Fatebound

Buch von Bjela Schwenk

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Fatebound

*** Vier Gefährten. Zwei gespaltene Reiche. Eine Bestimmung*** Als Kaya ihre Heimatinsel verlässt, um zu beweisen, dass sie würdig ist, eine Erwachsene genannt zu werden, ahnt sie nicht, dass das Schicksal sie auf eine harte Probe stellen wird.  Denn der Kontinent ist in Aufruhr: Barbarenhorden verwüsten das Land, die Reiche der Welt sind im Umsturz und über all dem Chaos schwebt eine Prophezeiung, so alt und unergründlich wie die Welt selbst. Zusammen mit Tkemen, einem gefallenen Paladin,  Elais einer ausgestoßenen Elfenmagierin auf der Suche nach ihrer Bestimmung, und ihrem Jugendfreund Haku, der ihre Seelenverwandtschaft zu Tieren teilt, stößt Kaya in das Landesinnere vor und die bunte Gruppe wird unversehens in ein tödliches Spiel aus Magie, Intrigen und Hass verstrickt. Das Schicksal ruft nach ihnen. Und mit ihm eine dunkle Macht, die den Kontinent und sie selbst ins Verderben stürzen will. Actiongeladene High-Fantasy in einer atemberaubenden Welt voller Licht, Schatten und Magie.
Weiterlesen

Bewertungen

Fatebound wurde bisher einmal bewertet.

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Fatebound

    In dem High-Fantasy-Abenteuerroman entführt uns Bjela Schwenk in eine spannende, mittelalterlich Welt und nimmt uns mit auf die Reise mit Tkemen, dem gefallenen Ritter, Kaya und Haku, zwei jungen Kriegern, die sich vor ihrem Stamm beweisen müssen und Elais, der ausgestoßenen Elfenmagierin. Gemeinsam durchreisen sie gefährliche Wälder und Städte, wo sie sich mit Barbarenhorden, Dieben und gefährlichen politischen Spielen auseinander setzen müssen.
    Fatebound- Bund der Verstoßenen stellt damit den Auftakt zu bisher zwei Bänden dar und hat auf jeden Fall mein Interesse geweckt. Als begeisterter Rollenspieler erinnerte mich dieses Buch an ein spannendes Pen and Paper Abenteuer. Es war actiongeladen und mit kleineren Ruhepausen durchweg spannend – voller Magie und tierischer Begleiter.
    Dazu hat die Autorin einen sehr bildhaften Schreibstil, der einen Film vor meinem inneren Auge malte. Die Welt die sie kreiert hat, ist gefährlich und voller Geheimnisse. Man hat das Gefühl ständig auf der Hut sein zu müssen.
    Meinen Nerv hat die Geschichte getroffen, sodass ich es besonders zum Ende regelrecht verschlungen habe. Ich kann eine Leseempfehlung aussprechen für jene, die Lust auf ein spannendes Fantasy-Abenteuer haben. Und jenen, die vielleicht selbst begeisterte Fantasy-Rollenspieler sind.
    Weiterlesen

Besitzer des Buches 1

Update:

Anzeige