Charlotte Link - Bücher & Infos

Genre(s)
Krimi/Thriller, Roman/Erzählung, Historischer Roman
  • * 05.10.1963 (56)
  • Frankfurt am Main

Über Charlotte Link

Die deutsche Autorin Charlotte Link wurde im Jahr 1963 in Frankfurt am Main geboren. Die Tochter eines Richters am Oberlandesgericht und der Schriftstellerin Almuth Link studierte sechs Semester Jura an der Universität Frankfurt, später dann Geschichte und Literaturwissenschaften in München. Ihr Erstlingswerk die "Schöne Helena" veröffentlichte sie 1985 im Alter von nur 19 Jahren, nachdem sie bereits drei Jahre zuvor mit dem Schreiben begonnen hatte. Es folgten die Bücher aus der Sturmzeit-Serie, die verfilmt und im ZDF als Fünfteiler ausgestrahlt wurden. Zu ihren Büchern gehören neben Gesellschaftsromanen und Kinderbüchern insbesondere Thriller, mit denen sie mehrfach den ersten Platz der Spiegel-Bestsellerliste erreichte. Im Jahr 2007 wurde sie für ihr literarisches Werk mit der Goldenen Feder ausgezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

Themenlisten mit Charlotte Link Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Charlotte Link

  1. Inhalt In Scarborough sind mehrere Mädchen verschwunden. Während…

    Rezension von Wintersonne zu "Die Suche"
    Inhalt In Scarborough sind mehrere Mädchen verschwunden. Während eines tot aufgefunden wird, taucht ein anderes unversehrt wieder auf, verweigert aber jedes Gespräch über ihre Erlebnisse. Detective Chief Inspector Caleb Hale steht vor einem - wie es scheint - unlösbaren Rätsel. Er soll den Täter möglichst schnell finden, um weiteres Unglück zu verhindern, weiß aber nicht einmal, ob die Fälle überhaupt zusammenhängen. Und auch seine Kollegin aus London, Detective Sergeant Kate Linville, die sich…
  2. (Zitat von Magdalena) Das Mauerblümchen ist hier die…

    Rezension von €nigma zu "Die Suche"
    (Zitat von Magdalena) Das Mauerblümchen ist hier die (inoffizielle) Ermittlerin, Kate Linville. Die anderen beiden (Mutter und Tochter Goldsby) sind einfach nur unglaubliche Nervensägen, die man gern durchprügeln möchte, damit ihnen die Quengelei und Heulerei vergehen. Anstelle von Jason (Ehemann von Deborah und Vater von Amelie) wäre ich bei diesen beiden grässlichen Weibern [-( längst getürmt. Kate Linville finde ich auch nicht glaubwürdig dargestellt: Eine 42-jährige, kluge Polizistin mit…
  3. Mir hat dieses Buch gut gefallen. Es ist sehr flüssig und durch…

    Rezension von €nigma zu "Die Suche"
    Mir hat dieses Buch gut gefallen. Es ist sehr flüssig und durch die vielen Perspektivwechsel spannend geschrieben und auch wenn ich relativ früh einen Verdacht bezüglich des Täters hatte, gab es dennoch ein paar Überraschungen. Die Figuren sind in ihren Charakteren gründlich ausgestaltet und damit gut vorstellbar. Amelie und ihre Mutter Deborah mit ihrem Geheule gingen mir allerdings dermaßen auf den Senkel, dass ich immer wieder große Lust verspürte, beide rechts und links zu ohrfeigen. Einige…
  4. Inhaltsangabe: Von einer Sekunde zur anderen ändert sich Leona…

    Rezension von ElkeK zu "Der Verehrer"
    Inhaltsangabe: Von einer Sekunde zur anderen ändert sich Leona Dorns Leben. Gerad war sie Zeugin eines Selbstmordes geworden, als ihr Mann Wolfgang ihr eröffnet, er wolle sich trennen, um mit einer anderen Frau ein neues Leben zu beginnen, nach vielen gemeinsamen Ehejahren. Als sie eingeladen wird, sich bei der Verstorbenen aus dem Nachlass etwas zu nehmen, trifft sie Robert Jablonski, den Bruder, wieder. Robert Jablonski ist Übersetzer und lebt eigentlich in Ascona. Und er scheint genau der…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Charlotte Link ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.