Robert Gernhardt - Bücher & Infos

Neue Bücher von Robert Gernhardt in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 03/2014: Reim und Zeit & Co. Gedichte, Prosa, Cartoons (Details)
  • Neuheiten 11/2012: Hinter der Kurve: Reisen 1978-2005 (Details)
  • Neuheiten 09/2012: Achterbahn (Details)
  • Neuheiten 03/2012: Wenn schöne Frauen morgens sich erheben (Details)
  • Neuheiten 05/2011: Toscana mia (Details)

Anzeige

Robert Gernhardt Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Weitere Bücher von Robert Gernhardt

  • Hell und Schnell
  • Das Ungeheuer von Well Ness (Rezension)
  • Heilig Abend zusammen!
  • Prosamen
  • Im Glück und anderswo: Gedichte
  • Das Buch Otto
  • Diana-Taschenbücher, Nr.68, Ich Ich Ich
  • Die Radiotrinkerin: Ausgesuchte schöne Texte
  • Lug und Trug
  • Otto
  • Wie sich das nackte Schaf mal schwer gehenließ: Un...
  • Zu den Büchern

Themenlisten mit Robert Gernhardt Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Robert Gernhardt

  1. Expropriation der Expropriateure Für mich war der Schlüsselsatz…

    Rezension von kvel zu "Die Falle"
    Expropriation der Expropriateure Für mich war der Schlüsselsatz des Buches die Aussage „Enteignung der Enteigner bzw. Ausbeuter“ („Expropriation der Expropriateure“, S. 59). Das Buch ist eine kleine Weihnachtsgeschichte für Erwachsene. Es ist ein sehr kurzes Buch mit einem gänzlich neuen und ungewöhnlichen Ansatz für Weihnachten. Inhalt: Ein vornehmlich reicher Geschäftsmann hat für seine Kinder einen Weihnachtsmann engagiert. Dieser verhält sich jedoch völlig anders als erwartet. Die…
  2. Beim Lesen des Titels dieses Minibüchleins mit gerade mal 46…

    Rezension von Xirxe zu "Was bleibt: Gedanken zur deutschsprachig..."
    Beim Lesen des Titels dieses Minibüchleins mit gerade mal 46 Seiten (die zweite Hälfte umfasst Werbung in eigener Sache), dachte ich als erstes an so ernste Dinge wie 'Der Sinn des Lebens', 'Nach dem Tode' usw. Weit gefehlt! Gernhardt widmet sich statt dessen der 'deutschsprachigen Literatur unserer Zeit', wobei diese Zeit ca. die Jahre 1930 bis 1980 umfasst. Seine Überlegungen sind dessenungeachtet noch immer aktuell. Es gibt immer mehr Literatur in immer unterschiedlicheren Formen: Prosa,…
  3. Robert Gernhardt - In Zungen reden Der Untertitel dieses Buches…

    Rezension von morgensternchen zu "In Zungen reden: Stimmenimitationen von ..."
    Robert Gernhardt - In Zungen reden Der Untertitel dieses Buches lautet: Stimmenimitationen von Gott bis Jandl". Das reicht als Erklärung dieses genialen Stück Literatur nicht aus. Robert Gernhardt "vergreift" sich an großen Namen und das, in seiner unvergleichlichen Art und Weise. Ob das das elfte Gebot Gottes ist, (Ich wünschte, es würde in die Reihe der Gebote aufgenommen) oder die Urworte.Orphisch von Johann Wolfgang von Goethe - keine Person ist vor seinen literarischen Parodien sicher. Es…
  4. Robert Gernhardt - Kippfigur "KIPPFIGUR (Inversions-,…

    Rezension von morgensternchen zu "Kippfigur"
    Robert Gernhardt - Kippfigur "KIPPFIGUR (Inversions-, Reversions-, Umschlagfigur), Figur, die spontan oder je nach Zentrierung der perspektivischen Betrachtungsweise in ihrer wahrgenommenen raumbildlichen Gestalt oder in ihren Figur-Grund-Verhältnissen >umschlagen< kann (z.B. Neckerwürfel, Pokalprofilmuster usw.)." Mit dieser Erklärung des Titels beginnt das Buch von Robert Gernhardt. Ich habe zur näheren Erklärung eine der bekanntesten Kippfiguren hochgeladen (Vase oder zwei Gesichter). Das…

Anzeige