Beiträge von Corbie

    Danke für die tolle Zusammenfassung :thumleft:


    Ich bin gut in die Geschichte rein gekommen und mir geht es, wie schon beim ersten Teil, so dass sich das Buch total schnell und flüssig lesen lässt.

    (ich schätze das wäre alles nicht so tragisch geendet, hätte Rothstein damals einen Computer gehabt).

    :totlach::totlach:

    Was mir richtig gut gefallen hat, waren die ganzen Verbindungen. Die Verbindung zur Mercedes-Tat, die Verbindung zwischen den Zeitsträngen, und auch die Verbindung durch die Erzählart selbst, denn ich finde es großartig, dass wir auch hier wieder unseren Täter kennen und auch weiter kennenlernen. Im Gegensatz zu Brady scheint Morris kein Genie zu sein

    Die Verbindungen haben mir auch richtig gut gefallen und zeigt auch gleich die zusammengehörigkeit der Reihe.


    Morris selbst hält sich ja doch für sehr intelligent, er ist belesen und weiß sich dadurch sicher auch zu artikulieren. Als Genie würde ich ihn jetzt auch nicht unbedingt bezeichnen, aber dumm ist er auch nicht. Wer weiss, vielleicht hat er ja doch noch irgendwelche Talente.

    Für mich ists eine ganz tolle Fortführung des ersten Bandes. Das einzige das mit noch fehlt ist Kermit :totlach: Mal schauen ob und wann er kommt, aber um ehrlich zu sein ich war so im Flow der Geschichte, dass ich mir bis gerade eben nicht mal Gedanken gemacht habe um ihn oder Jerome und Holly.


    Ich bin ja echt gespannt was Pete mit dem Kofferinhalt machen wird.


    Ich hab mich schon die ganze Zeit gefragt, wie Bill da jetzt mit rein passt und Frage mich, ob er Morris vielleicht findet und ins Gefängnis bringt und Morris sich dann rächt oder ob das auch so ein Fall ist, den Bill nicht so ganz los lassen will.

    Und dann frag ich mich ob wir Brady bald Wiedersehen... Fragen über Fragen...


    Ich bin auch schon gespannt, was Pete mit dem Geld machen wird... Seine Schwester war ja sehr niedlich, als sie sagte, sie würde so einen Schatz ihren Eltern geben, ob Pete da auch so denkt wird sich noch zeigen.

    Fisch-Spa, bin sehr gespannt. Und vorher werde ich noch einmal im Buchladen stöbern :wink:

    Was ist denn ein Fisch-Spa? Ich hab gerade dollstes Kopfkino, kann mir aber nicht vorstellen, dass nur eine Möglichkeit davon passend wäre :totlach:

    Mir geht's gerade genauso :totlach:


    Gute Besserung pralaya


    Heute kommt auch bei uns wieder richtig schön die Sonne raus im Schatten ist es zwar kalt, aber in der Sonne ist es so angenehm.:loool:


    Ich lese gerade "Höllenjazz in New Orleans" und habe da jetzt die ersten 110 Seiten gelesen. Bis jetzt gefällt es mir nicht sonderlich... irgendwie gibt es wenig Spannung. Mal gucken wie es weiter geht.

    Das Buch ist mir gefühlt überall begegnet und durch die viel guten Bewertungen die das Buch erhalten hat, wurde ich neugierig auf die Geschichte von Mary.


    Klappentext
    Mary ist harte Arbeit gewöhnt. Sie kennt es nicht anders, denn ihr Leben auf dem Bauernhof der Eltern verläuft karg und entbehrungsreich. Doch dann ändert sich alles. Als sie fünfzehn wird, zieht Mary in den Haushalt des örtlichen Dorfpfarrers, um dessen Ehefrau zu pflegen und ihr Gesellschaft zu leisten – einer zarten, mitfühlenden Kranken. Bei ihr erfährt sie erstmals Wohlwollen und Anteilnahme. Mary eröffnet sich eine neue Welt. In ihrer einfachen, unverblümten Sprache erzählt sie, wie ihr Schicksal eine dramatische Wendung nimmt, als die Pfarrersfrau stirbt und sie plötzlich mit dem Hausherrn alleine zurückbleibt.


    Das Buch hat einen sehr einfachen Schreibstil, es gibt keine wörtliche Rede und alles wirkt sehr simpel. Zum Buch passt dieser Schreibstil aber perfekt, da Mary, die hier ihre Geschichte erzählt aus sehr einfachen Verhältnissen kommt und das lesen und schreiben nicht in Perfektion beherrscht.


    Die Geschichte an sich war sehr vorhersehbar und bot nur wenig Überraschungen. Dazu wirkt leider alles auch sehr emotionslos, nüchtern und oberflächlich. Die Geschichte hat es einfach nicht geschafft mich zu berühren. Zu keinem Zeitpunkt konnte ich mit May mitfühlen oder mitleiden, was ich eigentlich sehr schade finde. Dadurch hatte ich auch immer weniger Lust da Buch noch weiter zu lesen, ich konnte das Buch zu jedem Zeitpunkt aus der Hand legen und mich immer wieder daran erinnern noch weiter zu lesen.


    Leider konnte mich das Buch nicht überzeugen. Der Schreibstil passt zwar zu der Protagonistin und ist daher gut gewählt. Die fehlenden Emotionen überschatten aber viel Positives, daher bekommt das Buch nur :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb: Sterne.

    Valrike Gute Besserung dir mit deiner Hand :friends:


    Emili konntest du den jetzt mal etwas schlafen?


    Gestern habe ich mein Buch noch fertig gelesen, es war dann einfach zu Spannend um es nochmal weg zu legen.

    Kennt ihr das, wenn ihr am Abend viel lest, dass ihr dann immer wieder von dem Buch träumt? Ich habe so schlecht geschlafen heute Nacht, weil ich immer wieder von der Geschichte geträumt habe... (und Husten musste:lol:)

    Für jeden, der ein Buch gut findet, gibt es irgendwo einen, der es nicht gut findet. (Und umgekehrt.) :dance:

    Ich habe von Nele Neuhaus zwei Krimis irgendwo aus der Reihe gelesen, und beide konnten mich nicht vom Hocker reißen, so dass ich weitere Bücher von der Autorin nicht lesen werde.

    Ich habe zwei Bücher von ihr abgebrochen ("Schneewittchen muss sterben" und "Mordsfreunde"). Beide hatte mir eine Arbeitskollegin ausgeliehen, die total begeistert war. Ich fand die Protagonisten unsympathisch und Fälle stinklangweilig :-,

    Ich habe "Wer Wind säht" gelesen und das hat mich auch nicht 100% Überzeugt ich habe es zwar fertig gelesen, aber ich muss jetzt auch nicht noch eines lesen von ihr.:-,

    Danke pralaya , Rincewind66 , Bast für die guten Besserungswünsche :friends:

    Kennt ihr das Problem, dass ihr gerade mehrere Bücher da habt, die ihr am liebsten alle gleichzeitig lesen wollen würdet? Und egal für welches Buch ihr euch als erstes entscheidet, ihr könnt euch nicht hundertprozentig darauf konzentrieren, weil da ja noch andere Bücher liegen, die ihr am liebsten auch sofort lesen wollt? So in etwa geht es mir gerade. Aber ich versuche mich tapfer durch das angefangene Buch durchzulesen und nicht etwa mehrere anzufangen, weil ich mich dann wieder nicht entscheiden könnte, welches Buch ich denn nun weiterlesen möchte.


    Tja, Büchersüchtige haben es manchmal nicht leicht ... :wink:

    Das Problem habe ich ständig. Entweder habe ich Zeiten, wo ich alle Bücher auf einmal lesen will oder Zeiten wo mich kein Buch so richtig begeistern kann... :|

    95. Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte


    Beschreibung von Amazon:

    Immer wieder taucht er in Rebeccas Umgebung auf, der geheimnisvolle Lucian, der keine Vergangenheit hat und keine Erinnerungen. Sein einziger Halt ist Rebecca, von der er jede Nacht träumt. Und auch Rebecca spürt vom ersten Moment an eine Anziehung, die sie sich nicht erklären kann. Aber noch bevor sie erfahren können, welches Geheimnis sie teilen, werden sie getrennt. Mit Folgen, die für beide grausam sind. Denn das, was sie verbindet, ist weit mehr als Liebe.

    Liegt wohl daran, dass ich schon über 36 Stunden nicht geschlafen habe.:pale:

    Ohje, ich wünschte ich könnte dir ein bisschen Schlaf von mir rüber schicken, ich drücke dir die Daumen, dass du bald zur Ruhe kommst und Schlaf findest :friends:



    Meine Mandelentzündung hat mich immer noch im Griff, nachdem es die letzten zwei Tage eigentlich besser war, habe ich heute wieder ganz schön Halsschmerzen, wahrscheinlich von dem blöden Reizhusten... aber naja.


    Ich lese noch an "Das Reich der Sieben Höfe- Sterne und Schwerter" das Buch ist jetzt wirklich Spannend und spätestens morgen werde ich es fertig lesen. Ich bin schon sehr auf das Ende gespannt, ein bisschen Angst habe ich Ja, dass alles zu Happy end Ist, aber mal gucken.

    Ich bin erst auf Seite 50 aber total verliebt :love:Ich möchte jetzt schon nicht, dass das Buch endet :cry:

    Lange nicht mehr so ein tolles Wohlgefühl gehabt beim Lesen

    Ihr macht mich echt fertig... Wenn ihr alle so schwärmt, dann will ich das Buch auch haben... Jetzt kommt es auf die Wunschliste...

    Nix großartig Neues bei mir, außer dass wir morgen dem Ex-Chef meines Mannes mal mit einem Brief drohen werden. Denn wenn er langsam nicht das Geld überweist, was er meinem Mann vom letzten Monat noch schuldet, gehen wir vors Arbeitsgericht...

    Ohje, sowas blödes. Ich hoffe er zahlt, ohne dass ihr diese blöde Rennerei habt.:friends: Wir hatten das auch schonmal... ist echt nervig.

    Ich schäme mich immer bei meiner Bostbotin, sie hat echt ein Kreuz mit mir wobei ich es immer lustig finde, dass sie mir selbst die Bücher vor meine Wohnungstür legt

    Du musst dich nicht schämen:friends:glaub nicht wieviele Male ich meine Kunden schon gefragt habe, welche Bücher in den Paket sind :-, Als gute ABSlerin muss man doch jeden *Geheimtip* mit nehmen oder?

    Also meine Postbotin gehört aufjedenfall nicht zu den Buchliebhabern. Mein Freund war letztens gerade im Treppenhaus, als die Briefträgerin kam und sich lautstark bei einem Kollegen, der gerade dabei war, beschwert hat, wie sehr es sie nervt, dass sie ständig bei mir klingeln muss...



    buechereule Gute Besserung an dich

    Heute ist deswegen ein wichtiger Tag in den Abruzzen welcher das Wetter der "Sage" nach beeinflussen wird

    4 aprilanti, 40 dì duranti”: Se piove il 4 aprile, piove per 40 giorni

    Kurz gesagt, sollte es heute regnen wird es die nächsten vierzig Tage regnen. Es ist bewölkt somit können wir nur hoffen :-,

    Bei mir scheint die Sonne :dance: Glück gehabt :lol: Dir drücke ich die Daumen, dass die Sonne den Kampf gegen die Wolken gewinnt.

    Kennt Ihr das wenn Ihr zwar drölfzig Bücher gleichzeitig lest aber auf gar keins von denen im Moment so wirklich Lust habt ? :shock: Seltsam ist das.

    Irgendwie hatte ich gestern Abend Lust, mal was ganz Anderes als sonst so zu lesen. Da hab ich mir kurzerhand dieses Buch aus der Onleihe geholt, was ich vor Urzeiten mal angefangen aber dann abgebrochen hatte weil mir irgendwie diese Art von Humor nicht lag und habe das einfach mal begonnen. Und das gefällt mir bisher sogar gut. :lol: Manchmal ist man echt bekloppt :mrgreen:

    Ich hab das auch immer wieder, manchmal ist eben nicht die richtige Zeit für ein Buch.