Jeffery Deaver - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller, Kriegs-/Politroman
  • * 06.05.1950 (71)
  • Glen Ellyn, Illinois

Über Jeffery Deaver

Der ehemalige Folksänger Jeffery Deaver entdeckte seine Liebe zum Schreiben im Alter von elf Jahren. Nach dem Abbruch seiner fünfjährigen Karriere im Musikgeschäft, widmete er sich der Schriftstellerei. Jeffery Wild Deaver kam 1950 in Glen Elly im Bundesstaat Illinois zur Welt. Er studierte an der Universität von Missouri Journalistik und machte seinen Abschluss als Bachelor. Jeffery Deaver begann für eine Zeitung zu schreiben und besuchte die Fordham Law School, nach deren Absolvierung er als Rechtsanwalt tätig wurde. In seiner Freizeit schrieb er Bücher und Kurzgeschichten, gab seinen Brotberuf 1990 schließlich auf und hatte durchschlagenden Erfolg. Besonders seine "Lincoln-Rhyme-Reihe" fand ein großes Publikum und brachte ihm internationale Bekanntheit als Autor anspruchsvoller Psychothriller. Für seine Bücher erhielt Jeffery Deaver unter anderem den Nero Wolfe Award, den Ian Fleming Steel Dagger und den International Thriller Award.

Website
Website
Facebook
Facebook
Twitter
Twitter

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Jeffery Deaver in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Jeffery Deaver Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Jeffery Deaver in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Jeffery Deaver

Was ist das beste Buch von Jeffery Deaver?

Das beste Buch von Jeffery Deaver ist Die Assistentin. Es wird mit durchschnittlich 4,4 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 88,2 Prozent.

  1. Zufriedenheit 88,2%: Die Assistentin (Rezension)
  2. Zufriedenheit 84,5%: Der Insektensammler (Rezension)
  3. Zufriedenheit 83,2%: Der gehetzte Uhrmacher (Rezension)
  4. Zufriedenheit 82%: Letzter Tanz (Rezension)
  5. Zufriedenheit 80,4%: Das Teufelsspiel (Rezension)

Platzierungen in der Community

Themenlisten mit Jeffery Deaver Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Jeffery Deaver

  1. Klappentext (meine Übersetzung) Sag 'Tschüß' zu Deinen…

    Rezension von K.-G. Beck-Ewe zu "The Goodbye Man"
    Klappentext (meine Übersetzung) Sag 'Tschüß' zu Deinen Problemen Bei der Verfolgung zweier bewaffneter Flüchtiger in der Wildnis von Washington State wird der einzigartige Ermittler Colter Shaw Zeuge eines schockierenden Selbstmords. Dies führt ihn zur Foundation - einer Sekte, die verspricht das Leben der Menschen zu verändern. Aber gibt es da mehr, als es zunächst den Anschein hat? Sag 'Tschüß' zu Deiner Freiheit Shaw geht undercover um die wirklichen Ziele der Foundation…
  2. Originaltitel: Rhymes with Prey: Lincoln Rhyme vs. Lucas…

    Rezension von Gaymax zu "Rhymes with Prey: Lincoln Rhyme vs. Luca..."
    Originaltitel: Rhymes with Prey: Lincoln Rhyme vs. Lucas Davenport (2014) Klappentext: The last time Lucas Davenport traveled from his home in Minnesota to New York City, it was to help his friend, NYPD detective Lily Rothenburg, catch a serial killer who was terrorizing the streets of Manhattan. So it’s no surprise that Lily would ask him back to consult on another difficult case—this time, one she can’t trust to her fellow NYC cops. Teaming up with New York’s finest forensic mind, the…
  3. Originaltitel: A Textbook Case (2013) Klappentext: When a…

    Rezension von Gaymax zu "A Textbook Case"
    Originaltitel: A Textbook Case (2013) Klappentext: When a young woman is found brutally murdered in a parking garage, with a veritable mountain of potential evidence to sift through, it may be the most challenging case former NYPD detective Lincoln Rhyme has ever taken on. über den Autor: Der ehemalige Folksänger Jeffery Deaver entdeckte seine Liebe zum Schreiben im Alter von elf Jahren. Nach dem Abbruch seiner fünfjährigen Karriere im Musikgeschäft, widmete er sich der Schriftstellerei.…
  4. Eigenzitat aus amazon.de: Colter Shaw, ein 'Belohnungsjäger,'…

    Rezension von K.-G. Beck-Ewe zu "The Second Hostage"
    Eigenzitat aus amazon.de: Colter Shaw, ein 'Belohnungsjäger,' ist die neueste Serienfigur von Jefferey Deaver. Als Sohn eines Survivalisten in der Wildnis aufgewachsenen hat er eine antrainiert mathematische Art an Probleme heranzugehen, was das Motiv des 'Outside-the-Box'-Denkens von Deavers anderen Helden noch einmal wieder aufruft - genau wie das damit verbundene Außerhalb-der-Gesellschaft-Stehen. Auf der Suche nach einer jungen Frau wird Shaw in eine Geiselnahmesituation hineingezogen -…

Anzeige