Rita Falk - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Humor & Satire, Krimi/Thriller, Roman/Erzählung
  • * 30.05.1964 (57)
  • Oberammergau

Über Rita Falk

Rita Falk kann man als Meisterin des unterhaltsam-intelligenten oberbayerischen Krimis bezeichnen. Die Ehefrau eines Polizeibeamten und Mutter von drei Kindern wurde 1964 in Oberammergau geboren. Viele ihrer Bücher haben Kultstatus erlangt und wurden erfolgreich verfilmt. Winterkartoffelknödel, Dampfnudelblues, Schweinskopf al dente, Grießnockerlaffäre und Sauerkrautkrautkoma sind weit über die bayrischen Landesgrenzen hinaus bekannt und beliebt. Die spannend-skurril inszenierten Geschichten bringen zum Lachen, Nachdenken und Weiterlesen. Laut eigener Angabe stammt die Inspiration für ihre Bücher aus ihrer eigenen Kindheit. Das fiktive Niederkaltenkirchen, in dem ihre Krimis spielen, ist ein typisch bayrisches Dorf mit Originalen, die sie und ihre Fans selbst erlebt haben. Mit ihren Romanen "Hannes" und "Funkenflieger" beweist Rita Falk, dass ihre Bücher nicht nur witzig und lebensnah sein müssen, sondern auch voll emotionalem Tiefgang stecken können.

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Rita Falk in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Rita Falk Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Rita Falk in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Rita Falk

  • Knödel-Blues (Rezension)
  • Urlaub mit Punkt Punkt Punkt
  • Kalendarium des Todes: Mord am Hellweg VI (Rezension)
  • Ist das schön hier!
  • Hannes: Funkenflieger
  • Winterkartoffelknödel: Franz Eberhofer 1
  • Zu den Büchern

Was ist das beste Buch von Rita Falk?

Das beste Buch von Rita Falk ist Hannes. Es wird mit durchschnittlich 4,3 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 86 Prozent.

  1. Zufriedenheit 86%: Hannes (Rezension)
  2. Zufriedenheit 84%: Grießnockerlaffäre (Rezension)
  3. Zufriedenheit 83,6%: Dampfnudelblues (Rezension)
  4. Zufriedenheit 82,8%: Schweinskopf al dente (Rezension)
  5. Zufriedenheit 82,8%: Zwetschgendatschikomplott (Rezension)
  6. Zufriedenheit 82,6%: Sauerkrautkoma (Rezension)
  7. Zufriedenheit 76,8%: Leberkäsjunkie (Rezension)
  8. Zufriedenheit 76,2%: Winterkartoffelknödel (Rezension)

Platzierungen in der Community

Themenlisten mit Rita Falk Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Rita Falk

  1. Inhaltsangabe zu "Eberhofer, Zefix!" (gefunden bei Lovelybooks)…

    Rezension von Chattys Buecherblog zu "Eberhofer, Zefix!"
    Inhaltsangabe zu "Eberhofer, Zefix!" (gefunden bei Lovelybooks) Niederkaltenkirchen ist überall! Schräge, urkomische und herzerweichende Geschichten vom Franzl: Stunk mit der Susi, ein dämlicher Mordfall im Ruhrpott, ein Wochenende in Österreich mit dem Simmerl, dem Flötzinger und mindestens 17 Stamperln Himbeergeist. Außerdem: Wie der Franz einmal sein Herz an ein vierbeiniges Wesen verlor ... Und obendrauf gibt's ein bayrisch-hochdeutsches Glossar, hilfreich kommentiert vom Eberhofer…
  2. Auf nach Bayern! Franz Eberhofer ist Kult! Nachdem mein Schatz…

    Rezension von Snowbell zu "Guglhupfgeschwader"
    Auf nach Bayern! Franz Eberhofer ist Kult! Nachdem mein Schatz ein Fan der ersten Stunde ist, habe ich mich von seiner Begeisterung für Rita Falk anstecken lassen. In seinem zehnten Fall "Gugelhupfgeschwader" bekommt es der Eberhofer mit brutalen Geldeintreibern, einem tragischen Mordfall und einem bockigen Birkenberger zu tun. Dabei könnte er sich so schön feiern lassen, hat man doch in Niederkaltenkirchen beschlossen, dem erfolgreichen Dorfgendarm zu Ehren den Kreisverkehr auf den Namen…
  3. Inhalt Bei der Mooshammer-Liesl in Niederkaltenkirchen hat's…

    Rezension von Sylli zu "Leberkäsjunkie"
    Inhalt Bei der Mooshammer-Liesl in Niederkaltenkirchen hat's gebrannt, und leider ist auch ein Opfer zu beklagen. Eine junge Frau, Untermieterin bei der Liesl, hat die Katastrophe nicht überlebt. Doch bald stellt sich heraus, dass der Brand nur Tarnung für einen Mord gewesen ist. Die Mooshammerin ist jetzt obdachlos und findet auf dem Hof der Eberhofers eine vorübergehende Bleibe. Der Franz, der mit den Ermittlungen im Mordfall befasst ist, hat mit der Dorfratschn gar keine Freude, weil die…
  4. Klappentext: "Bei der Mooshammerin brennt's, Franz", schreit die…

    Rezension von Kapo zu "Leberkäsjunkie"
    Klappentext: "Bei der Mooshammerin brennt's, Franz", schreit die Oma, dass ich bald vom Kanapee flieg. "und? Soll ich drüber pieseln? Herrschaftszeiten, ich bin bei der Polizei und nicht bei der Feuerwehr!" Schlechte Zeiten für den Eberhofer Franz: Die Cholesterinwerte so hoch wie die Laune im Keller, Schluss mit Warmen vom Simmerl! Und jetzt noch diese Brandleiche im Fremdenzimmer bei der Mooshammerin. Doch als ausgerechnet Buengo, der angolanische Fuß Gottes vom FC Rot-Weiß…

Anzeige