Heike Denzau - Bücher in Reihenfolge

Neue Bücher von Heike Denzau in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Heike Denzau Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Heike Denzau in der richtigen Reihenfolge

Kommissarin Lyn Harms Buchserie (8 Bände)

  1. Die Tote am Deich (Rezension)
  2. Marschfeuer
  3. Tod in Wacken (Rezension)
  4. Schwarze Elbe (Rezension)
  5. Dunkle Marsch
  6. Der Teufel von Wacken
  7. Das Haus am Moor
  8. Flammen über der Marsch

Privatdetektiv Raphael Freersen Buchserie (2 Bände)

  1. Nordseenebel
  2. Nordseegeheimnis (Rezension)

Weitere Bücher von Heike Denzau

Rezensionen zu den Büchern von Heike Denzau

  • Rezension zu Die Tote am Deich

    • Bellis-Perennis
    Anstrengender Neubeginn
    Gleich am ersten Arbeitstag in ihrer neuen Dienststelle in Itzehoe bekommt es Oberkommissarin Lyn Harms mit einem komplexen Fall zu tun: die vierzehnjährige Nele Johannson, die seit elf Jahren vermisst ist, liegt tot am Elbstrand.
    Wo war das Mädchen während der letzten Jahre? Warum ist es so unnatürlich blass?
    Gemeinsam mit ihren neuen Kollegen macht sich Lyn Harms auf die Suche nach dem Täter, denn es sieht so aus, als ob er schon wieder zugeschlagen hat.
    Meine Meinung:
  • Rezension zu Nordseegeheimnis

    • Annabell95
    Tod in der KlinikDer Privatdetektiv Raphael Freersen hat den Auftrag vom Klinikleiter bekommen in dessen Klinik auf Föhr den Verantwortlichen für die Diebstähle zu finden. Raphael wird Undercover in die Klinik eingeschleust. Bei einer nächtlichen Aktion stolpert er im Keller über eine scheinbar blutende Person und verliert das Bewusstsein. Am nächsten Morgen wacht er in seinem Bett auf und nichts deutet auf den Verletzten oder Toten aus der Nacht hin. Hat er alles in seinem Suff nur…
  • Die 28-jährige Isa wuchs bei ihrer Mutter in dem kleinen Ort Elmsfleth in der Nähe von Hamburg auf und studiert Medizin. An ihren Vater kann sie sich kaum erinnern, denn Isa hat ihn seit 20 Jahren nicht gesehen, vermisst ihn aber schmerzlich. Sie hat bei Männern kein glückliches Händchen, an die große Liebe ist bisher nicht zu denken. Ihre Mutter führt eine kleine Pension, doch als sie nun zur Reha muss, ist es für Isa selbstverständlich, solange die Führung des kleinen…
  • Rezension zu Opa will zum Nordkap

    • claudi-1963
    Audrey die verwöhnte Tochter des Hotelbesitzers Tannheim soll mit ihrem Bruder Moritz ein Kaufangebot für ein Hotel in Nordfriesland abgeben. In diesem Hotel hat er damals seine Lehre begonnen und deshalb ist das Interesse auch sehr groß. Audrey die in vier Wochen ihren Freund Jasper heiraten soll willigt ein. Und auch ich ihr ewig hypochondrischer Bruder Moritz geht mit. Mit dem Porsche gehts los, auf einer Raststätte begegnen sie der 18 jährigen Esther mit ihrem Opa Frido. Esther will…

Anzeige