197. Lesenacht am Samstag, den 3. Oktober 2020

Anzeige

  • Ist noch jemand dabei oder sind mittlerweile alle schlafen gegangen?

    Bin noch dabei, aber ich bin später gekommen und meine Kurzgeschichte ist echt spannend, denke ich lese noch 20% und beende es dann heute Mittag.

    :study: Geniale Störung (Steve Silberman) 330 / 559 Seiten

    :study: Der talentierte Mörder (Jeffery Deaver) 513 / 639 Seiten

    :study: Fans des unmöglichen Lebens (Kate Scelsa) 282 / 382 Seiten

    :study: Amissa (Frank Kodiak) 144 / 398 Seiten


    SUB: 692

  • Ist noch jemand dabei oder sind mittlerweile alle schlafen gegangen?

    Ich bin auch noch dabei und bin bei meinem Buch auf S. 50 und bisher gefällt es mir ganz gut.

    SuB Anfang 2020: 131 / SuB aktuell: 118 (Keine Ebooks)


    Gelesene Bücher / Seiten: 50 / 15.225 (Keine Ebooks)


    Aktuelles Buch:

    :study: Imperfect Match. Liebe ist eigenwillig von Ina Linger & Cina Bard

    :study: Zersplittert von Teri Terry

    :study: Rubinrot. Liebe geht durch alle Zeiten von Kerstin Gier (Reread)

    :study: Warcross. Das Spiel ist eröffnet von Marie Lu (Ebook)


  • Ist noch jemand dabei oder sind mittlerweile alle schlafen gegangen?

    Bin noch dabei, aber ich bin später gekommen und meine Kurzgeschichte ist echt spannend, denke ich lese noch 20% und beende es dann heute Mittag.

    Upsi ... bin durch, die restlichen Seiten waren Vorschau des Buches, welches ich am Montag beginne ... ein bisschen Verarsche ist das schon, weil ich so nämlich nicht weiß wie viele Seiten die Kurzgeschichte jetzt tatsächlich hatte. Aber ich beginne vielleicht noch ein Buch, nämlich dieses:


    Sechs Freunde und ein Versprechen: Ihr Leben soll nicht in Ordnern mit der Aufschrift Birth - School - Work - Death abgeheftet werden. Deshalb ziehen sie gemeinsam ins Auerhaus. Eine Schüler-WG auf dem Dorf - unerhört. Aber sie wollen nicht nur ihr Leben retten, sondern vor allem das ihres besten Freundes Frieder. Denn der ist sich nicht so sicher, warum er überhaupt leben soll.
    Bov Bjerg erzählt mitreißend und einfühlsam von Liebe, Freundschaft und sechs Idealisten, deren Einfallsreichtum nichts weniger ist als Notwehr gegen das Vorgefundene. Denn ihr Ringen um das Glück ist auch ein Kampf um Leben und Tod.

    :study: Geniale Störung (Steve Silberman) 330 / 559 Seiten

    :study: Der talentierte Mörder (Jeffery Deaver) 513 / 639 Seiten

    :study: Fans des unmöglichen Lebens (Kate Scelsa) 282 / 382 Seiten

    :study: Amissa (Frank Kodiak) 144 / 398 Seiten


    SUB: 692

  • Bin auch noch hier.

    Hab mich im Bett breit gemacht mit meinen Büchern, Chips und ein Picolöchen hab ich auch noch im Kühlschrank gefunden :loool:

    Obwohl ich alle meine angefangenen Bücher hier im Bett verteilt habe, habe ich mich doch wieder in mein Indianerbuch festgelesen.

    Glaube nicht, das ich noch wechsel - vielleicht wenn ich nach dem Schlafen wieder aufwache.

    Aber jetzt geh ich erstmal wieder zu den Lakota und Cheyenne. :study:

    Gegensätze ziehen sich an - ich bin voller Gegensätze und komme somit auch mit (fast) allen gut aus :-,

    ****

    "Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die gewaltigste."

    - Heinrich Heine -


    Bin dann mal :study:

  • Ich habe mich nun entschlossen ein Hörspiel anzumachen (ein Kinderhörspiel, weil ich die immer zum einschlafen höre :uups:). Es heißt "Jack, Der Monsterschreck und die Zombie-Apokalypse." Ich werde noch ein bisschen im Forum herumschauen und dann schlafen gehen.

    Daher sag ich euch schon mal eine Gute Nacht :sleep:

    SuB Anfang 2020: 131 / SuB aktuell: 118 (Keine Ebooks)


    Gelesene Bücher / Seiten: 50 / 15.225 (Keine Ebooks)


    Aktuelles Buch:

    :study: Imperfect Match. Liebe ist eigenwillig von Ina Linger & Cina Bard

    :study: Zersplittert von Teri Terry

    :study: Rubinrot. Liebe geht durch alle Zeiten von Kerstin Gier (Reread)

    :study: Warcross. Das Spiel ist eröffnet von Marie Lu (Ebook)


  • Ich werde jetzt auch das Licht ausmachen.

    Wünsche allen eine gute Nacht und nette Träume :winken:

    Gegensätze ziehen sich an - ich bin voller Gegensätze und komme somit auch mit (fast) allen gut aus :-,

    ****

    "Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die gewaltigste."

    - Heinrich Heine -


    Bin dann mal :study:

  • So bin jetzt auf Seite 22 und mache erstmal Schluss und schlafe eine Runde. Alles noch etwas gewöhnungsbedürftig von der Schreibweise, aber mal schauen.

    :study: Geniale Störung (Steve Silberman) 330 / 559 Seiten

    :study: Der talentierte Mörder (Jeffery Deaver) 513 / 639 Seiten

    :study: Fans des unmöglichen Lebens (Kate Scelsa) 282 / 382 Seiten

    :study: Amissa (Frank Kodiak) 144 / 398 Seiten


    SUB: 692

  • Bin kurz zum WC und habe mir gedacht 1 Kapitel noch ... das Thema des Buches ist interessant. Tja also bei mir geht's wahrscheinlich doch noch Richtung 50 Seiten oder bis ich müde werde. Ich lese definitiv auch dramatisches und deswegen muss ich mal gucken wie es weitergeht.

    :study: Geniale Störung (Steve Silberman) 330 / 559 Seiten

    :study: Der talentierte Mörder (Jeffery Deaver) 513 / 639 Seiten

    :study: Fans des unmöglichen Lebens (Kate Scelsa) 282 / 382 Seiten

    :study: Amissa (Frank Kodiak) 144 / 398 Seiten


    SUB: 692

  • Minnie007 Oh schön! Gut gegen Nordwind gehört zu meinen Lieblingsbüchern :) Wie gefällt es dir bisher? Hast du hierzu den zweiten Band schon da? :wink:

    Ich hatte es schon mal gelesen und lese es nun zum zweiten Mal und ich muss sagen, es gehört einfach immer noch zu meinen absoluten Lieblingsbüchern! Den zweiten Band habe ich leider nicht da und auch noch nicht gelesen.

    Und gerade habe ich es wieder beendet. :shock:

    Hattest du den Film zum Buch gesehen oder ein Theaterstück ? Und wenn ja wie fandest du es ?

    Minnie007 Den Film habe ich gesehen (du auch?) und fand ihn gut umgesetzt. Hätte nicht gedacht, dass man einen Email-Roman auf die Leinwand bringen kann, aber doch, es funktioniert. Der Film ist halt sehr ruhig erzählt, mit vielen leisen, subtilen Tönen und dadurch finden ihn wohl viele eher langweilig.

    Für mich kam auf jeden Fall die Ambivalenz dieser ganzen Geschichte noch besser raus als im Buch, weil ich mich viel mehr in Bernhard hineinversetzen konnte.


    Das Hörbuch mag ich übrigens auch sehr gern.

  • Ich habe auch den Film gesehen und fande ihn wie du wirklich gut umgesetzt und es gehört zu meinen Lieblingsverfilmungen von Buch zu Film. Das Hörbuch habe ich leider noch nicht gehört, werde ich aber nachholen, da ich selbst ein totaler Hörbuch-Freak bin :lol:

    SuB Anfang 2020: 131 / SuB aktuell: 118 (Keine Ebooks)


    Gelesene Bücher / Seiten: 50 / 15.225 (Keine Ebooks)


    Aktuelles Buch:

    :study: Imperfect Match. Liebe ist eigenwillig von Ina Linger & Cina Bard

    :study: Zersplittert von Teri Terry

    :study: Rubinrot. Liebe geht durch alle Zeiten von Kerstin Gier (Reread)

    :study: Warcross. Das Spiel ist eröffnet von Marie Lu (Ebook)


Anzeige