Der Rabbi und der Kommissar: Fremde Götter

Buch von Michel Bergmann

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Der Rabbi und der Kommissar: Fremde Götter

Glaub nicht alles, was du glaubst Man sieht den Leuten ihre Vergangenheit nicht an der Nasenspitze an. Als Rabbi Henry Silberbaum erfährt, dass ein Mitglied seiner Gemeinde einst Anhänger einer Sekte im Tessin war, reist er selbst dorthin, um mehr über die Hintergründe zu erfahren. In den luftigen höhen der Schweizer Alpen trifft er auf den selbst ernannten Guru. Die beiden Männer liefern sich einen heftigen Schlagabtausch über Gott. Ausschließlich verbal natürlich, doch am nächsten Tag wird der Guru tot aufgefunden - und plötzlich ist Henry Hauptverdächtiger in einem Mordfall. Die Verhaftung lässt nicht lange auf sich warten. Wenigstens ein Hüter des Gesetzes steht auf Henrys Seite: Sein Freund, der hessische Kriminalkommissar Berking, ist von der Unschuld des Rabbis überzeugt. Gemeinsam schmieden sie einen Plan, um dem echten Mörder das Handwerk zu legen.
Weiterlesen

Serieninfos zu Der Rabbi und der Kommissar: Fremde Götter

Der Rabbi und der Kommissar: Fremde Götter ist der 3. Band der Rabbi Henry Silberbaum und Kommissar Berking Reihe. Diese umfasst 3 Teile und startete im Jahr 2021. Der letzte bzw. neueste Teil der Serie stammt aus dem Jahr 2023.

Bewertungen

Der Rabbi und der Kommissar: Fremde Götter wurde insgesamt 5 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,7 Sternen.

(4)
(1)
(0)
(0)
(0)

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Der Rabbi und der Kommissar: Fremde Götter

    Kurzweilig und leicht
    Das ist bereits das dritte Buch dieser Reihe und ich habe mich darauf gefreut. Zugegeben, war ich beim ersten Buch sehr skeptisch und habe einen eher trockenen Roman erwartet. Umso mehr hat mich dieser Krimi überrascht und auch erheitert. Es ist eine `leichte` Lektüre. Gefällt mir für die Weihnachtszeit sehr gut. Hauptsächlich spielt ein Rabbiner in dieser Story, der alles andere als alt und weltfremd ist. Er hat ein ausgeprägtes Gespür und ist sehr feinfühlig. Mittlerweile ist er tatsächlich mit einem Kriminalkommissar befreundet, mit dem er gerne seine Vermutungen austauscht. Der Rabbiner ist ein sehr sympathischer, witziger und eben weltoffener, aber auch hartnäckiger Mensch. Man würde sofort mit ihm einen Kaffee trinken wollen und könnte sich dabei sehr niveauvoll unterhalten. Dieses Buch gefiel mir wieder gut und kurzweilig Ich möchte diesen Krimi gerne empfehlen, wenn man auch mal gerne etwas Witz bei solchen Themen erträgt. Freue mich wieder auf einen weiteren Teil.
    Weiterlesen

Ausgaben von Der Rabbi und der Kommissar: Fremde Götter

Taschenbuch

Seitenzahl: 272

E-Book

Seitenzahl: 212

Besitzer des Buches 8

  • Mitglied seit 25. Mai 2006
  • Mitglied seit 28. März 2016
  • Mitglied seit 27. September 2020
  • Mitglied seit 16. November 2018
  • Mitglied seit 6. Februar 2012
  • Mitglied seit 20. Oktober 2021
  • Mitglied seit 30. November 2017
  • Mitglied seit 20. Juli 2013
Update: