Randy Singer - Der Code des Richters/The Cross Examination of Oliver Finney

  • Buchdetails

    Titel: Der Code des Richters


    Verlag: SCM Hänssler

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 416

    ISBN: 9783775154727

    Termin: Juni 2013

  • Bewertung

    4.5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen

  • Inhaltsangabe zu "Der Code des Richters"

    Ein Millionär erkennt, dass er unvorbereitet ins Jenseits gehen wird. Doch dann kommt ihm eine brillante Idee: Eine TV-Realityshow soll darüber entscheiden, welche Religion die rettende Wahrheit besitzt. Vertreter der Weltreligionen verteidigen auf einer entlegenen Insel ihren Glauben vor „Gericht“. Einer von ihnen: Oliver Finney, ein resoluter alter Richter, tiefgläubiger Christ. Doch nach und nach dämmert es Finney, dass es auf der Insel um mehr als Unterhaltung geht: Sein Leben steht auf dem Spiel. Ohne zu wissen, wem er trauen kann, schmuggelt er codierte Nachrichten an seine Assistentin Nikki. Doch alleine kann sie den Wettlauf gegen die Zeit nicht gewinnen, bevor Blut fließt.
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • In Randy Singers neuem Roman „Der Code des Richters“ geht es wieder einmal rasant und spannend zu. Richter Oliver Finney, gläubiger Christ und mit Lungenkrebs im Endstadium, macht bei der Realityshow „Glaube am Montag“ als Vertreter des Christentums mit. Er verbringt mit vier anderen Kandidaten, die die anderen großen Weltreligionen vertreten, zwei Wochen auf einer Insel, wo sie einer kompletten Überwachung unterworfen sind. Von dort muss er die Zuschauer von sich überzeugen, damit diese für ihn stimmen. Finney und seine Mitstreiter müssen verschiedene Aufgaben erfüllen, selbst einem Kreuzverhör werden sie unterzogen. Finney merkt schnell, dass viel mehr hinter dem Ganzen steckt und dass sie alle in Gefahr sind. Um mit seiner Assistentin Nikki zu kommunizieren, ohne das die Kameras ihn dabei entdecken, denkt er sich die unterschiedlichsten Codes aus.


    Randy Singer hat wieder einmal einen sehr spannungsgeladenen Thriller vorgelegt. Der Schreibstil ist flüssig, dabei schnell und sehr spannend, so dass man gleich mitten im Geschehen ist. Die Charaktere sind sehr unterschiedlich, aber umso interessanter gezeichnet. Die Geschichte hat so viele Wendungen und führt den Leser ständig in die Irre. Glaubt man in einem Moment, den Killer zu kennen, ist man auf der nächsten Seite schon wieder komplett ratlos. Die Lösung erfährt man erst auf den letzten Seiten des Buches, was für mich immer einen besonders guten Krimi ausmacht.
    Für „Der Code des Richters“ kann ich nichts anderes als eine besondere Leseempfehlung auszustellen! Thrillerfans werden begeistert sein!


    Eindeutig :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: !!!

    Bücher sind Träume, die in Gedanken wahr werden. (von mir)


    "Wissen ist begrenzt, Fantasie aber umfasst die ganze Welt."
    Albert Einstein


    "Bleibe Du selbst, die anderen sind schon vergeben!"
    _____________________________________________


    gelesene Bücher 2020: 432 / 169960 Seiten

Anzeige