Jo Nesbø - Der Fledermausmann

  • Buchdetails

    Titel: Der Fledermausmann


    Band 1 der

    Verlag: List Taschenbuch

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 432

    ISBN: 9783548611723

    Termin: Juli 2013

  • Bewertung

    3.4 von 5 Sternen bei 74 Bewertungen

    67,2% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Der Fledermausmann"

    Der Polizist Harry Hole wird zur Aufklärung des Mordes an der norwegischen Schauspielerin Inger Holter nach Australien gesandt. Dort steht ihm sein Kollege Andrew Kensington, ein Aborigine, zur Seite. Die beiden unkonventionellen Polizisten freunden sich schnell an. Von Andrew erfährt Hole eine Menge über Australien, seine Geschichte und das Leben in Sydney. Doch der Mord an Inger Holter ist kein Einzelfall. Im ganzen Osten von Australien werden junge, blonde Frauen vergewaltigt, mitunter auch erwürgt. Ist der Täter ein psychopathischer Frauenmörder? Entdecken Sie auch MESSER, den neuen großen Kriminalroman um Kommissar Harry Hole!
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

  • Heute Abend habe ich mit dem Buch begonnen und auch erst ein paar Seiten gelesen. Den Schauplatz finde ich interessant und der Schreibstil scheint ganz erfrischend zu sein. Ist mein erstes Buch von Jo Nesbø.

    :study: Jeffrey Archer - Das letzte Plädoyer

    "Why can't people just sit und read books and be nice to each other" (David Baldacci)

    "Fälle niemals ein Urteil über einen Menschen, in dessen Schuhen Du nicht mindestens einen Tag gelaufen bist" (Biyon Kattilathu)


    Leseliste

  • Ist mein erstes Buch von Jo Nesbø.

    Das war es bei mir glücklicherweise nicht, sonst hätte ich ihm nie wieder eine Chance gegeben. Ich fand "Der Fledermausmann" unsäglich langweilig. :musik:
    Solltest Du diesen Eindruck im weiteren Verlauf auch noch haben, möchte ich darauf hinweisen, dass weitere Bände der Reihe um Harry Hole wesentlich fesselnder sind.

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • Das war es bei mir glücklicherweise nicht, sonst hätte ich ihm nie wieder eine Chance gegeben. Ich fand "Der Fledermausmann" unsäglich langweilig. :musik: Solltest Du diesen Eindruck im weiteren Verlauf auch noch haben, möchte ich darauf hinweisen, dass weitere Bände der Reihe um Harry Hole wesentlich fesselnder sind.

    Bin sehr gespannt wie es weitergeht, bisher gefällt mir es ja ganz gut. Von einigen Freunden bin ich auch schon "vorgewarnt" worden und die Rezensionen in den Internetforen und Amazon sind ja auch nicht so prall. Mal schauen, ich werde berichten, ob so: :sleep: oder so: :cheers:

    :study: Jeffrey Archer - Das letzte Plädoyer

    "Why can't people just sit und read books and be nice to each other" (David Baldacci)

    "Fälle niemals ein Urteil über einen Menschen, in dessen Schuhen Du nicht mindestens einen Tag gelaufen bist" (Biyon Kattilathu)


    Leseliste

  • Heute beendet. Erst sehr zäh, ab etwa der Hälfte des Buches wird es dann spannender und rasanter. Alles in allem hat mir das Buch mittelmäßig bis gut gefallen. Dieser 1. Band macht auf jeden Fall Lust auf die Reihe um Harry Hole. Eine interessante, nicht immer sympathische, Hauptfigur mit einem interessanten Lebenslauf. Bin gespannt auf die nächsten Bände.


    Es gibt: :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    :study: Jeffrey Archer - Das letzte Plädoyer

    "Why can't people just sit und read books and be nice to each other" (David Baldacci)

    "Fälle niemals ein Urteil über einen Menschen, in dessen Schuhen Du nicht mindestens einen Tag gelaufen bist" (Biyon Kattilathu)


    Leseliste

  • Vorletzte Woche beendet. Ich habe mit dem Buch "Die Fährte" begonnen, danach jedes Harry Hole-Buch regelrecht verschlungen. Der schlechten Kritiken wegen habe ich mit dem Fledermausmann bis zum Schluss gewartet.

    Teilweise schon sehr zäh, was Jo Nesbo mit diesem Buch abgeliefert hat. Der mühsame und langatmige Mittelteil wird durch den rasanten Schlussspurt fast wieder wett gemacht - leider musste ich grosses Durchhaltevermögen beweisen, bis ich dort angelangt war.


    Mein Fazit: Jeder, der mit diesem Buch der Reihe beginnt, sollte sich nicht entmutigen lassen. Die restlichen Bücher der Reihe sind phänomenal, rasant und zu keiner Zeit langweilig. Jeder, der den Fledermausann enttäuscht weggelegt hat, könnte mit dem zweiten Teil, Kakerlaken, schon wieder voll und ganz auf seine Kosten kommen.



    Liebe Grüsse

    Jonas