Gute Nacht, liebe Angst

Buch von Julia Dankers

Anzeige

Zusammenfassung

Inhaltsangabe zu Gute Nacht, liebe Angst

Hamburg in der Nacht zum ersten Mai. Riots, Love und die bunten Lichter der Großstadt wechseln sich ab. Emotionen entgleisen, Regionalzüge fallen aus. Am Hauptbahnhof treffen vier fremde Frauen aufeinander und beschließen, die Nacht gemeinsam auf dem Kiez zu überbrücken. Bis dahin gut gehütete Geheimnisse kommen nach und nach zu Tage. Gegenseitig motivieren sich Leonie, Mila, Chris und Lotte, den Dämonen ihrer Vergangenheit entgegenzutreten und sich mit ihnen zu versöhnen. Kann man innerhalb einer Nacht Freundschaft schließen? Wer von ihnen wird die Liebe finden?
Weiterlesen

Bewertungen

Gute Nacht, liebe Angst wurde bisher einmal bewertet.

(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Meinungen

  • Jede der vier Frauen hat ihr eigenes Päckchen zu tragen

    Bookdragon

Rezensionen zum Buch

  • Rezension zu Gute Nacht, liebe Angst

    Es ist die Nacht zum 1.Mai. Lotte,Mila,Chris und Leo,vier völlig fremde Frauen,treffen sich durch Zufall in Hamburg's Hauptbahnhof.Als der Bahnhof wegen einer Bombendrohung evakuiert wird müssen die vier Frauen mit auf das Polizeirevier.Dort beschließen sie dass zusammen die Nacht auf dem Kiez überbrücken wollen...
    Der Schreibstil ist ruhig,bildhaft und zügig zu lesen.Die Protagonisten sind sympathisch dargestellt und die Spannung baut sich während des lesens langsam auf.
    Fazit:Dieser Roman mit seinen kurzen 32 Kapiteln wird abwechselnd aus den Sichtweisen von Lotte,Mila,Chris und Leonie erzählt.Das tolle daran ist dass die Story genau da weitergeht wo sie bei der vorherigenProtagonistin aufgehört hat.Es gibt immer mal wieder Rückblicke die in einer anderen Schriftart geschrieben sind.Der Schreibstil passt dazu sehr gut denn er hat meiner Meinung nach etwas verträumtes.Die vier Frauen können unterschiedlicher nicht sein und das weckte meine Neugier ob sich daraus Freundschaften entwickeln oder sogar Liebe daraus wird?Meiner Meinung nach ist der Roman fast schon ein vier Personen Stück.Während der Nacht kommen Geheimnisse ans Licht und tief vergrabene Gefühle brechen auf.Dadurch wird die Story emotional,aufwühlend, dramatisch und zeitweise doch etwas heftiger.Die Atmosphäre ist zu Beginn etwas kühler und wird nach und nach dichter.Die Geschichte dreht sich auch um die Liebe und was daraus werden kann z.B Eifersucht und Streit.Die Autorin hat auch einige prickelnde Szenen mit eingebaut.Dieser Roman der meine Ansicht nach recht harmlos anfängt bewegt sich dann immer öfters ins Gegenteil.Ob es ein Happy End gibt? Auf jeden Fall vergebe ich für dieses Buch vier Sterne.
    Weiterlesen

Besitzer des Buches 1

Update:

Anzeige