Beiträge von Corbie

    Meine Leseflaute mag und mag nicht abflauen, egal welches Buch ich anfange, es mag mich einfach nicht Packen, weil ich mich einfach nicht lange genug darauf konzentrieren kann

    Komisch, das hat ganz viele hier im BT getroffen, mich eingeschlossen. Wenn ich ein Buch pro Monat schaffe, bin ich gut.

    Ich hab letztens mein Buch wieder in die Hand genommen und wollte weiterlesen, konnte mich aber nicht mal an die Namen erinnern, die dort vorkamen, geschweige denn, was bis dahin passiert war. Ich hab bis dahin wohl auch zu oberflächlich gelesen...

    Wie schön, dass wir damit nicht allein sind :friends: das beruhigt mich doch gleich.

    Ich steck gerade in einer Leseflaute und hoffe, dass ich durch so eine nette, ein Kapitel pro Tag Leserunde wieder ein bisschen zum Lesen komme, daher würde ich mich gerne anschliessen, ich habe die ersten beiden Teile schon gelesen, würde diese aber re-readen, da das schon ewig her ist, daher würde ich auch gern teilnehmen.

    :huhu: ihr Lieben ABSler,


    ich schau auch mal wieder hier rein und wünsche euch noch ein Frohes neues Jahr.


    Meine Leseflaute mag und mag nicht abflauen, egal welches Buch ich anfange, es mag mich einfach nicht Packen, weil ich mich einfach nicht lange genug darauf konzentrieren kann und das haben die ganzen tollen Geschichten ja auch nicht verdient.

    Jetzt höre ich ab und zu beim Aufräumen Hörbuch.

    Ich hoffe euch geht es soweit allen gut und ihr habt den Montag gut hinter euch gebracht.

    Danke, ich hoffe, es geht Dir soweit gut? :friends:(Also außer dass Dich im Moment die Leseunlust gepackt hat.) Montage sind ja oft nicht sooo dolle, aber immerhin sind sie der erste Tag der Woche der uns näher dem Wochenende bringt...8):loool:

    Danke für die lieben Worte, ich werde heute nochmal ein anderes Buch anfangen, vielleicht packt es mich ja :mrgreen:

    Mein Montag war tatsächlich mal gut, ich hatte gestern ein Gespräch mit meinem Arbeitgeber, das so verlaufen ist, wie ich gehofft hatte.

    Guten Morgen an alle!


    Kennt ihr das? Ihr lest ein Buch, das eigentlich alle Kriterien erfüllt, damit es euch gefällt aber ihr könnt euch irgendwie trotzdem gerade nicht dafür begeistern?

    Ja das kenne ich nur zu gut. Ich pausiere das Buch dann erstmal und lese es später, den oft ist es bei mir dann so, dass mir solche Bücher zum richtigen Zeitpunkt dann richtig gut gefallen.

    Hallo ihr Lieben :huhu:


    Ich dachte wirklich, dass meine Leseflaute hinter mir liegt und jetzt stecke ich in der nächsten ](*,) es gibt doch soviele schöne Geschichten, die ich noch zu lesen habe, warum habe ich den da keine Lust drauf? Manchmal ist es wirklich zum verzweifeln.


    Ich hoffe euch geht es soweit allen gut und ihr habt den Montag gut hinter euch gebracht.

    Guckt mal, was ich mir von der Arbeit mitgenommen habe. das Cover ist niedlich (außerdem ist ein Einhorn drauf :lechz:), mal schauen, ob ich das gleich im Bett mal anlese :uups: Aber auf genau sowas hab ich im Moment tierisch Lust :love:

    Ach ich liebe Einhörner :love: Das Cover ist echt schön, mal gucken, was du dazu sagst



    Ich bin zur Zeit ständig müde, es ist sowieso schon immer so gewesen, dass ich müde werde, sobald es dunkel wird, aber im Moment, geht das über die normale Müdigkeit hinaus, dadurch wird das abendliche lesen im Bett echt schwierig, weil ich immer einschlafe :uups:

    Nachdem ich gestern tagsüber gar nicht gelesen habe, habe ich im Bett mit untenstehenden Buch begonnen.

    Eigentlich etwas was ich nicht von selbst in die Hand genommen hätte. Aber eine Freundin fand es total toll und wir teilen einen ähnlichen Buchgeschmack.

    Dieses Buch begegnet mir gerade überall, ich bin mal auf deine Meinung gespannt, ich Frage mich, ob das wieder so ein 0/8/15 New Adult Roman ist, oder tatsächlich mal was besonderes.

    314. Welches Buch hat dir im Oktober am wenigsten gefallen?

    Für mich war es Harry Potter (Wer hätte gedacht das ich sowas einmal sagen werde) und das verwunschene Kind. Ich habe einfach gemerkt, dass es einfach manchmal schöner ist, nicht zu Wissen, wie es nach einer abgeschlossenen Reihe weiter geht....

    Schokopraline Ich drücke dir fest die Daumen, dass das mit deinem Urlaub klappt :thumleft: und dann will ich unbedingt viele Bilder sehen, es ist bestimmt wunderschön:drunken:

    Sortiert ihr Bücher aus? Generell, nachdem ihr sie gelesen habt oder macht ihr das aller Jubeljahre, wenn euch der Rappel packt?

    Nach welchen Kriterien geht ihr da? Reißt ihr auch Autoren auseinander, von denen ihr mehrere Bücher habt? Oder, behaltet ihr alles?

    Seid ihr so radikal?

    Bücher die mir gar nicht gefallen haben, sortiere ich mehr oder weniger sofort aus... Ich verkaufe meine Bücher oft über rebuy und warte da dann aber schon ab, bis ich ein paar zusammen habe, aber die Bücher die ich nicht behalten will, stehen dann auf jedenfall schonmal zusammen.

    Ich miste meist so ein bis zweimal im Jahr aus und da kommen dann Bücher weg, die ich sowieso nicht mehr lesen würde, weil mich das Buch doch nicht mehr interessiert und Bücher die mir nicht so gut gefallen haben, dass ich sie unbedingt im Regal brauche.

    Ich behalte nicht alle Bücher von gleichen Autoren, bei Reihen mag ich es aber nicht nur ein Buch wegzugeben wenn die Reihe ansonsten gut war, da bleibt das Buch dann auch im Regal.

    :huhu: liebe Büchersüchtige,

    heute hoffe ich "Der Insasse" von Sebastian Fitzek beenden zu können, das Buch gefällt mir gut, ich lese Fitzek sehr gerne, aber bei mir ist Privat gerade so viel los, dass ich mich manchmal gar nicht richtig konzentrieren kann.

    Ich hoffe, dass das ab dem Wochenende alles etwas ruhiger wird und ich beim Lesen wieder richtig abschalten kann.

    So schon wieder... bei der Hälfte des Buches angekommen und es dreht sich wieder alles nur um Dreieicksgefühle:roll: Es nervt! Ich will einfach mal nur Fantasy lesen, ohne dieses Teenagergehabe...

    Ich mag diese Teenie Dramen auch nicht immer, gerade Dreiecks Geschichten gehen mir echt auf die Nerven, dass habe ich einfach zu oft gelesen.

    Ich weiß noch bei einem sehr emotionalen Buch (siehe unten) habe ich die letzten 10 Seiten fast nicht mehr lesen können, weil ich nur mehr am heulen und schniefen war ... Aber toll war das Buch trotzdem! (eines meiner Lieblingsbücher!)

    Ohja, da hab ich auch richtig geweint bei dem Buch :cry: das hat mich richtig mitgenommen, gerade auch weil es so wunderschön ist.