Kaltblütige Lügen

Buch von Karen Rose, Katja Hald, Ursula Held

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Kaltblütige Lügen

Ein durchtriebener Serienkiller und ein Psychologe unter Mordverdacht: »Kaltblütige Lügen« ist der erste Band der San-Diego-Thriller-Reihe der Bestseller-Autorin Karen Rose, in dem die fieberhafte Killer-Suche der toughen Polizistin Kit McKittrick und des sympathischen Psychologen Sam Reeves für knallharten Nervenkitzel sorgt. Der Psychologe Sam Reeves ist zutiefst beunruhigt über die letzten Gespräche mit seinem Klienten Colton Driscoll: Der zwanghafte Lügner erzählt von einem »hübschen jungen Ding« - der Psychologe muss befürchten, dass Driscoll eine Teenagerin ermordet und im Longview Park vergraben hat. Tatsächlich findet Detective Kit McKittrick vom San Diego Police Department nach Sams anonymem Hinweis die Leiche einer jungen Frau: vergewaltigt, erwürgt und mit pinken Handschellen gefesselt. Alles deutet auf einen Serienkiller hin, doch in Driscolls Haus stößt Kit nur noch auf dessen Leiche, daneben ein schriftliches Geständnis. Prompt gerät Sam unter Mordverdacht - und Kit kommen immer mehr Zweifel, dass ihr Fall bereits gelöst ist ... Ein Pageturner zum Nägelkauen Thriller-Autorin Karen Rose legt mit »Kaltblütige Lügen« den Start einer neuen Thriller-Reihe mit einer starken weiblichen Ermittlerin und schockierenden Twists vor, den man am liebsten in einem Rutsch durchlesen will.
Weiterlesen

Serieninfos zu Kaltblütige Lügen

Kaltblütige Lügen ist der 1. Band der San Diego Reihe. Diese umfasst 2 Teile und startete im Jahr 2023. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2024.

Über Karen Rose

Die US-amerikanische Schriftstellerin Karen Rose kam erst über Umwege zum Schreiben. Sie begann ihre Karriere als Lebensmitteltechnikern. Mit den Jahren bemerkte die 1964 in Maryland geborene und aufgewachsene Chemieingenieurin, dass sich Geschichten und Szenen in ihrem Kopf neben der Arbeit festsetzten. Mehr zu Karen Rose

Bewertungen

Kaltblütige Lügen wurde insgesamt 5 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,2 Sternen.

(2)
(2)
(1)
(0)
(0)

Meinungen

  • Zwanghaftes Lügen mit bösen Folgen – spannend.

    easymarkt3

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Kaltblütige Lügen

    Zwanghaftes Lügen mit bösen Folgen – spannend.
    Die Szenerie spielt in San Diego, Kalifornien und über 20 Tage voller Ermittlungen des dortigen Police Departments lassen die sympathischen Hauptfiguren, die Polizistin der Mordkommission Kit McKittrick und den Psychologen Dr. Sam Reeves, charakterlich erblühen. Zunächst wird im Prolog Kit mit ihrer persönlichen Motivation für den Polizeiberuf offenbart, gefolgt von ihrer besonderen Ermittlungsarbeit mit hoher Aufklärungsquote zusammen mit ihren authentisch wirkenden Kollegen. Auch ihre warmherzige Adoptionsfamilie im Hintergrund vermittelt ein Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit. Diese professionelle, aber auch mitfühlende und fürsorgliche Polizistin ermittelt bereits langatmig in Sachen Serienkiller, der über zwanzig Jahre hinweg junge, zierliche Mädchen erdrosselt und in Parks vergräbt. Beginnend mit einem anonymen Hinweis an die Polizei sorgt der Psychologe Sam für reichlich Spannung. Er betreut zwanghafte Lügner und gerät dabei in Gewissenskonflikte. Eine Prise Romantik zwischen den Hauptcharakteren steigert den Lesegenuss im nachvollziehbaren Plot mit liebenswerten und verkorksten Figuren. Erzählt wird in der dritten Person ohne zu viele Rückblenden. Weder übertrieben, noch zu konstruiert wirken alle Figuren, weder die Bösewichte noch die Guten. Der unerwartete Täter versteckt sich in einer nicht vorhersehbaren, interessant verwobenen Handlung mit reichlich Konfliktstoff. Ein gelungener Thriller.
    Weiterlesen
  • Rezension zu Kaltblütige Lügen

    Ein typischer Karen Rose Thriller, mit sympathischen Figuren und spannender Handlung
    Die amerikanische Thriller-Autorin Karen Rose gehört schon längere Zeit zu meinen Lieblingsautorinnen im Genre. Ich habe inzwischen alle ihre ins Deutsche übersetzten Bücher gelesen und, egal aus welcher Reihe, ich habe jedes davon regelrecht verschlungen. Ich mag den flüssigen Schreibstil in einfacher aber sehr bildhafter Sprache, das Mitfiebern bei der Auflösung der jeweiligen Verbrechen, die im Laufe jeden Buches immer sympathischer werdenden Hauptfiguren und auch, dass es bei diesen oft Reihen übergreifenden Freundschaften gibt.
    „Kaltblütige Lügen“ ist nun der Auftakt einer neuen Reihe. Seit ich vor ein paar Wochen die Ankündigung mit Erscheinungstermin 1. Dezember 2023 gelesen hatte, stand das Buch auf meiner Wunschliste. Nur durch Zufall sah ich dann vor ein paar Tagen, dass es bei Amazon schon richtig viele dafür Bewertungen gab und war baff erstaunt, dass der Erscheinungstermin anscheinend vorverlegt wurde. Auf jeden Fall konnte ich das ebook dann bereits am 11.11. kaufen, es auf meinen Kindle laden und sofort mit dem Lesen beginnen. Inzwischen habe ich es beendet und das Warten auf weiteren Lesestoff aus der Feder dieser Autorin hat erneut begonnen.
    Vor 16 Jahren wurde Kit McKittricks Pflegeschwester und engste Vertraute entführt und ermordet. Der Fall wurde nie aufgeklärt und das trug entscheidend zu Kits Berufswahl bei. Heute ist sie Detective der Mordkommission des San Diego Police Department und Baz, einer der damaligen Ermittler, ist ihr Mentor und Partner. Nun haben die beiden einen neuen Fall. Ein anonymer Anrufer gab einen Standort preis, an dem sie kurze Zeit später tatsächlich ein Mordopfer fanden und erwähnte Kit dabei namentlich.
    Bei diesem Fund gibt es deutliche Parallelen zu bislang ungeklärten Fällen, die 15 Jahre zurück in die Vergangenheit reichen. Als ein weiterer anonymer Anruf für Kit eingeht, bei dem der Anrufer etwas unvorsichtiger ist, als beim Ersten, finden Kit und Baz schnell heraus, um wen es sich dabei handelt und verhaften ihn. Allerdings passt er nicht wirklich ins Täterprofil und Kit findet ihn sympathischer, als es bei einem Verdächtigen der Fall sein sollte…
    Auch dieses Buch habe ich wieder innerhalb kürzester Zeit verschlungen. Die Autorin erfindet auch mit diesem Buch hier das Thriller-Genre nicht neu. Den Schreibstil empfand ich als gewohnt flüssig. Erzählt wird in der dritten Person in einfacher aber bildhafter Sprache. Diesmal gab es keine mir bereits bekannten Charaktere. Die handelnden Figuren sind also alle neu, werden situationsbedingt eingeführt und ich musste sie erst einmal kennenlernen.
    Kit ist ein Arbeitstier und hat eigentlich kaum ein Privatleben. Aber auch hier gibt es wieder eine große Familie im Hintergrund, in der sie sich trotzdem sicher, geborgen und geliebt fühlen kann. Damit gibt es wieder große Ähnlichkeiten zu anderen Buchreihen der Autorin, aber irgendwie ist es genau das, was ich gern von ihr lese und die Familienmitglieder, die ich in diesem ersten Teil der San Diego Reihe kennenlernte waren mir, genau wie Kit, ihre Freunde und Kollegen, allesamt sehr sympathisch.
    Gleichzeitig gibt es natürlich auch wieder grauenvolle Verbrechen, die aufgeklärt werden müssen. Die Ausführungen über die Ermittlungen und ihre Wendungen verfolgte ich mit großer Spannung, hatte aber auch schnell den ersten Verdächtigen mit ins Herz geschlossen. Obwohl dessen eigene Detektivarbeit, mit der er seine Unschuld beweisen möchte und sein nicht nur freundschaftliches Interesse an Kit, weitere Ähnlichkeiten zu anderen Büchern und Figuren der Autorin beinhalten, mochte ich auch diese Aspekte wieder sehr. Wer dann tatsächlich der Täter war, überraschte mich, denn den hatte ich genauso wenig auf dem Schirm, wie die Ermittler.
    Insgesamt habe ich auch dieses Buch wieder sehr gern gelesen und hoffe, dass der nächste Teil nicht allzu lange auf sich warten lässt. Angekündigt ist er noch nicht. Dafür soll aber im Februar 2024 der dritte Teil ihrer Sacramento Reihe erscheinen, auf den ich mich auch schon wieder sehr freue.
    Weiterlesen

Ausgaben von Kaltblütige Lügen

Taschenbuch

Seitenzahl: 544

E-Book

Seitenzahl: 545

Hardcover

Seitenzahl: 400

Kaltblütige Lügen in anderen Sprachen

  • Deutsch: Kaltblütige Lügen (Details)
  • Englisch: Cold Blooded Liar (Details)

Besitzer des Buches 9

Update: