Jasper Fforde - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Science-Fiction, Fantasy, Kinder-/Jugend
  • * 11.01.1961 (60)
  • London

Über Jasper Fforde

Der britische Autor Jasper Fforde wurde 1961 in London geboren. Nach seiner schulischen Laufbahn stieg er als Kameraassistent ins Filmgeschäft ein und wirkte unter anderem an den Filmen "James Bond - Golden Eye" und "Die Maske des Zorro" mit. Als Autor trat er mit dem Roman "Der Fall Jane Eyre" 2001 erstmals öffentlich in Erscheinung. Hier tauchte auch seine Romanfigur Thursday Next zum ersten Mal auf, welche später zur Protagonistin einer Reihe weiterer Bücher wurde. Diese Geschichten spielen in fiktionalen Parallelwelten, welche reale Darstellungen der Wirklichkeit mit fantastischen Elementen anreichern. 2010 veröffentlichte Fforde mit "Die letzte Drachentöterin" sein erstes Jugendbuch. Für "Im Brunnen der Manuskripte" erhielt Fforde 2004 den Wodehouse Preis für humoristische Literatur. Zudem wurden in der südenglischen Stadt Swindon mehrere Straßen nach den Hauptfiguren seiner Bücher benannt.

Website
Website
Facebook
Facebook
Twitter
Twitter
Instagram
Instagram

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Jasper Fforde in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 11/2018: Eiswelt (Rezension)
  • Neuheiten 08/2018: Early Riser (Details)
  • Neuheiten 03/2017: Das Auge des Zoltars: Die letzte Drachentöterin 3 (Rezension)
  • Neuheiten 03/2016: Das Lied des Quarktiers (Rezension)
  • Neuheiten 02/2015: Die letzte Drachentöterin (Rezension)

Anzeige

Jasper Fforde Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Jasper Fforde in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Jasper Fforde

  • Lost in a Good Book
  • The Well of Lost Plots
  • First Among Sequels
  • Zu den Büchern

Platzierungen in der Community

Themenlisten mit Jasper Fforde Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Jasper Fforde

  1. Der Fall Jane Eyre: Thursday Next 1 Autor: Jasper Fforde…

    Rezension von Smartie zu "Der Fall Jane Eyre"
    Der Fall Jane Eyre: Thursday Next 1 Autor: Jasper Fforde Sprecherin: Elisabeth Günther Verlag: Audible Studios Zeit: 12 Std. 25 Min ASIN: B00IGDV72I In der Welt, in der Thursday Next lebt, wird Literatur so wichtig genommen, dass es eine eigene Spezialeinheit gibt, die gefälschte Werke aufspürt. Als eine solche LitAg arbeitet die Protagonistin Thursday. Eines Tages wird sie von einer Sondereinheit um Hilfe gebeten. Der Superschurke dieser Welt hat ein Originalmanuskript gestohlen. Und er…
  2. Es beherrscht eine Eiszeit die Welt. Menschen überwintern, indem…

    Rezension von Nimrod Kelev-rah zu "Eiswelt"
    Es beherrscht eine Eiszeit die Welt. Menschen überwintern, indem sie einen Winterschlaf halten. Es überlebt, wer sich vor dem Schlaf die nötige Speckschicht angefuttert hat: Dünn sein ist kein Schönheitsideal, sondern ein Todesurteil. Wer Glück hat, bekommt eine Droge zur Verfügung gestellt, Morphinox, doch die kann massive Nebenwirkungen haben. Zwar betrifft es nur wenige Prozente der Bevölkerung, doch es kann passieren, das man zum Nachtwandler wird: Eine quasi hirntote Hülle, die…
  3. Ein Feuerwerk an skurrilen, sonderbaren Ideen, die wunderbar…

    Rezension von Skyline zu "Das Auge des Zoltars: Die letzte Drachen..."
    Ein Feuerwerk an skurrilen, sonderbaren Ideen, die wunderbar unterhalten Klappentext „Obwohl Jennifer Strange erst 16 Jahre alt ist, macht sie einen ziemlich guten Job und leitet noch immer die Zauberagentur Kazam in den Ununited Kingdoms. Ruhe will allerdings nicht einkehren. Shandar, der mächtigste (und gefährlichste) Zauberer aller Zeiten, kehrt zurück. Er konnte sein Drachenproblem nicht lösen und muss eigentlich seine Geldstrafe begleichen: 18 Goldbarren. Aber Shandar ist niemand, der…
  4. Ein großer Auftrag zum Wiederaufbau einer historischen Brücke…

    Rezension von Magdalena zu "Das Lied des Quarktiers"
    Ein großer Auftrag zum Wiederaufbau einer historischen Brücke könnte der Zauberagentur KAZAM einiges an Prestige bringen, doch die Konkurrenz um den großspurigen Conrad Blix, die sich neuerdings iMagic nennt (weil ja alles, wenn man ein i davorpappt, plötzlich doppelt so cool und fünfmal so teuer wird), schläft nicht. Und so erhält nicht einfach eine Agentur den Zuschlag, sondern es wird ein Wettbewerb ausgerufen. Jennifer Strange, die sechzehn Jahre junge Leiterin von KAZAM, bereitet der…

Anzeige