Jakob Augstein - Bücher & Infos

Genre(s)
Biografie, Sonstiges

Neue Bücher von Jakob Augstein in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 11/2017: Das Leben wortwörtlich (Rezension)
  • Neuheiten 02/2012: Die Tage des Gärtners: Vom Glück, im Freien zu sei... (Rezension)

Anzeige

Jakob Augstein Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Rezensionen zu den Büchern von Jakob Augstein

  1. Klappentext: Martin Walser ist Schriftsteller. Jakob Augstein…

    Rezension von drawe zu "Das Leben wortwörtlich"
    Klappentext: Martin Walser ist Schriftsteller. Jakob Augstein ist Journalist. Und sie sind Vater und Sohn. In diesem Buch sprechen sie über das Leben von Martin Walser, über dessen Jugend in Wasserburg am Bodensee, über den Vater, der Hölderlin gelesen hat, und die Mutter, die das Gasthaus geführt hat. Sie sprechen über den Krieg, über das Schreiben, über Geld und das Spielcasino in Bad Wiessee, über Uwe Johnson und Willy Brandt. Sex sei kein Sujet, sagt Walser, und so sprechen sie stattdessen…
  2. J Ein bekannter Journalist schreibt ein Gartenbuch. Er legt…

    Rezension von Winfried Stanzick zu "Die Tage des Gärtners: Vom Glück, im Fre..."
    J Ein bekannter Journalist schreibt ein Gartenbuch. Er legt dabei wenig Wert auf die Richtigkeit bestimmter Empfehlung, ein Gartenfachmann wird ihm sicherlich Dutzende von unrichtigen Behauptungen nachweisen können. Doch darum geht es Jakob Augstein gar nicht. Er will erzählen, „vom Glück, im Freien zu sein.“ Vom Garten als einem Ort der Langsamkeit und Besinnung. Und er erzählt von all den Dingen, die er dort in seinem Garten, arbeitend, pflegend und ruhend beobachtet. Von Tieren und…

Anzeige