Ethan Cross - Racheopfer / The Cage

  • Buchdetails

    Titel: Racheopfer


    Vorgeschichte der

    Verlag: Bastei-Lübbe

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 160

    ISBN: 9783404177394

    Termin: Neuerscheinung Juni 2018

  • Bewertung

    3.6 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen

    72,5% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Racheopfer"

    Wie das Töten begann - die Vorgeschichte von Francis Ackerman jr. erstmals im Taschenbuch (inklusive Audiofassung auf CD) Francis Ackerman jr. blickte dem Wolf in die Augen. Er empfand eine merkwürdige Verwandtschaft zu dem Tier. Sie beide waren in eine Welt geboren, in der es ihnen bestimmt war, die Bösen zu sein, und keiner von ihnen konnte etwas dagegen tun. Keiner konnte sein Wesen ändern. Es war bedeutungslos, ob Ackerman mehr sein wollte, als er war. Die Welt hatte ihm seine Rolle zugewiesen, und die Menschen hatten bestimmte Erwartungen an ihn. Nun denn: Er würde den Zuschauern geben, wonach sie verlangten.
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

Anzeige

  • Verlag: Bastei Lübbe

    Taschenbuch

    ISBN: 3404177398

    Seiten: 160

    Erscheinungsdatum: 29.06.2018



    Cover:

    Das Cover ist sehr schlicht in dunklen Farben gehalten.


    Autor/in:

    Ethan Cross ist das Pseudonym eines amerikanischen Thriller-Autors, der mit seiner Frau, drei Kindern und zwei Shih Tzus in Illinois lebt. Nach einer Zeit als Musiker nahm Ethan Cross sich vor, die Welt fiktiver Serienkiller um ein besonderes Exemplar zu bereichern. Francis Ackerman junior bringt seitdem zahlreiche Leser um ihren Schlaf und geistert durch ihre Alpträume. Mittlerweile ist Ethan Cross nicht nur internationaler Bestsellerautor, sein blutrünstiger Serienkiller Ackerman junior hat auch Gesellschaft bekommen: 2017 veröffentlichte Ethan Cross Spectrum, den ersten Thriller um den autistischen FBI-Berater August Burke. Auch dieses Buch wurde zum Bestseller und begeistert Leser weltweit. Neben der Schriftstellerei verbringt Ethan Cross viel Zeit damit, sich sozial zu engagieren, wobei ihm vor allem das Thema Autismus sehr am Herzen liegt.


    Klappentext:

    Wie das Töten begann - die Vorgeschichte von Serienkiller Francis Ackerman jr.


    Sie dachten, sie könnten ihn kontrollieren. Aber sie irrten sich. Francis Ackerman Jr. ist einer der gefürchtetsten Serienkiller in der Geschichte der USA. Aber er ist nicht nur ein Serienkiller, er ist auch ein Serienausbrecher. Als ein Arzt, der eine bahnbrechende Behandlung für Psychopathen entdeckt hat, seine Theorien an Ackerman testen will, sieht der Killer seine Chance auf Freiheit. Die einzigen, die ihm im Weg stehen, sind der Chef des Sicherheitsdienstes und eine junge Frau, die auf Rache sinnt ...


    Francis Ackerman jr. blickte dem Wolf in die Augen. Er empfand eine merkwürdige Verwandtschaft zu dem Tier. Sie beide waren in eine Welt geboren, in der es ihnen bestimmt war, die Bösen zu sein, und keiner von ihnen konnte etwas dagegen tun. Keiner konnte sein Wesen ändern. Es war bedeutungslos, ob Ackerman mehr sein wollte, als er war. Die Welt hatte ihm seine Rolle zugewiesen, und die Menschen hatten bestimmte Erwartungen an ihn. Nun denn: Er würde den Zuschauern geben, wonach sie verlangten.


    Abgründiger Kurz-Thriller aus der Feder von SPIEGEL-Bestsellerautor Ethan Cross


    Meine Meinung:

    Mir hat diese Kurzgeschichte sehr gut gefallen. Wir bekommen als Leser einen kleinen Einblick
    in den Kopf von Ackerman Jr. . Allzu viel wird aber nicht verraten. Ein kleines
    Geheimnis aus einem Mord an einer Familie wird aufgeklärt und man erfährt
    welchen Einfluss Ackerman Jr.´s grausame Taten auch über Jahre hinaus auf die
    Hinterbliebenen hat. Eine nette Geschichte für zwischen durch.

    #Racheopfer #NetGalleyDE

  • Squirrel

    Hat den Titel des Themas von „Racheopfer - Ethan Cross“ zu „Ethan Cross - Racheopfer / The Cage“ geändert.

Anzeige