Jonas Moström - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller
  • * 06.05.1973 (51)
  • Bräcke, Provinz Jämtland

Neue Bücher von Jonas Moström in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 11/2022: Die Nathalie-Svensson-Krimis Band 1 bis 3 (Details)
  • Neuheiten 12/2019: Skuggorna ruva: Nathalie Svensson (Details)
  • Neuheiten 09/2019: Skytten (Details)
  • Neuheiten 02/2019: Mitternachtsmädchen (Details)
  • Neuheiten 01/2018: Trogen intill döden (Details)

Jonas Moström Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Jonas Moström in der richtigen Reihenfolge

Johan Axberg Buchserie (8 Bände)

  1. Herzversagen (Rezension)
  2. Svart cirkel (noch nicht übersetzt)
  3. Hjärtats mörker (noch nicht übersetzt)
  4. Rymd utan stjärnor (noch nicht übersetzt)
  5. Mirakelmannen (noch nicht übersetzt)
  6. Evig eld (noch nicht übersetzt)
  7. Stryparen (noch nicht übersetzt)
  8. Storsjöodjuret (noch nicht übersetzt)

Nathalie Svensson Buchserie (7 Bände)

  1. So tödlich nah (Rezension)
  2. Dominotod (Rezension)
  3. Mitternachtsmädchen (Rezension)
  4. Eisige Dornen (Rezension)
  5. Eisesschatten (Rezension)
  6. Der Tod in dir (Rezension)
  7. Kameleonten (noch nicht übersetzt)

Rezensionen zu den Büchern von Jonas Moström

  • Rezension zu Eisige Dornen

    • kleinschorschi
    Innerhalb von wenigen Tagen werden in Schweden an drei verschiedenen Orten drei Tote gefunden, die allesamt mit einer blau eingefärbten Rose auf der Brust gefunden wurden. Kein leichter Fall, dem sich die Psychiaterin Nathalie Svensson und die OFA-Einheit rund um Ingemar Granstam da annehmen müssen.
    Henrik Borg, 24 Jahre alt, schwedischer Fußball Nationalspieler, wurde in Ystad, Mikael Tornerud, 47 Jahre alt, Pilot, wurde in Kiruna und Tina Eriksson, 36 Jahre alt, Tänzerin, wurde in Göteborg…
  • Rezension zu Der Tod in dir

    • Lorraine
    Angefangen hat es spannend und auf den ersten 100 Seiten wird der Leser vom Strudel der Ereignisse mitgerissen. Doch danach verläuft wieder alles nach dem alten Schema der Vorgängerbände, haufenweise Verdächtige, langwierige Verhöre, unterbrochen von halsbrecherischen und äußerst detailliert beschriebenen Verfolgungsjagden.
    Kommissar Axberg fand ich in diesem 6. Teil der Serie ebenfalls höchst unglaubwürdig, da er eher als Superman-Figur dargestellt wird. Anders kann man sich nicht erklären,…
  • Rezension zu Mitternachtsmädchen

    • Lorraine
    Manchmal lohnt sich das Durchhalten bei einer Krimiserie doch und der ausdauernde Leser wird hin und wieder mit einer spannenden Geschichte belohnt.
    Die beiden ersten Teile der Nathalie Svensson Serie haben mir gar nicht gefallen, der dritte Fall zeigt sich zum Glück doch von einer anderen Seite und ist bisher das beste Buch aus dieser Reihe. Die Handlung ist recht geschickt konstruiert, sodass von Anfang an Spannung aufkommt. Dazu trägt sicher auch bei, dass man in Rückblenden immer wieder…
  • Rezension zu Dominotod

    • Lorraine
    Wieder einmal musste ich beim Lesen dieses Buches feststellen, dass es ein großer Fehler sein kann, sich gleich eine ganze Serie anzuschaffen, wenn einem nur ein Roman des Autors gefallen hat. Mich hat schon der erste Teil der Nathalie Svensson Reihe nicht begeistert, und nun habe ich alle anderen auch noch im Regal stehen.
    Das einzig Positive, das diesen Roman auszeichnet, ist das Auftauchen Johan Axbergs, der mir charakterlich schon in „Herzversagen“ als Kommissar sehr gut gefallen hat.…