Monsieur le Comte und die Kunst des Tötens

Buch von Pierre Martin

  • Kurzmeinung

    talisha
    Todesengel auf Friedensmission
  • Kurzmeinung

    easymarkt3
    Ein mit sanfter Feder komponierter Krimi!
Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Monsieur le Comte und die Kunst des Tötens

Ein Auftragsmörder, der sich weigert, zu töten: »Monsieur le Comte und die Kunst des Tötens« ist der 1. Band der humorvollen Krimi-Reihe mit der Bestseller-Autor Pierre Martin Liebhaber von cosy Krimis an die französische Riviera entführt. Lucien Comte de Chacarasse entstammt einem alten französischen Adelsgeschlecht, das seit Generationen eine hohe Kunst an die Nachkommen weitergibt: die Kunst des Tötens! Der Legende nach waren seine Vorfahren als äußerst diskrete Auftragsmörder für die Bourbonen ebenso tätig wie für Napoleon, den Vatikan oder die Medici. Zwar wurde Lucien von klein auf für diese Aufgabe trainiert, aber als junger Mann steigt er aus und betreibt stattdessen ein Bistro in Villefranche-sur-Mer. Er liebt die Frauen, den Wein - und die kulinarischen Genüsse der provenzalischen Küche. Luciens unbeschwertes Leben endet, als er ans Sterbebett seines schwer verletzten Vaters gerufen wird, der ihn schwören lässt, die Tradition der Familie fortzusetzen. Nur, wie begeht man einen Auftragsmord, wenn man es ablehnt zu töten? Pierre Martin - Bestseller-Autor der Provence-Krimis um »Madame le Commissaire« - hat mit dem Auftragsmörder wider Willen »Monsieur le Comte« einen liebenswerten Protagonisten erschaffen: Zu gerne würde man sich mit Lucien in seinem Bistro an der französischen Riviera auf ein Glas Rosé und eine Bouillabaisse zusammensetzen.
Weiterlesen

Bewertungen

Monsieur le Comte und die Kunst des Tötens wurde insgesamt 2 mal bewertet. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 3,5 Sternen.

(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Meinungen

  • Todesengel auf Friedensmission

    talisha

  • Ein mit sanfter Feder komponierter Krimi!

    easymarkt3

Anzeige

Ausgaben von Monsieur le Comte und die Kunst des Tötens

E-Book

Seitenzahl: 398

Besitzer des Buches 3

  • Mitglied seit 30. November 2017
  • Mitglied seit 20. Juli 2013
  • OFH

    Mitglied seit 29. Januar 2021
Update: