Colin Cotterill - Totentanz für Dr. Siri / Disco For the Departed

Affiliate-Link

Totentanz für Dr: Siri (Dr: Siri ermitte...

4.3|12)

Verlag: Random House Audio

Bindung: Audio CD

Laufzeit: 00:04:53h

ISBN: 9783837133653

Termin: April 2016

  • Kurzbeschreibung:

    Dr. Siri, der so dickköpfige wie brillante Leichenbeschauer von Laos, muss in die Provinz: Ein bizarrer Fund sorgt für Unruhe in Houaphan, einer abgelegenen Bergregion. Nach einem Erdrutsch ragt ein mumifizierter Arm aus einem frisch verlegten Betonpfad. Da der fragliche Weg zum neuen Domizil des Präsidenten führt, ist er geradezu ein Nationaldenkmal. Folglich soll Siri schnell und diskret herausfinden, warum hier offenbar ein Mann lebendig begraben wurde. Zusammen mit seiner Assistentin Dtui kommt er einer Geschichte von Liebe, Magie und Rache auf die Spur. Allerdings ist es nicht dieser Mordfall, der Siri um den Schlaf bringt. Es ist die infernalisch laute Discomusik, die jede Nacht an sein Ohr dringt. Woher kommt sie? Und warum scheint sie außer ihm niemand zu hören? Auch dieses Rätsel wird er schließlich lösen - und sogar selbst ein mitternächtliches Tänzchen wagen.

    Der dritte Roman aus der einzigartigen Krimiserie mit unwiderstehlichem Charme und Witz. Die Romane der Serie wurden bereits mit dem »Dagger in the Library« und dem »Dilys Award« ausgezeichnet.

    Gelesen von Tatort-Pathologe Jan-Josef Liefers.

    (Quelle: Verlagswebsite)


    Autor:

    Colin Cotterill, 1952 in London geboren, begab sich nach einer Ausbildung zum Englischlehrer auf eine Weltreise, die viele Jahre andauerte. Mittlerweile lebt der begeisterte Comiczeichner in Chumphon, Thailand. Seine in Laos angesiedelte Krimireihe um Dr. Siri wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. (Quelle: Verlagswebsite)


    Sprecher:
    Als zynischer Gerichtsmediziner Karl-Friedrich Boerne ermittelt Publikumsliebling Jan Josef Liefers gemeinsam mit Axel Prahl im „Tatort“ Münster. Seine kongeniale Hörbuch-Lesung, wie „Der Reinfall“ von Carl Hiaasen, begeistern Presse und Publikum gleichermaßen. (Quelle: Verlagswebsite)


    Allgemeines:

    Teil der Reihe um Dr. Siri

    Diese gekürzte Hörbuchversion ist im April 2016 bei Random House Audio erschienen.

    Hörbuch CD (gekürzt), 4 CDs, Laufzeit: ca. 293 Minuten


    Zur Reihe:

    Colin Cotterill, der selbst einige Jahrzehnte in Asien verbrachte, hat mit Dr. Siri einem ganz und gar einzigartigen Ermittler Leben eingehaucht. Einen, der die Schläue einer Miss Marple mitbringt und auch mindestens so viel spröden Charme. Siri ist ein lakonisches Schlitzohr, altersweise, zu klug, um immer rational vorzugehen, und gegenüber Frauen immer ein wenig tollpatschig. Inzwischen wissen viele Leser zu schätzen, dass sich auch mit leisen Tönen eine spannende, skurrile und komische Geschichte erzählen lässt. (Quelle: Verlagswebsite)


    Meine Meinung:

    Ich habe diesen etwas schrulligen, sehr sarkastischen und unglaublich pragmatischen Pathologen schon in seinem ersten Fall ins Herz geschlossen. Und es macht gar nichts, dass ich beim Hören stets eine alte Version des Prof. Börne aus dem Tatort vor Augen habe. Es macht Spaß, ihm zuzuhören, seinen schwarzen Humor zu genießen, seine Abrechnung mit dem politischen System in Laos mitzuerleben. Und auch wenn dieser Fall sehr ins Okkulte abrutscht, hat er mich wieder sehr gut unterhalten. Ganz sicher werde ich mir noch weitere Fälle erzählen lassen. :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: von mir und eine Empfehlung für Freunde von Pathologie, schwarzem Humor und feinsinniger politischer Diskussion.


    Fazit:
    Sehr okkult, aber wieder grandios gelesen von Jan-Josef Liefers.





    Gelesen in 2018: 7 - Gehört in 2018: 6 - SUB: 352


    "Wie das Schwert den Wetzstein braucht ein Verstand Bücher, um seine Schärfe zu behalten." (Tyrion Lennister)

  • Und hier das Original.

    Edit: die ASIN von amazon funktioniert leider nicht.

    Gelesen in 2018: 7 - Gehört in 2018: 6 - SUB: 352


    "Wie das Schwert den Wetzstein braucht ein Verstand Bücher, um seine Schärfe zu behalten." (Tyrion Lennister)

Anzeige