© Privat

Stefan Haenni - Bücher & Infos

  • Schweiz
In den Regalen
38
In den Wunschlisten
12
Serien
1

Lebenslauf

Stefan Haenni wurde 1958 in Thun (Schweiz) geboren. Er studierte Psychologie, Kunstgeschichte und Pädagogik. Diese Studien schloss er an der Universität Fribourg mit einer Promotion über Emotionen von Jugendlichen im Kunstunterricht ab. Seit 2009 ist er als freiberuflicher Autor und bildender Künstler tätig. Er lebt in Thun.

Genre(s)
Krimi/Thriller, Roman/Erzählung
Subgenre(s)
Krimi,Regiokrimi,Kurzgeschichten,Kriminalgeschichten,Detektivroman,Schweizer Literatur,
Wohnort
Thun, Schweiz
Hobbys
Krimi, Malerei, Arabische Welt

Inhaltsverzeichnis

Stefan Haenni Bücher

Hier findest Du Bücher von Stefan Haenni und vielleicht sogar welche, die Du bisher nicht kanntest. In den Regalen unserer Mitglieder stehen 38 mal die Bücher von Stefan Haenni sowie 12 mal in den Wunschlisten.

 

Neue Bücher von Stefan Haenni

Termin Buch
August 2019 Berner Bärendreck
Oktober 2018 Makronen, Mistel, Meuchelmord
Oktober 2016 Plätzchen, Punsch und Psychokiller

Privatdetektiv Hans Peter Feller Bücher 4 Bücher

Weitere Bücher von Stefan Haenni

  1. Stollen, Schnee und Sensenmann
  2. Türchen, Tod und Tannenbaum
  3. Spätzlemorde: ::: Mart, Stephan Haenni und Wolfgan...
  4. Zu den Büchern

Themenlisten mit Stefan Haenni Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Stefan Haenni

  1. Autor: Haenni, Stefan Titel: Brahmsrösi: Fellers zweiter Fall…

    Rezension von Fabelwesen zu "Brahmsrösi"
    Autor: Haenni, Stefan Titel: Brahmsrösi: Fellers zweiter Fall Originaltitel: - Verlag: Gmeiner Erschienen: 8. Februar 2010 ISBN-10: 3839210364 ISBN-13: 978-3839210369 Seiten: 230 Einband: Paperback Serie: Privatdetektiv Hans-Peter Feller 02 Autorenportrait: (Zitat) Quelle: Gmeiner-Verlag Klappentext: (Zitat) Meine Meinung: Hans-Peter Feller, ein schweizer Privatdetektiv, bekommt die Aufgabe, ein altes Dokument aus der Musikbranche auf seine Echtheit zu prüfen. Während er recherchiert…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Stefan Haenni ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.