie mit ihremgerade ausgezogenem Mann, seiner Neuen und ihren beiden Pubertieren schon genugum die Ohren, aber dem Mann, der scheinbar…

Anzeige