Benedict Wells - Bücher & Infos

Genre(s)
Roman/Erzählung

Neue Bücher von Benedict Wells in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Benedict Wells Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Themenlisten mit Benedict Wells Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Benedict Wells

  1. Der 15jährige Sam hat es nicht leicht. In der Schule ist er ein…

    Rezension von Readaholic zu "Hard Land"
    Der 15jährige Sam hat es nicht leicht. In der Schule ist er ein Außenseiter und seine Mutter ist schwer krank. Als die Sommerferien beginnen, beschließen Sams Eltern, ihn zu seiner Verwandtschaft nach Kansas zu schicken. Doch Sam hat überhaupt keine Lust darauf, zumal die beiden Cousins ihm in der Vergangenheit das Leben schwer gemacht haben. Als er am Kino seines Heimatortes Grady den Aushang „Aushilfe gesucht“ sieht, bewirbt er sich um den Job und wird genommen. Dort lernt er das…
  2. Dies ist eines jener Bücher, welches man zurückgezogen bei einer…

    Rezension von Ambermoon zu "Die Wahrheit über das Lügen"
    Dies ist eines jener Bücher, welches man zurückgezogen bei einer Tasse Tee genießt und nach jeder Story kurz inne hält, um sie nochmals in Gedanken zu genießen. Gegenüber sogenannten Hype-Büchern bin ich immer etwas skeptisch. da sie einem wirklich überall begegnen und man das Gefühl hat, man müsse sie kaufen damit das endlich ein Ende nimmt.. da ich dieser Lobhudelei meist nicht im geringsten zustimmen kann, und und dieser Punkt betrifft ausschließlich dieses Buch, bzw. dessen Autor; wie kann…
  3. Die Buchrückseite: »Ich habe keine Angst vor der Zukunft,…

    Rezension von Janine2610 zu "Spinner"
    Die Buchrückseite: »Ich habe keine Angst vor der Zukunft, verstehen Sie? Ich hab nur ein kleines bisschen Angst vor der Gegenwart.« Jesper Lier, 20, weiß nur noch eines: Er muss sein Leben ändern, und zwar radikal. Er erlebt eine turbulente Woche und eine wilde Odyssee durch Berlin. Ein tragikomischer Roman über die Angst, wirklich die richtigen Entscheidungen zu treffen. Der erste Satz: Ich habe diese eiskalten Hände. Meine Meinung: In Selbstmitleid suhlend und notorisch lügend In…
  4. Darum geht's: Jules und seine Geschwister Marty und Liz sind…

    Rezension von Janine2610 zu "Vom Ende der Einsamkeit"
    Darum geht's: Jules und seine Geschwister Marty und Liz sind grundverschieden, doch ein tragisches Ereignis prägt alle drei: Behütet aufgewachsen, haben sie als Kinder ihre Eltern durch einen Unfall verloren. Obwohl sie auf dasselbe Internat kommen, geht jeder seinen eigenen Weg, sie werden sich fremd und verlieren einander aus den Augen. Vor allem der einst so selbstbewusste Jules zieht sich immer mehr in seine Traumwelten zurück. Nur mit der geheimnisvollen Alva schließt er Freundschaft,…

Anzeige