Alles Glück eines Lebens

Buch von Lauren Grodstein

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Alles Glück eines Lebens

Wie kann eine Frau loslassen, was sie am meisten liebt – ihr Kind?. Für Karen Neulander, eine erfolgreiche politische Beraterin aus New York, ist ihr sechsjähriger Sohn Jacob das Wichtigste. Aufopferungsvoll kümmert sie sich um ihn und meistert die Herausforderungen des Alltags einer Alleinerziehenden. Doch dann erfährt sie, dass sie bald sterben wird, und muss die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen: Erfüllt sie ihrem Sohn seinen größten Wunsch und lässt seinen Vater – jenen Mann, der damals weder ihre Liebe noch ihr Kind wollte – Teil seines Lebens werden? “Lauren Grodstein bricht einem das Herz, um es dann es auf so wundersame Weise wieder zusammenzufügen, dass es sich größer – und stärker – anfühlt als zuvor.“ Celeste Ng. “Bemerkenswert, authentisch und mutig erzählt.” Library Journal. “Mitreißend.” The Washington Post.
Weiterlesen

Bewertungen

Alles Glück eines Lebens wurde insgesamt 3 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,7 Sternen.

(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Alles Glück eines Lebens

    Der Vater ihres sechsjährigen Sohnes Jacob hat Karen Neulander einst das Herz gebrochen. Jetzt ist sie beruflich erfolgreich und alleinerziehende Mutter. Dann aber schlägt das Schicksal zu und sie erfährt, dass sie bald sterben muss. Sie muss eine Entscheidung treffen und das fällt ihr nicht leicht. Aber ihr Sohn möchte, dass sein Vater Teil ihres Lebens wird.
    Die Geschichte wird aus der Perspektive von Karen erzählt und so ist man hautnah an ihr dran. Ich konnte ihre Ängste und Traurigkeit, ihre Verzweiflung und Wut spüren, aber auch ihre Sorgen um den Sohn.
    Karen schreibt ihre Geschichte für ihren Sohn auf, sie erzählt ihm alles über ihr Leben und beschönigt nichts. Sie erzählt ihm darin, wie sein Leben weiter verlaufen wird, wenn sie nicht mehr da ist. Karin liebt ihren Sohn sehr, er ist das Wichtigste auf der Welt für sie. Es ist so schwer für sie loszulassen. Jacob sehnt sich nach seinem Vater und so schwer es ihr auch fällt, sie macht sich auf die Suche nach Dave. Doch wie wird er reagieren?
    Es ist ein sehr emotionales Buch, das mich von Anfang an gepackt hat. Solche Geschichten passieren Tag für Tag in der Welt, eine Mutter wird lebensgefährlich krank und muss die Kinder zurücklassen. Karens Erzählung ist so authentisch beschrieben, dass es einem die Tränen in die Augen treibt.
    Der Schreibstil ist ruhig und einfühlsam. Die Charaktere sind authentisch und sehr menschlich beschrieben.
    Es geht einem richtig nahe, wie die Krankheit immer mehr in Karens Leben eingreift. Bewundernswert ist, dass sie sich nicht aufgibt und alles für die Zukunft von Jacob regelt. Aber auch ihre Schwester Allison hat mir gut gefallen, sie tut alles für Karen und will auch für Jacob da sein.
    Diese Geschichte erinnert einen daran, wie vergänglich das Leben ist und wie schnell sich alles ändern kann. Daher sollte man jeden Tag genießen.
    Mir hat diese emotionale, aber auch sehr traurige Geschichte gut gefallen.
    Weiterlesen
  • Rezension zu Alles Glück eines Lebens

    Die 43-jährige Karen ist alleinerziehend und weiß seit einiger Zeit, dass sie unheilbar an Eierstockkrebs erkrankt ist, an dem sie sterben wird. Während sie gegen die Krankheit kämpft, versucht sie gleichzeitig, Sohn Jacob eine gute Mutter zu sein, wobei sie ihre Schwester Allison tatkräftig unterstützt. Als der 6-jährige Jacob den Wunsch äußert, seinen leiblichen Vater kennenzulernen, muss Karen eine schwere Entscheidung treffen. Sie schreibt einen sehr intensiven und offenen Brief an ihren Sohn, in dem sie ihm von ihrem Leben erzählt sowie dem Kennenlernen und der Beziehung zwischen seinem Vater und sich selbst. Dabei hadert sie mit sich, ob sie mit Jacobs Vater Verbindung aufnehmen soll. Wird sie Jacob seinen Wunsch erfüllen?
    Lauren Grodstein hat mit ihrem Buch „Alles Glück eines Lebens“ einen sehr emotionalen und berührenden Roman vorgelegt, der den Leser mitten ins Herz und in die Seele trifft. Der Schreibstil ist gefühlvoll und flüssig, der Leser ist schnell in der Handlung verankert und erfährt aus erster Hand von Karens Leben, Gefühlen, Gedanken und Schicksal. Durch die Erzählung in der Ich-Form und als Brief verfasst, entsteht zwischen dem Leser und Karen eine innere Verbundenheit, so dass man ihre Bedenken und Ängste sehr gut nachvollziehen kann und gleichzeitig eine Achterbahn der Gefühle erlebt, denn Liebe, Verzweiflung, Trauer, Zorn und Wut werden alle durchlebt. Sehr schön lässt die Autorin den Leser „hinter die Kulisse“ von Karen blicken, die schonungslos ehrlich und offen alles niederschreibt, wobei man sich während der Lektüre immer wieder die Frage stellt, ob man in ihrer Situation wohl auch so handeln würde, da ja immer Emotionen mitspielen besonders im Hinblick auf die eigenen Kinder, für von einer Mutter abhängig sind und für die man die Verantwortung trägt.
    Die Charaktere sind sehr gut ausgestaltet und lebendig dargestellt. Sie wirken wie Menschen aus Fleisch und Blut, real, glaubhaft und wie jemand, den man persönlich kennen könnte. Karen ist eine sympathische Frau, die sowohl Stärke als auch Schwäche ausstrahlt, was sie so menschlich macht. Sie ist stark für ihr Kind und kämpft für jede Minute Leben gegen eine heimtückische Krankheit, die ihr alles abverlangt. Gleichzeitig ist ihr Sohn Jacob ihre größte Schwäche, dem sie nichts abschlagen kann und den sie wohlbehütet und beschützt wissen will. Sie geht sehr mutig mit ihrer Krankheit um und hat auch noch die Kraft, für ihren Lebensunterhalt zur Arbeit zu gehen. Allison ist eine sehr hilfsbereite Schwester, die alles für ihre Lieben tut und auch Jacob ein neues Zuhause bieten will. Der 6-jährige Jacob ist ein aufgeweckter Junge, der jede Menge Wissensdurst zeigt und - obwohl ein Kind - doch manchmal wie ein Erwachsener wirkt, als hätte er eine Ahnung davon, wie schlecht es seiner Mutter geht.
    „Alles Glück eines Lebens“ ist ein gefühlvoller Roman über eine mutige Frau, die einen Kampf mit sich selbst führt und Entscheidungen fällen muss, die ihr nicht leicht fallen, doch nicht zu umgehen sind. Ein großer Beweis von Mutterliebe und eine Abrechnung mit dem eigenen Leben. Toll erzählt und mit einer verdienten Leseempfehlung ausgestattet. Achtung: Taschentücher bereit halten!
    Sehr emotionale
    Weiterlesen

Ausgaben von Alles Glück eines Lebens

Taschenbuch

Seitenzahl: 400

E-Book

Seitenzahl: 374

Besitzer des Buches 4

  • Mitglied seit 6. Juni 2014
  • Mitglied seit 11. September 2015
  • Mitglied seit 2. April 2009
  • Mitglied seit 14. November 2010
Update:

Anzeige