Ulrike Renk - Bücher & Infos

  • * 1967 (52)
In den Regalen
278
In den Wunschlisten
98
Serien
7

Ulrike Renk Bücher

Hier findest Du Bücher von Ulrike Renk und vielleicht sogar welche, die Du bisher nicht kanntest. In den Regalen unserer Mitglieder stehen 278 mal die Bücher von Ulrike Renk sowie 98 mal in den Wunschlisten.

 

Neue Bücher von Ulrike Renk

Termin Buch
Februar 2020 Tage des Lichts: Das Schicksal einer Familie (Die ...
Juli 2019 Zeit aus Glas: Das Schicksal einer Familie (Die gr...
März 2019 Frühling auf Gut Fennhusen

Australien Saga Bücher 3 Bücher

  1. Die Australierin (Rezension)
  2. Die australischen Schwestern (Rezension)
  3. Das Versprechen der australischen Schwestern (Rezension)
  4. Komplette Australien Saga Reihe anzeigen

Constanze van Aken Bücher 2 Bücher

  1. Echo des Todes
  2. Lohn des Todes (Rezension)
  3. Komplette Constanze van Aken Reihe anzeigen

Jürgen Fischer Bücher 6 Bücher

  1. Seidenstadt Leichen
  2. Seidenstadt Morde
  3. Seidenstadt Sumpf
  4. Komplette Jürgen Fischer Reihe anzeigen

Katharina Lintfort Bücher 2 Bücher

  1. Killer, Küche, Knast
  2. Tödliches Dinner
  3. Komplette Katharina Lintfort Reihe anzeigen

Ostpreußen Bücher 5 Bücher

  1. Das Fest der kleinen Wunder (Rezension)
  2. Frühling auf Gut Fennhusen (Rezension)
  3. Das Lied der Störche (Rezension)
  4. Komplette Ostpreußen Reihe anzeigen

Seidenstadt Bücher 3 Bücher

  1. Jahre aus Seide (Rezension)
  2. Zeit aus Glas (Rezension)
  3. Tage des Lichts
  4. Komplette Seidenstadt Reihe anzeigen

Silke und Maja Bücher 2 Bücher

  1. Schokolade ist auch nur Gemüse
  2. Salat muss durchs Kaninchen
  3. Komplette Silke und Maja Reihe anzeigen

Weitere Bücher von Ulrike Renk

  1. Seidenstadt-Schweigen
  2. Die Frau des Seidenwebers
  3. Seidenstadtblues (Niederrhein Krimi) (Rezension)
  4. Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Ulrike Renk

  1. Buchmeinung zu Ulrike Renk – Zeit aus Glas „Zeit aus Glas“ ist…

    Rezension von wampy zu "Zeit aus Glas: Das Schicksal einer Famil..."
    Buchmeinung zu Ulrike Renk – Zeit aus Glas „Zeit aus Glas“ ist ein Roman von Ulrike Renk, der 2019 im Aufbau Verlag erschienen ist. Dies ist der zweite Teil der großen Seidenstadt-Saga. Zum Autor: Ulrike Renk, geboren 1967 in Detmold, zog ein paar Jahre später mit Eltern und Bruder nach Dortmund, wo sie auch die Schule besuchte. Studienaufenthalt in den USA, Studium der Anglistik, Literaturwissenschaften und Soziologie an der RWTH Aachen. Sie ist Mutter von vier Kindern. Heute lebt sie mit…
  2. Niemandwollte sich vorstellen, dass die dunklen Wolken über der…

    Rezension von buchregal zu "Zeit aus Glas: Das Schicksal einer Famil..."
    Niemandwollte sich vorstellen, dass die dunklen Wolken über der Seidenstadt Krefeldnoch dunkler werden könnten. Doch die Pogromnach belehrt die jüdischeBevölkerung eines Besseren. Bei der Familie Meyer tobt sich der Mob besondersheftig aus. Zum Glück hatten sich alle gerettet. Aber auch ihre Freunde sindbetroffen. Trotzdem ist die Hilfsbereitschaft groß und viele helfen, dass Hauswieder einigermaßen in Ordnung zu bringen. Auch die Familie Aretz unterstütztdie Meyers. Karl hat sich zwar um ein…
  3. Band 1 endete mitder Progromnacht und in Band 2 beginnt mit der…

    Rezension von Ilary zu "Zeit aus Glas: Das Schicksal einer Famil..."
    Band 1 endete mitder Progromnacht und in Band 2 beginnt mit der gleich anschließenden Zeit. DasHaus von Familie Meyer wurde verwüstet und sie mussten sich notgedrungen trennenund sind getrennt untergekommen. Die 17jährige Ruth beweist in dernachfolgenden Zeit wieder ihren Mut und ihre Stärke. Mutter Martha hingegen istverzweifelt, verbittert, voll mit Hass, Wut, Trauer und bricht schlussendlichzusammen . Es gibt ständig neue Gesetze und Auflagen, die der jüdischenBevölkerung das Leben noch…
  4. 1938: Nach der Pogromnacht ist im Leben von Ruth und ihrer…

    Rezension von wiechmann8052 zu "Zeit aus Glas: Das Schicksal einer Famil..."
    1938: Nach der Pogromnacht ist im Leben von Ruth und ihrer Familie nichts mehr, wie es war. Die Übergriffe lasten schwer auf ihnen und ihren Freunden. Wer kann, verlässt die Heimat, um den immer massiveren Anfeindungen zu entgehen. Auch die Meyers bemühen sich um Visa, doch die Chancen, das Land schnell verlassen zu können, stehen schlecht. Vor allem wollen sie eines: als Familie zusammenbleiben. Dann passiert, wovor sich alle gefürchtet haben: Ruths Vater wird verhaftet. Ruth sieht keine…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Ulrike Renk ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.