Christian Tramitz - Bücher & Infos

Neue Bücher von Christian Tramitz in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Christian Tramitz Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Weitere Bücher von Christian Tramitz

Rezensionen zu den Büchern von Christian Tramitz

  1. Auf nach Bayern! Franz Eberhofer ist Kult! Nachdem mein Schatz…

    Rezension von Snowbell zu "Guglhupfgeschwader"
    Auf nach Bayern! Franz Eberhofer ist Kult! Nachdem mein Schatz ein Fan der ersten Stunde ist, habe ich mich von seiner Begeisterung für Rita Falk anstecken lassen. In seinem zehnten Fall "Gugelhupfgeschwader" bekommt es der Eberhofer mit brutalen Geldeintreibern, einem tragischen Mordfall und einem bockigen Birkenberger zu tun. Dabei könnte er sich so schön feiern lassen, hat man doch in Niederkaltenkirchen beschlossen, dem erfolgreichen Dorfgendarm zu Ehren den Kreisverkehr auf den Namen…
  2. Inhalt Bei der Mooshammer-Liesl in Niederkaltenkirchen hat's…

    Rezension von Sylli zu "Leberkäsjunkie"
    Inhalt Bei der Mooshammer-Liesl in Niederkaltenkirchen hat's gebrannt, und leider ist auch ein Opfer zu beklagen. Eine junge Frau, Untermieterin bei der Liesl, hat die Katastrophe nicht überlebt. Doch bald stellt sich heraus, dass der Brand nur Tarnung für einen Mord gewesen ist. Die Mooshammerin ist jetzt obdachlos und findet auf dem Hof der Eberhofers eine vorübergehende Bleibe. Der Franz, der mit den Ermittlungen im Mordfall befasst ist, hat mit der Dorfratschn gar keine Freude, weil die…
  3. Klappentext: "Bei der Mooshammerin brennt's, Franz", schreit die…

    Rezension von Kapo zu "Leberkäsjunkie"
    Klappentext: "Bei der Mooshammerin brennt's, Franz", schreit die Oma, dass ich bald vom Kanapee flieg. "und? Soll ich drüber pieseln? Herrschaftszeiten, ich bin bei der Polizei und nicht bei der Feuerwehr!" Schlechte Zeiten für den Eberhofer Franz: Die Cholesterinwerte so hoch wie die Laune im Keller, Schluss mit Warmen vom Simmerl! Und jetzt noch diese Brandleiche im Fremdenzimmer bei der Mooshammerin. Doch als ausgerechnet Buengo, der angolanische Fuß Gottes vom FC Rot-Weiß…
  4. die Autorin: Rita Falk, Jahrgang 1964, geboren in Oberammergau,…

    Rezension von Pippilotta :-) zu "Zwetschgendatschikomplott"
    die Autorin: Rita Falk, Jahrgang 1964, geboren in Oberammergau, lebt in München, ist Mutter von drei erwachsenen Kindern und hat in weiser Voraussicht damals einen Polizeibeamten geheiratet. Mit ihren Provinzkrimis um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer und ihren Romanen „Hannes“ und „Funkenflieger“ hat sie sich in die Herzen ihrer Leserinnen und Leser geschrieben - weit über die Grenzen Niederbayerns hinaus. Klappentext: Der Rudi zieht ins Schlachthofviertel und staunt, als ihm eine riesige…

Anzeige