Nina George - Bücher & Infos

Genre(s)
Roman/Erzählung, Krimi/Thriller

Neue Bücher von Nina George in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Nina George Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Weitere Bücher von Nina George

  • Stille Nacht, tödliche Nacht
  • Wie der Teufel es will
  • Schwarze Hefte Nr
  • Kein Sex, kein Bier und jede Menge Tote
  • Hängen im Schacht: Das Mordsbrevier für’s Mordsrev...
  • Morden zwischen den Meeren: Kleine Verbrechen aus ...
  • Endstation Ostsee
  • Scharf geschossen
  • Schicht im Schacht
  • Kalendarium des Todes: Mord am Hellweg VI (Rezension)
  • Glöckchen, Gift und Gänsebraten (Rezension)
  • Zu den Büchern

Themenlisten mit Nina George Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Nina George

  1. Klappentext: Er weiß genau, welches Buch welche Krankheit der…

    Rezension von Marie zu "Das Lavendelzimmer"
    Klappentext: Er weiß genau, welches Buch welche Krankheit der Seele lindert: Auf seinem Bücherschiff, der »literarischen Apotheke«, verkauft der Pariser Buchhändler Jean Perdu Romane wie Medizin fürs Leben. Nur sich selbst weiß er nicht zu heilen, seit jener Nacht vor 21 Jahren, als die schöne Provenzalin Manon ging, während er schlief. Sie ließ nichts zurück außer einem Brief – den Perdu nie zu lesen wagte. Bis zu diesem Sommer. Dem Sommer, der alles verändert und Monsieur Perdu aus der…
  2. Die Verhaltensbiologin Claire Costeau ist mit Mitte Vierzigin…

    Rezension von dreamworx zu "Die Schönheit der Nacht"
    Die Verhaltensbiologin Claire Costeau ist mit Mitte Vierzigin den besten Jahren und im Leben angekommen. Sie hat mit Ehemann Gilles, einemKomponisten und Sohn Nicolas ihre Familie und einen Beruf, der sie erfüllt.Aber Claire fühlt sich unzufrieden und leer, irgendetwas fehlt in ihrem Leben. ‚Siezieht sich immer mehr zurück, was Gilles sich anderen Frauen zuwenden lässt. Gemeinsamwill die Familie den Sommer in ihrem malerischen Ferienhaus in der Bretagneverbringen und sich auf sich selbst…
  3. Zwischen Tod und Leben :bewertung1von5: :bewertung1von5:…

    Rezension von Mikka Liest zu "Das Traumbuch"
    Zwischen Tod und Leben :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb: Handlung: »Ich liebe dich, ich will dich, für immer und darüber hinaus, für dieses und für alle anderen Leben.« »Ich dich nicht.« Manchmal sind es die dramatischen Ereignisse, oft sind es aber auch die unbedachten Entscheidungen, die zu Wendepunkten im Leben werden; die Weichen werden neu gestellt, und danach gibt es kein Zurück mehr. Ein einziges kleines Wort hätte für Henri…
  4. Ein Verkehrsunfall kann das ganze Leben dramatisch verändern,…

    Rezension von ClaudiasBuecherregal zu "Das Traumbuch"
    Ein Verkehrsunfall kann das ganze Leben dramatisch verändern, aber nicht nur das eigene, wie uns "Das Traumbuch" aufzeigt. Der ehemalige Kriegsreporter Henri ist nach einem Autounfall acht Minuten lang tot, wird wiederbelebt und liegt nun im Koma. Während er ums Überleben kämpft und zwischen Leben und Tod, Realität und Traum driftet, verändert sein Schicksal auch das Leben von Eddie und Sam. Eddie ist seine ehemalige Lebensgefährtin, die Henri schon lange als Erinnung abgetan hat, aber nun…

Anzeige