E. L. James - Befreite Lust / Fifty Shades Freed

Affiliate-/Werbelink

Fifty Shades of Grey - Befreite Lust: Ba...

3.9|215)

Verlag: Goldmann Verlag

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 672

ISBN: 9783442486892

Termin: Januar 2018

Anzeige

  • Teil eins und zwei habe ich damals regelrecht verschlungen.
    Bei Band drei flaute nach ca. 150Seiten mein Interesse stark ab.
    Es war einfach zuviel Sex, Streit, Sex... immer das gleiche. So dümpelte Teil drei jetzt ziemlich lange angefangen auf meinem Sub vor sich hin.
    Vor ein paar Tagen, habe ich es dann aber doch zu Ende gelesen. Und was soll ich sagen ich bin tatsächlich froh es gemacht zu haben.
    Die Geschichte bekommt einige neue Wendungen und wird nochmal spannend. Auch das Ende war für mich in Ordnung und die Geschichte hat jetzt einen schönen Abschluss.
    Über den einfach Schreibstil täuscht das leider immer noch nicht hinweg. Aber wen das stört soll einfach was anderes lesen ;)

    Du trägst dein Herz nicht nur auf der Zunge - es schlägt in deinen Augen.
    (Kai Meyer-Die Seiten der Welt)


    :study:  2019 gelesen: 28


    :musik: 2019 gehört: 16

  • Nun habe ich es geschafft Band drei zu ende gelesen zu haben und muss sagen, es ist gut, wenn Zeitweils aus meiner Sicht auch etwas Langweilig.
    Dennoch finde ich es gut das man jetzt auch etwas mehr Hintergrund Story zu Christian hat.
    Aber am meisten hat mich eigentlich die Rückblende aus Christians Sicht interessiert als er Ana das erste mal Kennen lernt.
    Es hat mich so zum schmunzeln gebracht und fand es einfach auch interessant was er dabei Denkt.
    Wenn es nach mir gehen würde, würde ich gerne die Bücher auch aus Christians Sicht lesen.
    Ich denke dann versteht man vieles noch viel Besser als eh schon.

  • Ich habe Anfang Januar alle drei Teile hintereinander gelesen und ich finde alle drei Teile gut. Die Bücher sind leicht zu lesen, die Beziehung der Beiden ist realistisch dargestellt und ich denke diese Tatsache bringt andere dazu zu sagen, der dritte Teil wäre langweilig geworden. Aber genau so ist es doch im Leben. Man lernt jemanden kennen, geht eine Beziehung mit ihm ein, zunächst hat man Schmetterlinge im Bauch, lernt etwas Neues kennen und irgendwann kehrt der Alltag ein. Auch die Sexszenen sind schön beschrieben, E. L. James brauchte nicht vulgär zu werden, um die Szenen zu beschreiben. Das Einzige, was mich irgendwann gestört hat war der Begriff der inneren Göttin. Einige beschreiben hier auch, dass es ihnen zu sehr um Sex und Streit ging, aber darum geht es doch. Am Besten gefallen haben mir die über alle drei Teile beschriebenen Annäherung der Beiden. Keiner musste sich für den Anderen opfern, sondern konnte seine Charakteristika behalten. So sollte es doch in einer guten Beziehung sein. Jeder sollte Kompromisse schließen und entweder man findet sich dann zusammen oder man geht wieder getrennte Wege. Es ist zwar eine Menge Eifersucht im Spiel, jedoch geht diese von Beiden Seiten aus und macht diese Geschichte ein wenig interessanter. Tolle Bücher und ich liebe Happy End!

  • Christian war mir ja schon immer etwas unsympathisch, aber im dritten Band ist es wirklich zu viel des guten. Dieser ganze Beschützerinstinkt und der Kontrollwahn wird immer und immer schlimmer und es kam für mich oftmals so rüber als wenn die Liebe zwischen Ana und Christian erzwungen ist. Größtenteils lief das Buch immer gleich ab 1. Streit 2. Versöhnungssex 3. Alles Friedefreudeeierkuchen bis es dann wieder von vorne losgeht. Aber ich habe ja nicht nur was zu meckern :-, Das Buch ist spannend und es wurden viele Geheimnisse aufgedeckt, insbesondere fand ich es gut, dass Christian von sich selbst erzählt hat. Außerdem gibt es ein ganz tolles Ende! Wirklich gut finde ich auch, dass zum Schluss nochmal ein Kapitel wiederholt wird, aber diesmal aus Christians Sicht geschrieben, was mich wirklich sehr amüsiert hat. Schade, dass es nicht noch mehr davon gab.

  • Auch in diesem letzten Teil der Shades of Grey Trilogie wird es nicht langweilig!
    Ananstasia kommt einfach nicht zur Ruhe...es ist ein ewiges auf und ab, eine Achterbahn der Gefühle und Emotionen, auch Ihre Liebe wird auf einer Probe gestellt...
    Familie und Angehörige werden in den Sog des Dilemma`s mit hineingezogen....alle sind in großer Gefahr....
    Aber Anastasia ist ein Mensch voller Liebe und Zuneigung....Ana liebt andere mehr als sich selbt und kommt dadurch in sehr großer Gefahr.


    Mein Fazit:
    Ich liebe dieses Buch mehr als die anderen zwei Teile....Als Leser kommt man sehr leicht mit. Immer wieder passieren solch spannenden Wendungen die nicht immer vorauszuahnen sind. Immer wieder wird Ihre Liebe auf die Probe gestellt....Neid, Groll und Eifersucht herschen gegenüber Christian und Ana....immer wieder werden sie mit neue Herausforderungen Konfrontiert...es ist so manches mal so Spannend das man einfach das Buch nicht zur Seite legen kann.
    Auch in diesem Teil war ich volkommen im Buch vertieft....des öffteren habe ich mitgefiebert, genauso wie ich mitgefühlt, für Ana und auch für Christian hatte.....immer wieder wurden meine Augen feucht....mal vor Freude und mal vor Trauigkeit....
    Ich kann jeden Raten diese Trilogie zu lesen....
    Alles in allem, fing es sehr turbulent an, aber endet mit einem Happy End!
    Ich habe solch ein Buch noch nie gelesen, es fällt vollkommen aus der Rolle und trotzdem kann ich mit Sicherheit behaupten, das diese Trilogie nur so Erfolgreich ist weil wir FRAUEN immer denken, das wir die Männer verändern können, was in diesen Bücher auch der Fall ist! Aber jeder sollte sich selbst ein Bild machen.... ;-)

    :love: Liebe grüße :winken: ...
      :study: Victoria Aveyard "Goldener Käfig"; Band 3
      :study: Veronica Roth "Die Bestimmung - Fours Geschichte"; Zusatzband
    Bücher 2019; 30/218 RUB - 12.421 Seiten



  • Inhalt:
    Nachdem die zuvor unerfahrene Literaturstudentin Ana Steele sich auf eine gefährliche Affäre mit dem reichen Unternehmer Christian Grey eingelassen hat, verlangt sie nach mehr Nähe und einer tieferen Beziehung. Zunächst scheint sich Grey wirklich auf Ana einzulassen. Doch Ana ahnt bereits, dass es nicht leicht sein wird, Greys Leben zu teilen, ohne ihre Unabhängigkeit zu verlieren. Darüber hinaus muss sich Ana der dunklen Vergangenheit ihres Liebhabers stellen und gerät in einen Strudel aus Missgunst und Intrigen ...


    Meine Meinung:
    Der beste Teil von allen! Das ist mein Lieblingsteil der Reihe, weil ich total auf Romantik stehe und man hier sehr viel davon bekommt. Zwar ist Christian manchmal echt ein totaler Vollidiot aber welcher Mann ist das mal nicht :wink: Die Geschichte fing mit ihren Flitterwochen an wo ich erst total sauer war weil ich ich total darauf gefreut habe von ihrer Hochzeit zu lesen. Gott sei Dank gab es so kleine Erinnerungsfetzen von Ana von der Hochzeit und allem. Ihr Flitterwochen sind total toll und auch wenn Christian mal sauer war total lustig. Ich erzähle jetzt mal nicht zu viel vom Rest der Geschichte den ihr sollt es selbst lesen wenn ihr die ersten beiden Teile gelesen habt deswegen nur soviel: Der Teil ist für mich super toll. Ich kann nur empfehlen das ihr euch den auch durchlest, weil er echt schön, spannend und lustig geschrieben worden ist. Das Ende des Buches ist soo verdammt wunderschön das ich weinen musste und ich freue mich tierisch das noch ein Buch rauskommt wo Christian seine Sicht erzählt. Der Teil kommt am 21.08.2015 raus. Ich freu mich schon :)


    Meine Sterne für das Buch:
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Shelly Argeneau :vampire:

    :study: : Dämmernebel von Melanie Völker

    Gelesen: 2016 = 66
    2017 = 3
    SuB: 204 :love:

  • E. L. James "Shades of Grey -Befreite Lust" Band 3



    :study: Teil drei der Lust ...


    Klappentext: Zunächst scheint sich Christian tatsächlich auf Ana einzulassen, und die beiden genießen ihre Leidenschaft und die unendlichen Möglichkeiten ihrer Liebe. Aber Ana ist sich bewusst, dass es nicht einfach sein wird, mit Christian zusammenzuleben. Ana muss vor allem lernen, Christians Lebensstil zu teilen, ohne ihre Persönlichkeit und ihre Unabhängigkeit zu verlieren. Und Christian muss sich von den Dämonen seiner Vergangenheit befreien.


    Gerade in dem Moment, als ihre Liebe alle Hindernisse zu überwinden scheint, werden Ana und Christian Opfer von Missgunst und Intrigen, und Anas schlimmste Albträume werden wahr. Ganz auf sich allein gestellt, muss sich Ana endlich Christians Vergangenheit stellen.


    Bewertung: Auch der letzte Teil konnte mich fesseln. Ein wenig Verwirrung tauchte bei den Zeitangaben auf. Es wird an manchen Stellen unübersichtlich die Zeit und Tagen gewechselt und ich brauchte etwas, um mich da wieder reinzufinden. Es ging mir manchmal zu schnell!


    Was mir auch zu schnell ging, war die Sache mit der Verlobung und alles, was danach kommt. Ich möchte nicht alles verraten. Aber nach wenigen Wochen eine Verlobung zu vereinbaren... ist schon etwas bescheuert!


    Was mir sehr gut gefiel, dass auch hier wieder sehr viel über Christian preisgegeben wurde. Das war ein sehr guter Aufbau der ganzen Reihe. In jedem Teil kommt immer mehr zum Vorschein und in dem letzten ist alles sehr verständlich aufgelöst.


    Gefallen hat mir außerdem, dass es nicht nur um Sex ging, sondern auch um die Psyche und das Zwischenmenschliche. Kann ich nur weiterempfehlen.

    :study: In Büchern zu lesen bedeutet zu träumen :study:

    :friends:Lesen & lesen lassen :friends:

    :-,Reich bestückte Scheichin mit einem exkklusiv vielseiteigen Harem:-,


    [-XFremdwahl: Bookless - Wörter durchfluten die Zeit von Marah Woolf (Jugendroman) PAUSE

    :musik:Wie tief ist deine Schuld von Ruth Ware (Thriller)



Anzeige