Steve Alten - Goliath

Goliath

4.2 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen

Verlag: Heyne Verlag

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 576

ISBN: 9783453430853

Termin: August 2012

Anzeige

  • Ein Flugzeugträgerverband der amerikanischen Marine wird mitten im Atlantik angegriffen und vollständig vernichtet. 8000 Männer und Frauen finden den Tod. Der Angreifer: Ein gigantisches U-Boot in der Form eines Rochen mit Hammerhai-Robotern, einem sehr schnellen, sehr leisem Antrieb und Stealth-Kapazität. An Bord ein moderner Cpt. Nemo und seine sechs Helfer, sowie eine künstliche Intelligenz namens Sorceress.


    Mit diesem Boot, das nach dem Überfall auf den Flugzeugträgerverband bis an die Zähne bewaffnet ist, setzt dieser Captain die gesamte zivilisierte Welt massiv unter Druck. Nach dem Motto: Frieden schaffen mit sehr effektiven Waffen. Während die Regierungen der Welt sich bemühen, die knappen Ultimaten einzuhalten, bevor Teile ihrer Länder in atomarer Asche versinken, versuchen ein paar Leute die GOLIATH - so heißt das U-Boot - in ihre Gewalt zu bringen.


    Neben viel Action und Technik auch einige sehr interessante moralische Fragen. Wer "Wekt in Angst" mochte, wird sicherlich auch an diesem Gedankenexperiment seine helle Freude haben. :study: :thumleft:

  • Ich lese das Buch gerade. Absolut interessant. :thumleft: Es hat mich gepackt. Allerdings gibt es auch sehr viele Begriffe aus der Schiffskunde, die ich entweder nachschlagen muss, oder die ich aus dem Zusammenhang verstehe. Auch das Wissen über UBoote wäre in dem Fall nicht schlecht, O:-)was ich allerdings nicht habe. Doch der Roman lässt sich dennoch gut lesen. Ist absolut spannend und ich freue mich auf die zweite Hälfte.

    2019: Bücher: 123/Seiten: 51 080
    2018: Bücher: 224/Seiten: 89 626
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Brinkmann, Caroline - Die Vereinten

    Sington, Philip - Das Einstein-Mädchen

  • Schon gelesen. :) Ich kann das Buch nur loben. :applause:Mir hat es ausgesprochen gut gefallen.:thumleft: Ich war mir nicht sicher bei der Thematik, aber es hat mich gepackt. Ich hab den Roman sehr sehr gerne gelesen. Der Autor hat schon "Meg" veröffentlicht, wenn es jemanden was sagt. :wink: Für mich war es neu, denn ich habe den Film "Meg" nicht gesehen, (wie so viele andere Filme auch) :-, ist aber nach seinem Roman gedreht worden. Wie auch immer, die Geschichte "Goliath" kommt ganz nach meinem Geschmack. Eine rasante Actionstory, bei der die Seiten nur so dahin fliegen. Sehr spannend. :thumleft: Die Themen: Künstliche Intelligenz, Militär, Technik, Fragen nach der Moral und Ethik kommen hier zusammen. Es gibt ganz gewiss ganz viel, worüber man nachdenken kann. Anfangs braucht das Buch eine Zeitlang, bis es in die Gänge kommt, aber ich muss hier sagen, dass auch Anfang nicht langweilig war, ich habe es sehr interessiert verfolgt. War immer spannend... Danach geht es aber so richtig zur Sache. Es geht Schlag auf Schlag. So schnell, dass man es kaum schafft die Seiten umzublättern :wink: Ausgesprochen spannender Thriller. Ich werde mich umschauen, dass ich auch andere Bücher des Autors lese. :winken:

    2019: Bücher: 123/Seiten: 51 080
    2018: Bücher: 224/Seiten: 89 626
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Brinkmann, Caroline - Die Vereinten

    Sington, Philip - Das Einstein-Mädchen

Anzeige