Kathy Reichs - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller, Kinder-/Jugend
  • auch Kathleen Joan Reichs
  • * 07.07.1948 (74)
  • Chicago, Illinois

Über Kathy Reichs

Die US-amerikanische Anthropologin Kathy Reichs brachte es gleich mit dem ersten ihrer Bücher zu schriftstellerischen Ehren. Ihr Debütroman "Deja Dead" erschien 1997 und wurde von den Crime Writers of Canada mit dem "Arthur Ellis Award" für die beste Erstveröffentlichung ausgezeichnet. Ein Jahr darauf erschien der erfolgreiche Kriminalroman mit dem Titel "Tote lügen nicht" in Deutschland. In ihre Bücher lässt Kathy Reichs gerne ihre beruflichen Erfahrungen einfließen. Die Autorin wurde 1948 als Kathleen Joan Reichs als eine von vier Schwestern in Chicago geboren. Die Tochter einer Musikerin und eines Geschäftsführers studierte Archäologie. Nach dem Abschluss arbeitete sie als eine der zugelassenen forensischen Anthropologen des American Board of Forensic Anthropology, dozierte an der University of North Carolina und an einer Akademie des FBI. Neben ihren literarischen Werken veröffentlichte Reichs zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten.

Website
Website
Facebook
Facebook
Twitter
Twitter

Inhaltsverzeichnis

Anzeige

Neue Bücher von Kathy Reichs in chronologischer Reihenfolge

Kathy Reichs Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Kathy Reichs in der richtigen Reihenfolge

Temperance Brennan Buchserie (22 Bände)

  1. Tote lügen nicht (Rezension)
  2. Knochenarbeit (Rezension)
  3. Lasst Knochen sprechen (Rezension)
  4. Durch Mark und Bein (Rezension)
  5. Knochenlese (Rezension)
  6. Mit Haut und Haar (Rezension)
  7. Totenmontag (Rezension)
  8. Totgeglaubte leben länger (Rezension)
  9. Hals über Kopf (Rezension)
  10. Alle Teile der Reihe anzeigen

Tory Brennan Buchserie (5 Bände)

  1. Tote können nicht mehr reden (Rezension)
  2. Nur die Tote kennt die Wahrheit (Rezension)
  3. Jeder Tote hütet ein Geheimnis
  4. Exposure (noch nicht übersetzt)
  5. Terminal (noch nicht übersetzt)
  6. Alle Teile der Reihe anzeigen

Weitere Bücher von Kathy Reichs

Was ist das beste Buch von Kathy Reichs?

Das beste Buch von Kathy Reichs ist Knochenarbeit. Es wird mit durchschnittlich 4,2 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 83,7 Prozent.

  1. Zufriedenheit 83,7%: Knochenarbeit (Details)
  2. Zufriedenheit 81,6%: Totenmontag (Details)
  3. Zufriedenheit 80,5%: Tote lügen nicht (Details)
  4. Zufriedenheit 80,2%: Mit Haut und Haar (Details)
  5. Zufriedenheit 80,1%: Lasst Knochen sprechen (Details)
  6. Zufriedenheit 79,6%: Knochen zu Asche (Details)
  7. Zufriedenheit 78,4%: Durch Mark und Bein (Details)
  8. Zufriedenheit 77,2%: Knochenlese (Details)
  9. Zufriedenheit 72,1%: Totgeglaubte leben länger (Details)
Rankingfaktoren: In die Ermittlung fließen alle Bücher und Hörbücher des Autors mit einer Mindestanzahl an Bewertungen ein und deren durchschnittliche Höhe bestimmt die Platzierung innerhalb der Liste.

Platzierungen in der Community

Anzeige

Rezensionen zu den Büchern von Kathy Reichs

  • Rezension zu Tote lügen nicht

    • Tefelz
    Nachdem ich immer die Cover angeschaut hatte, dachte ich mir der Serie um Tempe Brennan eine Chance zu geben. Also starte ich mit Band 1 und los gehts...
    Geschichte: Tempe Brennan, US Amerikanerin, flüchtet nach Ihrer Trennung in die Arbeit und arbeitet in Kanada /Montreal im Gerichtsmedizinischen Institut. Jegliche Knochenfunde müssen auf Ihr Alter bestimmt werden und natürlich ob menschlich oder tierisch. Als Sie zu einem Fundort gerufen wird und menschliche Leichenteile in Müllsäcken…
  • Rezension zu Der Code der Knochen

    • ClaudiasBuecherregal
    Bei der forensischen Anthropologin Tempe Brennan überschlagen sich mal wieder die Ereignisse. Zum einen untersucht sie die Skelette zweier Frauen, deren Fall deutliche Parallelen zu einem Doppelmord zweier weiterer Frauen vor 15 Jahren aufweist. Zum anderen ist sie mit ihrem Freund Ex-Detective Andrew Ryan einem Mann auf der Spur, der mit dubiosen Gen-Analysen keinen Skrupel zu kennen scheint. Dazu kommt noch ein Hurricane in ihrer Heimatstadt und ein versuchter Mordanschlag auf sie und/oder…
  • Rezension zu Faking a Murderer

    • K.-G. Beck-Ewe
    Eigenzitat aus amazon.de:
    Eine der Kurzgeschichten aus der 'Match-Up'-Anthologie:
    Bei einem Kongreß für Pathologen und Forensiker, wo sie eine Gastvortrag hält wird Temperance Brennan nach der Veranstaltung von Beamten des FBI angesprochen, denn ein Reporter, der im Zusammenhang mit einer ihrer Expertisen recherchierte, ist mit einer Plastiktüte über den Kopf erstickt worden. Da Bekannte des Reporters angedeutet haben, dass dessen kommender Artikel ein schlechtes Licht auf Temperance werfen…
  • Rezension zu Blut vergisst nicht

    • haruka1988
    Mein Eindruck:
    Als Liebhaber der Tempe-Brennan-Serie von Kathy Reichs war dieses Buch für mich natürlich ein Muss. Und mal wieder war ich begeistert. Was mir sehr gut gefallen hat, war die Tatsache, dass dieses Mal viele verschiedenen Nebenhandlungen stattgfeunden haben, die das Weiterlesen umso spannender machten. Wie immer, war ich von den forensischen Beschreibungen angetan und auch die Tatsache, dass auf den Chimärismus (wenn auch nur kurz) eingegangen wurde, hat mein Herz höher schlagen…

Themenlisten mit Kathy Reichs Büchern